Geht es euch auch so?

  • urbanciruela
  • urbanciruelas Avatar Autor
  • Offline
  • Fortgeschrittene/r
  • Fortgeschrittene/r
Mehr
30 Okt 2017 20:16 - 30 Okt 2017 20:58 #1 von urbanciruela
urbanciruela erstellte das Thema Geht es euch auch so?
Hallo ihr Lieben,


(hoffe, dass ich diesmal endlich eine Antwort bekomme, nachdem meine letzten akuten Angst-Attacken-Beiträge vollkommen ignoriert wurden....)


Heute sehe ich die Schlagzeilen: Der Winter ist da! - Das Norovirus grassiert wieder und mit höheren Zahlen als zuvor.


Wie geht es euch damit?
Ich drehe grade komplett durch.

Mein Freund ist grade zu mir gezogen und er hat nicht so eine dolle Angst.
Außerdem hat er zwei kleine Schwestern ( 6 und 10), die er öfters besuchen geht und auch oft bei Kumpels übernachtet.
Jedes Mal, wenn er heimkommt, denke ich, er hat uns "was" mitgebracht.

Ich fahre mit Zug und Straßenbahn zu Arbeit. Abends denke ich auch immer...ohje, was vielleicht doch einmal der Fingernagel beim konzentrierten Arbeiten im Mund? Weil dann wär es ja vorbei....

Habt ihr ein paar ermutigende Ratschläge und Worte?

Vielleicht könnt ihr mir irgendwie beweisen, dass die Presse nur ihre Klicks und Leser braucht, um Geld zu verdienen und deswegen so dramatisch formuliert?
Und, dass so Krankheitswellen nur so hohe Zahlen haben, da Krankenhäuser, Altersheime und Kindergärten gezählt werden, aber Einzelfälle selten bis gar nicht vorkommen?
Oder, dass eigentlich nur Kinder sehr anfällig sind und dass es einen Erwachsenen eher unwahrscheinlich trifft?


Wie übersteht ihr gerade die Zeit?
Meine Panikattacken haben schon Anfang September schon angefangen und langsam bin ich einfach fertig mit meinen Kräften....



Helft mir!
Letzte Änderung: 30 Okt 2017 20:58 von urbanciruela. Begründung: suche akute Hilfe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Okt 2017 12:43 #2 von Amyee
Amyee antwortete auf das Thema: Re:Geht es euch auch so?
Hallo,
ja diese Nachrichten bewirken schon etwas aber es kommt darauf an wie man damit umgeht. Du kannst dich vor diesen Keimen nicht zu 100% schützen. Überall kannst du dich anstecken und auch wenn du es bekommen solltest, was könnte dir am schlimmsten passieren während dieser Übelkeit und das Erbrechen? Du wirst nicht davon sterben! Es wird dich ein Stück stärker machen!
Eine MDG kann jeden treffen. Kinder und ältere Menschen sind aufgrund ihres schwachen Immunsystem häufiger anfällig. Selbst Medis können dich nicht vor dem Erbrechen schützen.

Erbrechen ist eine schutzfunktion des Körpers...vielleicht hilft dir diese Erkenntnis!

Liebe Grüße Amyee


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Okt 2017 21:24 #3 von specialfe
specialfe antwortete auf das Thema: Geht es euch auch so?
Hey urbanciruela,

mir gehts ganz genauso wie dir...
Ich weiß auch noch nicht wie ich diese Zeit überstehen soll, weil meine Angst mich im Moment immer wieder überkommt :/
In meiner Familie geht auch grade die Grippe um und ich warte gefühlt nur darauf das es mich auch trifft, obwohl das selten passiert..

Weiß auch nicht wie ich diese Zeit besser meistern könnte :/
Kann dir nur sagen, du bist nicht allein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • urbanciruela
  • urbanciruelas Avatar Autor
  • Offline
  • Fortgeschrittene/r
  • Fortgeschrittene/r
Mehr
08 Nov 2017 00:42 #4 von urbanciruela
urbanciruela antwortete auf das Thema: Re:Geht es euch auch so?
Hey Amyee,

ich weiß, dass du Recht hast. Aber so eine Antwort hatte ich nicht erwartet (bezieht sich auf den Teil mit der Schutzreaktion etc.).
Ich habe diese Frage extra in dieses Forum gestellt, da ich auf eine auf meine Angst bezogene Antwort gehofft habe.
Die Antwort wie: Brechen findet niemand toll. Dein Körper tut dir damit was gutes, etc sind Antworten mit denen ein Emetophobiker nicht umgehen kann, bzw sie helfen üüüüüberhaupt nicht.
(Ehrlich gesagt, habe ich mich gefragt, warum du in diesem Forum bist. Hattest du die Angst mal? Hast du sie überstanden? Wie? Ist jemand in deinem Bekanntenkreis betroffen?)


Hey specialfe,

ich wasche mir immerzu die Hände sobald ich heimkomme und mein Freund muss das auch immer als allererstes tun.
Ansonsten versuche ich tagsüber gar nicht darüber nachzudenken.
Ich hatte bisher noch nie Magen-Darm-Grippe, warum also jetzt? Ich mache ja schließlich nichts anders. Oder?
Versuche mir da irgendwie schöne Antworten zurecht zu legen....

Wie siehts bei dir grade aus?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2017 02:01 #5 von frambosi
frambosi antwortete auf das Thema: Re:Geht es euch auch so?
Liebe Urbanciruela

Tut mir leid dass dich diese Nachrichten so in Panik versetzen. Es ist normal, dass man grosse Angst vor so etwas hat, das ist bei mir ab und an auch so.

Ich probiere dann, mein Gedankenkarussell zu unterbrechen bzw. mich abzulenken und darauf zu vertrauen, dass nichts passiert. Mir hat es manchmal auch geholfen, alte Schlagzeilen zu lesen und mich dann damit zu beruhigen, dass es mich die letzten Male ja auch nie getroffen hat...

Und denk daran, du bist nicht alleine damit, fast jeder (ob Emetophobiker oder nicht) fürchtet sich vor der MDG!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2017 20:35 #6 von Viola82
Viola82 antwortete auf das Thema: Re:Geht es euch auch so?
Hallo,ich bin neu hier und brauche dringend hilfe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • urbanciruela
  • urbanciruelas Avatar Autor
  • Offline
  • Fortgeschrittene/r
  • Fortgeschrittene/r
Mehr
18 Nov 2017 22:30 #7 von urbanciruela
urbanciruela antwortete auf das Thema: Geht es euch auch so?
Es wird jeden Tag schlimmer...

wann hattet ihr eure letzte Magen-Darm-Grippe?


Viola, erzähl mir mehr! Wie kann ich dir helfen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Nov 2017 16:11 #8 von Viola82
Viola82 antwortete auf das Thema: Geht es euch auch so?
Also was ich geschrieben hab und es ist keine Besserung in sicht.sobald ich an zuhause denke,wo der Virus grasierte,bekomme ich Herzrasen,Panik und könnte weinen.gestern bin ich auf Arbeit Echt weinend zusammen gebrochen ,aus Angst vor zuhause

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Nov 2017 08:17 #9 von Viola82
Viola82 antwortete auf das Thema: Geht es euch auch so?
Habe heute in der Kita angerufen und wollte mitteilen dass meine kleine nach völliger Genesung wieder kommt.hab gefragt ob der Virus noch in der Kita verbreitet ist.die Antwort war: das kann man nicht genau sagen,einige haben „nur“Durchfall!!!!!!was ist das für eine Aussage?!?ich habe echt Angst,die kleine wieder hin zu bringen,weil die letzte Woche ein wahrer Alptraum war

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Nov 2017 17:42 #10 von MareAusHH28
MareAusHH28 antwortete auf das Thema: Re:Geht es euch auch so?
Ich kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen - mir geht es in den Wintermonaten auch immer so. Aber soll ich dir mal was sagen? Mein Freund hatte vor 2 Jahren bewiesenen Norovirus und ich habe mich NICHT angesteckt. Ich habe natürlich im Wohnzimmer geschlafen und mir pinibel die Hände gewaschen etc... aber trotz dieses so ansteckendem Virus (als es ausbrach lag er neben mir), habe ich nichts bekommen! Und ich habe auch schon über 20 Jahre nicht mehr gespuckt. Man muss sich einfach immer wieder klar machen, dass man sich nicht zwangsweise anstecken muss. Also Kopf hoch :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2017 10:22 #11 von Viola82
Viola82 antwortete auf das Thema: Re:Geht es euch auch so?
Bei mir ist es eigentlich mehr Panik,dass meine Kinder oder mein Freund das bekommen...ich selbst hab nicht soooo extreme Panik vor dem Erbrechen!ich möchte und kann das bei anderen nicht sehen oder hören

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2017 10:24 #12 von Viola82
Viola82 antwortete auf das Thema: Re:Geht es euch auch so?
Hallo,ich bin neu hier und brauche dringend hilfe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2017 22:03 #13 von jefifelu
jefifelu antwortete auf das Thema: Geht es euch auch so?
Hallo,
ich bin ganz neu hier und schlage mich mit den gleichen Ängsten und Fragen herum wie ihr.
Was deine Angststeigerung durch die Medienberichte betrifft kann ich vielleicht etwas helfen. Mich beruhigt es immer etwas, wenn ich anfange zu rechen... bspw.: In Berlin haben sich die Noro-Fälle in den letzten zwei Wochen verdoppelt, von ca. 25 auf 52/56 Fälle.
Ich nehme mir dann die Einwohnerzahl (3,5 Mio.) und rechne die Prozente aus. Sind also 0,0016 Prozent. Nimmt man dies mal 10 (eventuelle Dunkelziffer) ist man immernoch weit von 1 Prozent entfernt ;-)
Mir hilft es etwas.

Ich bekomme schreckliche Probleme, wenn in unserer Nähe ein MDV rumgeht, besonders im Kindergarten. Habe zwei Söhne 2 und 4. Ich lasse die Kinder dann zu Hause. Alle anderen Aktivitäten, machen mir dann aber auch Probleme, ich denke ständig an das Thema, will meine Familie einschränken und tue dies auch teilweise, rechne ständig mit Inkubationszeiten herum und finde keine Ruhe :-(
Zusätzlich plagt mich ein schlechtes Gewissen meinen Kindern gegenüber. Ich möchte Ihnen wegen meiner Angst ungern etwas "wegnehmen" und ganz besonders möchte ich die Angst auch nicht auf sie übertragen. Beide habe zum Glück, jeweils, erst einmal erbrrochen, ich habe funktioniert, aber die Tage danach waren die Hölle... Trifft es uns nun alle nacheinander, wo ist es her (eigentlich egal), etc.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2017 15:53 #14 von Viola82
Viola82 antwortete auf das Thema: Geht es euch auch so?
Dass du deine Kinder dann zuhause lässt,versteh ich.mache das auch bei der kleinen.mein Sohn (9 Jahre)muss in die Schule,ihn kann ich nicht so einfach zu Hause lassen...ich hoffe einfach dass mir irgendwann geholfen wird

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2017 14:30 #15 von Fleur
Fleur antwortete auf das Thema: Geht es euch auch so?
Viola, ich finde nirgends einen Vorstellungsthread von dir, daher kenne ich deine bisherige Geschichte nicht.

Daher würde ich dir jetzt erstmal raten (ohne dass ich weiß, ob du das vielleicht schon versucht hast), deine Einstellung von "Hoffentlich wird mir geholfen" zu "Ich sorge jetzt dafür, dass mir geholfen wird" zu ändern. Begib dich aktiv auf die Suche nach einem geeigneten Therapeuten, nimm das Problem selbst in Angriff. Ich denke, das wäre ein wichtiger erster Schritt, und mir hat damals schon die Hoffnung auf baldige Besserung durch professionelle Hilfe gut getan und die Angst etwas genommen. Heute geht es mir viel besser als noch vor einem Jahr!

Ich wünsche dir alles Gute!

Liebe Grüße,
Fleur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AbbelAnthea