Hallo Emo-Forum!

Mehr
14 Sep 2017 09:06 #1 von Hades
Hades erstellte das Thema Hallo Emo-Forum!
Hi!
Mein Name ist Hades und ich bin 16 (fast 17, weiblich). Ich habe vor fast vier Jahren von einem Tag auf den nächsten diese Phobie entwickelt und leide nun unglaublich darunter.
Ich finde es wundervoll dass es hier so eine Community gibt, in der man sich tatsächlich über Probleme austauschen kann. Ich habe nämlich manchmal einfach das Gefühl es geht nicht mehr und meine Familie zeigt reichlich wenig Toleranz für mein Verhalten. Ich bin im letzten Schuljahr auf dem Gymnasium und weiß momentan leider noch nicht wie ich das überhaupt schaffen soll. =(
Ich hoffe ich kann hier ein paar Freunde finden die verstehen wie es mir geht, denn das brauche ich dringend!
Ich freue mich schon riesig auf unsere Gespräche
Love Hades

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Okt 2017 22:22 - 05 Okt 2017 22:23 #2 von Nerb
Nerb antwortete auf das Thema: Hallo Emo-Forum!
Hey und herzlich willkommen im Forum!


Hades schrieb: Hi!
Mein Name ist Hades und ich bin 16 (fast 17, weiblich). Ich habe vor fast vier Jahren von einem Tag auf den nächsten diese Phobie entwickelt und leide nun unglaublich darunter.


So als kleiner Denkanstoß: Was ist zu der Zeit, als die Phobie losging noch so in deinem Leben passiert, was dich belastet oder belastet hat?


Hades schrieb: Ich finde es wundervoll dass es hier so eine Community gibt, in der man sich tatsächlich über Probleme austauschen kann. Ich habe nämlich manchmal einfach das Gefühl es geht nicht mehr und meine Familie zeigt reichlich wenig Toleranz für mein Verhalten.


Das dürften die meisten hier nur zu gut kennen und unter anderem deswegen gibt es solche Communities.


Hades schrieb: Ich bin im letzten Schuljahr auf dem Gymnasium und weiß momentan leider noch nicht wie ich das überhaupt schaffen soll. =(


Immer ein Fuß vor den anderen setzen und Schritt für Schritt wird das was. Das Abi haben schon ganz andere geschafft und Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.

Gruß Nerb

„You’re not your job. You’re not how much money you have in the bank. You’re not the car you drive. You’re not the contents of your wallet. You’re not your fucking khakis. You’re the all-singing, all-dancing crap of the world.“ - Chuck Palahniuk
Letzte Änderung: 05 Okt 2017 22:23 von Nerb.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2017 00:45 #3 von specialfe
specialfe antwortete auf das Thema: Hallo Emo-Forum!
Hey Hades,
ich kann dich zu 100% verstehen, da ich auch unter dieser Phobie leide und dieses Jahr mein Abitur absolvieren musste.. Glaub mir ich hatte unfassbare Panik davor und habe wirklich gelitten, es am Ende aber erfolgreich überstanden :) Du kannst das auch, wenn du an dich glaubst :)
Meine Schule war dem sehr tolerant gegenüber und da ich 2 Klausuren nachschreiben musste, (da ich die leider wegen zu großer Panik verpasst hatte) durfte ich diese sogar alleine mit einem Lehrer im Raum nachschreiben. Natürlich kann ich von Glück sprechen, dass meine Schule mir sowas ermöglicht hat, aber es ist auch so zu schaffen :)
Versuch dich nicht zu sehr in deinen eigenen Gedanken zu verlieren, sondern versuch diese Gedankenkette zu unterbrechen und dich irgendwie zu beruhigen falls es zu Panik kommt. Mir persönlich haben in solchen Situationen auch Tabletten gegen Übelkeit geholfen, da ich so einfach kaum noch Angst haben musste mich zu übergeben.
Meine Eltern sind dem gegenüber so mittel tolerant.. Vieles versuchen sie zu verstehen und akzeptieren, aber manche meiner Gedankengänge können sie überhaupt nicht verstehen, leider.
Hab mich heute erst in diesem Forum angemeldet und bin froh zu sehen, dass ich nicht die Einzige mit diesem Problem bin :)
Ich versteh dich total :)
Deine Fe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2017 01:15 #4 von zzyz
zzyz antwortete auf das Thema: Hallo Emo-Forum!
Hey Hades,

Herzlich Willkommen hier im Forum,mir ging es so wie dir mit dem plötzlichen Ausbruchs dieser Phobie, wobei ich das Abitur an sich recht gut überstanden habe, nur bei Klassenfahrten hatte ich Angst. Meinen Tiefpunkt hatte ich kurz NACH dem Abi als ich eine Salmonellenvergiftung im Ausland hatte, aber am Ende habe ich auch das überstanden und mittlerweile (2 Jahre dannach) studiere ich und habe es recht gut im Griff, also Kopf hoch, du schaffst das schon :)

Mfg Tom

"Everything we call real is made of things that cannot be regarded as real " - Niels Bohr
Folgende Benutzer bedankten sich: specialfe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AbbelAnthea