Angst in Abhängigkeit von Beziehungsnähe

Mehr
22 Jul 2016 13:29 #1 von Sara19
Sara19 erstellte das Thema Angst in Abhängigkeit von Beziehungsnähe
Hey,
bei mir persönlich ist es so, dass ich mit dem Erbrechen von Personen noch schlechter klarkomme, wenn ich eine enge Bindung zu ihnen habe.
Wenn sich meine Mutter beispielsweise übergeben hat, dann denke ich da noch Wochen, sogar Jahre später drüber nach.
Wenn sich eine fremde Person übergibt denke ich zwar auch noch öfter daran, jedoch ist es ein anderes Gefühl, mit weniger Schmerzen.
Bei nahestehenden Personen bekomme ich schon Herzrasen, wenn es heißt: Mir geht es nicht so gut! Das ist schon schlimm für mich, obwohl es lange nicht heißen muss, dass diese sich übergeben werden. Wenn die Personen dann auch noch den Raum verlassen bekomme ich Panik und halte mich schon bereit meine Ohren zu zuhalten.

Kennt jemand dieses Gefühl ?
Ich würde mich über Antworten oder Ratschläge sehr freuen :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jul 2016 19:35 #2 von Helena
Helena antwortete auf das Thema: Angst in Abhängigkeit von Beziehungsnähe
Das ist bei mir genauso... Bei Personen, die mir nahestehen, ist es fast unerträglich. Aber woran es liegt, weiß ich leider auch nicht wirklich. Vielleicht einfach die engere Bindung...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jul 2016 10:22 - 24 Jul 2016 10:22 #3 von Anthea
Anthea antwortete auf das Thema: Angst in Abhängigkeit von Beziehungsnähe
Eine sehr interessante und spannende Beobachtung. In der Tat ist das bei sehr vielen so!

Was unterscheidet denn engere Kontakte/ Bezugspersonen so im allgemeinen von fremden, ferneren Personen? Sammelt doch einfach mal...

... man fühlt sich einer engen Person gegenüber verpflichteter
... man ist (evtl., zum Beispiel als Jugendlicher) stärker abhängig von ihr
... einem ist wichtiger, was so jemand über einen denkt
... man sieht diese Person immer wieder
... man kann dieser Person nicht aus dem Weg gehen

usw.

Was fällt euch noch ein?

Wunder muss man selber machen (Trinkwalder)
Letzte Änderung: 24 Jul 2016 10:22 von Anthea.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AbbelAnthea