Tip schwangerschaft

Forum für Emomamis/ -papis und alle die es werden wollen...Eltern von betroffenen Kindern und Kinder von betroffenen Eltern...

Moderatoren: Sase, Dianati, *

Siwahd
Beiträge: 5
Registriert: 17.06.2015, 09:00

Tip schwangerschaft

Beitragvon Siwahd » 17.06.2015, 09:37

Also ich hatte früher auch immer Angst vor Erbre hen. Hab Karussells und fliegen gemieden. Und hatte auch immer Angst vorm Kinder kriegen. Ich wurde dann aber unerwartet schwanger. Und ich muss sagen ich habe nun drei Kinder und bei keinem gebrochen. Und dann bevor ihr aufstehtwas essen. Ne Kleinigkeit. Bei mir waren es immer butterkeckse. Und Glas Wasser abends schon hingestellt. Dann ein zwei essen und kurz liegen bleiben. Und bei Sodbrennen soll auch Mandeln ganz breiig zerkaut helfen. Hatte das nie. Die ersten Wochen hatte ich nie so Appetit, da hab ich abends manchmal nur ne dünne suppe mit Zwieback gegessen. Ich kann Einen Tipp für Stress geben: entspanne deinen Unterkiefer mal, lasse ihn locker. Dann bist du am ganzen Körper entspannt. Auch bei der Geburt. Hab den Tipp von einer Hebamme und kann ihn immer gebrauchen. Und dann noch immer bewusst in den Bauch atmen......schau drauf. Das hilft! Und nimm dir Traubenzucker zur Geburt mit. Ich habe bei den andern zwei morgens drauf verzichtet noch was zu essen vor der Geburt.....
Kinder Spucken so oft am Anfang und das ist ja auch erbrechen und es passiert nix. Was mir hilft zu sagen: erbrechen ist eine harmlose und sehr gute Reaktion des Körpers und Schadstoffe aus dem Körper loszuwerden. Das hat die Natur so vorgegeben.....je öfter man sich das sagt um so besser wird es.Ach ja und es gibt ja noch die seabänder. Kann man ums Handgelenk geben. Aber das mit dem vorm aufstehen frühstücken ist Gold wert......

Zurück zu „Emetophobie und Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste