Humane Milchzucker schützen vor Noroviren

...alles über Selbsthilfegruppen, Therapiearten, Therapieerfahrungen und Wissenschaft

Moderatoren: Kinabalu, Ohlone, *

Betty
Beiträge: 37
Registriert: 24.10.2012, 11:04

Humane Milchzucker schützen vor Noroviren

Beitragvon Betty » 13.02.2015, 14:56

Ich habe gestern einen interessanten Artikel entdeckt, der (zumindest mir, Norovirenhasser) Hoffnung macht :ja:.
Es scheint nämlich tatsächlich bald eine Noroviren-Prophylaxe zu geben :biggrin:.
Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass humane Milch-Oligosaccharide (z.B. in der Muttermilch) vor Krankheitserregern (u.a. Noroviren) schützen. Erreger, die durch kontaminierte Nahrung in den Körper gelangen, werden an diese Oligosaccharide gebunden und zusammen mit dem unverdaulichen Zucker einfach ausgeschieden.
Die Jennewein Biotechnologie GmbH hat es geschafft, diesen Milchzucker industriell für die Nahrungsmittelindustrie herzustellen, so dass die Oligosaccharide z.B. Milch- und Getreideprodukten bzw. Getränken zugesetzt werden können. Also auf mich wirkt das ziemlich ermunternd:
http://www.presseportal.de/pm/77411/286 ... -forschung.
http://www.presseportal.de/pm/77411/149 ... mane-milch

Zurück zu „Therapie, SHGs & Medizinisches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste