Wie oft Magen Darm? Ist das normal?

Forum für Emomamis/ -papis und alle die es werden wollen...Eltern von betroffenen Kindern und Kinder von betroffenen Eltern...

Moderatoren: Sase, Dianati, *

Sternschnuppe2004
Beiträge: 37
Registriert: 27.09.2013, 04:13

Wie oft Magen Darm? Ist das normal?

Beitragvon Sternschnuppe2004 » 14.01.2015, 07:11

Hallo
ich hoffe ihr habt ein paar Antworten für mich, ich bin ratlos.
Meine Tochter 6 Jahre hat andauernd was mit Magen Darm .
Am 22.11.hatte sie es mit erbrechen.
2 Wochen vor Weihnachten Bauchschmerzen.
Das Wochenende vor Weihnachten dann richtig mit erbrechen und durchfall
und jetzt nicht mal 4 Wochen später wieder erbrechen mit durchfall.
Kann man so anfällig sein das man es so oft bekommt?
Ich kenne es von mir selber eig gar nicht.
Ich weiss echt nicht was ich noch machen soll.
Steckt ihr euch auch mit an?
Biaher hatte ich Glück gehabt ich hoffe und bete das es dabei bleibt.
Ich bin nach Weihnachten grade erst wieder hochgekommen vom psychischen und jetzt wieder ganz weit unten.
Nächste Woche habe ich mein ersten Psychologen Termin.
würde mich über antworten freuen.

Natalie
Beiträge: 72
Registriert: 09.12.2012, 22:37

Re: Wie oft Magen Darm? Ist das normal?

Beitragvon Natalie » 14.01.2015, 19:19

Sternschnuppe2004 hat geschrieben:Kann man so anfällig sein das man es so oft bekommt?

Das solltest du den Kinderarzt fragen.
Ich (=Laie) tippe spontan auf eine Lebensmittelunverträglichkeit, z.B. gegen Gluten oder Laktose.

Gina
Beiträge: 112
Registriert: 26.01.2012, 11:29

Re: Wie oft Magen Darm? Ist das normal?

Beitragvon Gina » 15.01.2015, 09:49

Hallo Sternschnuppe,

verstehe ich richtig, dass Deine Tochter schon immer in so kurzen Abständen Magen Darm Geschichten hat? Oder ist diese Häufigkeit erst seit November?
Wenn es erst seit November ist, kann es schon sein, dass sie zur Zeit einfach jeden MDV der rum fliegt gerade aufschnappt :( . Hast Du mal mit dem Kinderarzt gesprochen?

Wir Emo´s haben eine viel intensivere Wahrnehmung bei solchen Geschichten als Normalos. Z. Bsp. Der Sohn meiner besten Freundin hat Bauchweh und erbrochen, etwa 1 Monate hatte er das gleiche und ich sagte zu Ihr: "Oh schon wieder!". Sie meinte dann ganz locker "Warum?". Sie hatte es ganz vergessen, das er das erst hatte und mir wurde sofort bewußt, dass ich da einfach eine andere Wahrnehmung habe.

Benutzeravatar
Sase
Administrator
Administrator
Beiträge: 6347
Registriert: 22.05.2003, 02:19
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Wie oft Magen Darm? Ist das normal?

Beitragvon Sase » 15.01.2015, 14:57

Ich kann das jetzt nur aus Muttersicht beantworten und nicht aus Sicht eines Arztes, deswegen geh auf jeden Fall zum Arzt und lass dich beraten, wenn du unsicher bist.
Ich finde das jetzt allerdings nicht so ungewöhnlich oder auffällig irgendwie. Im Grunde hatte sie jetzt innerhalb von 2+ Monaten dreimal was mit Erbrechen, wobei sich auch die Frage stellt: Ist das jetzt wirklich Magendarm gewesen? Sowas wie Unverträglichkeit und Intoleranz kann natürlich auch sein, - allerdings: Würde das dann nur alle vier Wochen kommen? Wenn du da einen konkreten Verdacht hast, würde ich den dem Arzt mal sagen. Heftige MDG kann die Darmflora auch so angreifen, dass es immer mal wieder zu Symptomen kommt, die dann aber daher rühren, dass die Darmflora eben kaputt ist.
Also, wirklich helfen kann dir bei Unsicherheit nur der Kinderarzt deines Vertrauens :D
Niemand wird kommen, um dir zu helfen - Du musst es selbst tun!

Lady
Beiträge: 50
Registriert: 17.01.2009, 11:58

Re: Wie oft Magen Darm? Ist das normal?

Beitragvon Lady » 27.01.2015, 10:30

Natürlich kann es sein, dass sie sich jedesmal angesteckt hat.

Ich kann dir aber aus Sicht eines Lebensmittelunverträglichen auch sagen, dass es
sein kann das man nur alle paar Wochen richtig extrem auf etwas reagieren kann.
Es stellt sich die Frage ob sie vor November auch schon öfters Bauchschmerzen/Übelkeit hatte.

Ich habe bei mir selbst auch festgestellt, dass ich je nach psychischem Gesamtzustand mal
mehr oder weniger Probleme habe.

In der akuten Zeit in der ich noch nichts davon wusste, hatte ich ca alle 7-8 Wochen eine 'Magen Darm Grippe'
Zwisxhendurch hatte ich öfter nur Bauchschmerzen oder Übelkeit... Bei mir htte sich damals komischerweise auch nie einer angesteckt, was bei der Häufigkeit eher ungewöhnlich ist.

Beobachte es, vielleicht schreibst du auch mal auf was sie jeweils vorher gegessen hat und lässt sie einfach mal beim Arzt durchchecken.

Snoopy2008
Beiträge: 3
Registriert: 18.01.2016, 14:52

Re: Wie oft Magen Darm? Ist das normal?

Beitragvon Snoopy2008 » 18.01.2016, 21:32

Ohje, ihr Armen.... also da kann ich nicht mitreden, meine tochter bricht (GsD) sehr sehr selten, Magen Darm hatte sie einmal krass (1 Jahr) und einmal bisschen (vor 2 Jahren) aber ich finde es schon relativ häufig udn würde vieleicht auch eher auf eine Allergie/Unverträglichkeit/Reizmagen etc. tippen?

Das Mit der Wahrnehmung stimmt defintiv, ich weiß von meinen engsten Freunden/Familienmitgliedern ganz genau wann die das letzte mal was mit dem Magen hatten..... total gestört eigentlich :evil:

Sabine
Beiträge: 77
Registriert: 21.01.2013, 13:00

Re: Wie oft Magen Darm? Ist das normal?

Beitragvon Sabine » 01.02.2016, 13:45

Hallo Sternschnuppe,

ich finde es auch sehr häufig und habe das so noch nicht wirklich erlebt. Meine Große und auch mein Kleiner jetzt haben es ca. 1 x pro Wintersaison (von Oktober bis April) und gut. Mein Mann allerdings, der einen sehr empfindlichen Magen hat, der kriegt es schon mal 2-3 mal pro Saison. Also nicht jedes Jahr, aber es kann schon mal vorkommen.

Ich würde auch den KiA fragen, der weiß ja auch, ob grad wieder ein Erreger "rumgeht". In diesen Zeiten ist es wahrscheinlicher.

Alles Gute!


Zurück zu „Emetophobie und Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste