Ich hab´s überstanden!

Du hast eine Krise gemeistert oder Dir geht es im Allgemeinen deutlich besser, als noch vor einiger Zeit? Hier ist der Platz um deine Erfahrungen und deinen Weg anderen mitzuteilen...

Moderatoren: Anna85, *

silvy1978
Beiträge: 90
Registriert: 30.12.2011, 10:57

Ich hab´s überstanden!

Beitragvon silvy1978 » 01.09.2012, 20:10

Hallo zusammen!

Ich muß euch jetzt einfach berichten.

Ich war jetzt 1 Woche mit behinderten Kindern auf einer Ferienfahrt in einer Jugendherberge - meine kleine Tochter war auch mit dabei.
Im Vorfeld war mir schon ganz schlecht vor lauter Angst ... aber ich wollte es schaffen! (Als "Notfallplan" wäre ich einfach nach Hause gefahren...)

Jedenfalls habe ich es ausgehalten, daß wir viel unterwegs waren, ohne Hände waschen zu können (und ich mußte einige Male wickeln). Ich habe es sogar geschafft, ruhig zu bleiben, als meine Tochter als letzte in die Bonbontüte gegrapscht hat :ja:
Und auch, daß andere, die sich vorher nicht die Pfoten desinfiziert haben!, das Essen hergeschnitten haben.

Eines der Kinder mußte sich auch übergeben. War aber Gott sei Dank nicht krankheitsbedingt!

Mein Anspannungs-Level war zwar relativ hoch, aber ich konnte es mit andauerndem Reden ganz gut kompensieren :tongue: Abends war ich so fertig, daß ich sogar relativ gut geschlafen habe.

Ich bin im Nachhinein schon ein bissl stolz, daß ich das ganze ohne Nervenzusammenbruch überstanden habe! ;D
Allerdings ging das auch nur, weil jetzt noch Sommer ist. Im Herbst/Winter würde ich das nicht schaffen!! :roll:

Es heißt doch immer, wenn man sich seinen Ängsten stellt, werden sie weniger? Kann ich jetzt nicht behaupten. Bei mir fiel die enorme Anspannung erst ab, als wir gesund zurück zu Hause waren.

LG,
Schniefnase

Zurück zu „Wege aus der Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste