Was hilft?

Du hast eine Krise gemeistert oder Dir geht es im Allgemeinen deutlich besser, als noch vor einiger Zeit? Hier ist der Platz um deine Erfahrungen und deinen Weg anderen mitzuteilen...

Moderatoren: Anna85, *

refresheazy
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2014, 16:38

Was hilft?

Beitragvon refresheazy » 09.02.2014, 16:43

Hallo,

ich leide schon seit knapp 2 Jahren an Emetophobie. Mir gehts schon wieder etwas besser als vor einem Jahr, aber ich bin immer noch nicht soweit, dass ich ohne Angst aus dem Haus gehen kann. Ich kann zwar wieder in die Schule gehen zwar mit leichter Angst aber es geht! Aber ich kann immer noch nicht Abends auf Partys gehen oder mal entspannt mit Freunden essen gehen. Ich will einfach wieder mein Leben genießen..

Was kann man denn dagegen tun? Jemand mit Hypnose Erfahrungen?

refresheazy
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2014, 16:38

Wie war es bei euch?

Beitragvon refresheazy » 09.02.2014, 20:31

Hallo,

ich habe seit knapp 2 Jahre Emetophobie. Mittlerweile ist meine Angst nicht mehr all zu stark wie am Anfang. Trotzdem beeinflusst sie noch meinen Alltag sehr stark.

Mich würde interessieren wie ihr den Anfang erlebt habt also wie es "passiert" ist? Bei mir war es so: ich war in der Schule ganz normal habe in der Pause etwas gegessen und ungefähr 20 Minuten nach der Pause habe ich eine Panikattacke bekommen mit Herzrasen, Schwindel, Übelkeit und zittern. Seit diesem Tag ist mir jeden Tag schlecht und ich habe diese Angst.

Wie war es bei euch? Hattet ihr auch so ein Erlebnis oder war die Angst einfach da?

18saskia
Beiträge: 6
Registriert: 16.02.2014, 20:24

Re: Was hilft?

Beitragvon 18saskia » 17.02.2014, 15:49

Ich hatte ein Erlebnis auf meiner abschlussfahrt vor 2 Jahren und seit dem wurde es zwar basischen besser, aber ich kann kein Alkohol trinken, nicht feiern gehen, kein Bus fahren und wenn jemand über Übelkeit redet bekomm ich nasse Hände. Ich würde so gern wissen wie man da raus kommt, aber mir glaubt niemand das ich es habe.

Benutzeravatar
Julchen
Beiträge: 8
Registriert: 08.03.2014, 18:44
Kontaktdaten:

Re: Was hilft?

Beitragvon Julchen » 08.03.2014, 19:17

Hallo,
Ich habe einen jungen auf der Strasse gsehen, der sich übergeben hat...Ich konnte es ehrlich gesagt immer schlecht sehen wenn sich jemand übergeben hat, aber ich denke, dass das soweit normal ist. Ungefähr einen Monat später, in den Sommerferien letzten Jahres, hat es angefangen...den jungen auf der Strasse sehe ich persönlich nicht als Auslöser, aber ich habe seit der emo sowieso eine schlechte selbstwahrnehmung :/
Liebe grüße
Using Tapatalk


Zurück zu „Wege aus der Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast