Hypnose App

Du hast eine Krise gemeistert oder Dir geht es im Allgemeinen deutlich besser, als noch vor einiger Zeit? Hier ist der Platz um deine Erfahrungen und deinen Weg anderen mitzuteilen...

Moderatoren: Anna85, *

Benutzeravatar
Sharilyn
Beiträge: 1551
Registriert: 28.11.2003, 13:24
Wohnort: Freiburg

Hypnose App

Beitragvon Sharilyn » 20.08.2012, 17:13

Hallo Zusammen,

dachte ich muss mich auch mal kurz melden...
An die Admins: ich weiß gar nicht ob man hier so ein bisschen "Werbung" machen darf für eine smartphone app... falls das fehl am Platze ist, bitte einfach wieder löschen!!

habe vor kurzem eine App auf meinem iphone installiert, JC Hypnosis...
hier gibt es auch ein Hypnoseprogramm für Emetophobie.

habe mir das Testhalber gedownloaded (kostenpflichtig!!!) - schaden kann's nichts, dachte ich mir... :biggrin:

Empfohlen wird 1x am Tag für 30 Tage das ding anzuhören, geht 45 minuten.

Ich habe keine 30 Tage durchgehalten, höre sie aber immer mal wieder.
ich habe immernoch Emo, aber dennoch den Eindruck dass es irgendwie hilft.

Also falls es jemanden interessiert - ich lebe noch und habe keine seltsamen Allüren angenommen. ich gackere nicht wie ein Huhn und denke auch nicht dass ich ein Außerirdischer bin :lach:
habe auch den Eindruck dass es durchaus hilfreich ist - auch wenn ich nicht beschwören will dass es von der app kommt...

warum ich das denke:
- habe aber neulich 2 ***-Szenen in einem Film einfach anschauen können ohne hysterisch die Hände auf die Ohren zu drücken und die Augen zuzupressen
- mein Kollege der unmittelbar neben mir im Büro sitzt hat sich an seinem Wasser so dermaßen verschluckt dass es postwendend und mit den passenden Geräuschen wieder rausgekommen ist... ich saß am Platz und habe ihm einfach gesagt wann er ruuuuuhig ein- und ausatmen soll....
- manchmal wenn mir übel ist denke ich an die ersten paar Worte die die angenehme hypnosestimme zu Anfang sagt und habe den Eindruck mein Unterbewusstsein verknüpft gleich den Rest und die Übelkeit wird besser
- ich habe mir neulich Kartoffeln gekocht die schon ein paar Triebe hatten und verdächtig weich waren.... statt zu hungern weil mir schlecht werden könnte, hab ich sie gegessen und vorsichtshalber danach die app angehört, für denn Fall dass mir davon schlecht wird :lol:
- habe noch ein paar andere hypnose apps (gegen Stress etc.) aber bei keiner bin ich wirklich in Trance... bei der hier schon... ich schlafe meist ein, und bin erstaunlicherweise (das finde ich wirklich erstaunlich!!!) wieder hellwach wenn er einen wieder "zurückholt"

Also: wie gesagt... nur ein Tipp ohne Gewähr, vielleicht wurde das hier auch schonmal diskutiert - habe aber in der Suche nichts gefunden...
für alle die es ausprobieren wollen ist das vielleicht ein lustiges Experiment...
wie gesagt: kostenpflichtig und ohne Gewähr - ich bin mit dem verfasser auch nicht verwand oder verschwägert und bekomme auch keine Provision :mrgreen: dachte nur dass es nett wäre wenn es jemandem hilft.

oh und ganz wichtig: DIE APP IST AUF ENGLISCH!! wer also nur schlecht englisch spricht wird damit wohl keine Freude haben...


viele Grüße und alles Gute!!
Sharilyn
Life always needs a little Salsa !!

Benutzeravatar
tanyamoustache
Beiträge: 219
Registriert: 24.06.2012, 21:53
Wohnort: Berlin

Re: Hypnose App

Beitragvon tanyamoustache » 20.08.2012, 17:43

Hey Sharilyn,

wie funktioniert das denn mit der App? Erzählt sie einem irgendwas und man hört einfach nur zu? Ich habe kein ernsthaftes Interesse daran, würde mich trotzdem mal interessieren.

LG

schnueppchen
Beiträge: 441
Registriert: 24.11.2009, 17:47

Re: Hypnose App

Beitragvon schnueppchen » 20.08.2012, 17:46

Ich finde das ziemlich interessant. Was kostet die App denn?

expanse
Beiträge: 179
Registriert: 07.04.2010, 22:47
Wohnort: Unterfranken

Re: Hypnose App

Beitragvon expanse » 20.08.2012, 21:06

also auf englisch? MUss man denn verstehen was die sagen oder hört man zu nach den geräuuschen wie zB ein Lied? Ich glaube ich müsste mch so auf das übersetzen konzentrieren, das mir da keine zeit mehr für die emo bliebe *lach*
Liebe Grüße aus dem schönen Unterfranken :)

entschuldigt eine Tippfehler :/ ich bin manchmal so schnell im schreiben, dass das leider oft passiert :/ ^^

Benutzeravatar
Sharilyn
Beiträge: 1551
Registriert: 28.11.2003, 13:24
Wohnort: Freiburg

Re: Hypnose App

Beitragvon Sharilyn » 21.08.2012, 08:14

ja, man sollte schon verstehen was der Herr sagt... es ist keine Musik das ist wie bei einer "echten" hypnose...
Der sagt Dir dass Du Dich entspannen sollst, zählt irgendwann von 15 auf null und dann erzählt er Deinem Unterbewusstsein dass es etwas falsch macht und das doch bitte ändern soll...
also es ist schon wichtig dass man's versteht...

hier ist mal der link auch zur homepage, schnueppchen:
http://www.josephclough.com/blog/free-h ... apple-app/

die Grund-App ist kostenlos, da gibt's dann auch ein paar kostenfreie hypnose Programme wie z.B. "total relaxation", "power now" oder so... und dann gibt es eben noch kostenpflichtige "Programme" da fallen dann sämtliche Phobien drunter. die kann man dann direkt laden und über itunes bezahlen (wird in Pfund angezeigt: 2,99 - macht also ungefähr 3,80 EUR)

Grüßle
Shari
Life always needs a little Salsa !!

Benutzeravatar
Sase
Administrator
Administrator
Beiträge: 6347
Registriert: 22.05.2003, 02:19
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Hypnose App

Beitragvon Sase » 24.08.2012, 19:40

Also Shari :lach: :lach: wenn du nicht ein ziemlich bekannter Hase hier wärst, hätte ich den Beitrag glaub ich gelöscht :lach: Schön, dass es dich noch gibt, wie gehts dir denn?

Mal eine allgemeine Frage: Kann eine englische Hypno App wirklich bei jemandem funktionieren, der Englisch "nur" versteht... also versteht das Unterbewusstsein dass dann auch, wenn ich in der "Emo App Trance" hänge?
Niemand wird kommen, um dir zu helfen - Du musst es selbst tun!

michelealina

Re: Hypnose App

Beitragvon michelealina » 01.11.2012, 22:33

Ich persönlich hab sowas schon oft versucht (nicht durch ne app) und ist aber bei mir ins Gegenteil geschlagen, also mir ging es währenddessen noch schlechter. Keine Ahnung wieso. Aber wäre ja schön, wenn es anderen hilft (:


Zurück zu „Wege aus der Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast