Kinderwunsch

Forum für Emomamis/ -papis und alle die es werden wollen...Eltern von betroffenen Kindern und Kinder von betroffenen Eltern...

Moderatoren: Sase, Dianati, *

Inka
Beiträge: 2
Registriert: 01.02.2015, 12:16

Kinderwunsch

Beitragvon Inka » 07.11.2015, 20:13

Hallo ihr Lieben,
ich bin Mitte 20 und leide seit geraumer Zeit an Emetophobie. Mal stärker ausgeprägt, mal habe ich das Gefühl ganz gut zurecht zu kommen. Ich glaube der Ursprung war eine MDG mit ungefähr 5 Jahren kurz vor Weihnachten. Ich wäre fast ins Krankenhaus gekommen, weil einfach nichts drinbleiben wollte. Das hat mich so geprägt, dass ich wahnsinnige Angst habe, mich zu übergeben. Die Angst, dass sich andere in meiner Gegenwart übergeben ist allerdings fast noch größer. Ich kriege Panik, mein Herz rast und oft fange ich an zu heulen. Womit wir beim Thema wären.
Ich hätte schrecklich gerne ein Baby. Vielleicht nicht sofort, aber in 2-3 Jahren könnte ich es mir vorstellen. Und dann auch wieder nicht. Die Vorstellung, dass mein Kind an einer MDG erkrankt, sich übergibt und ich damit konfrontiert werde, macht mir wahnsinnige Angst und fällt tatsächlich ins Gewicht, ob ich ein Kind bekommen möchte, oder nicht. Ich weiß, wie bescheuert das klingt und wenn ich mit jemandem darüber spreche, bekomme ich oft als Antwort, dass das beim eigenen Kind nicht so schlimm wäre. Schlimm ist es für mich jedoch in jedem Fall, denke ich.
Ich wäre dankbar, über Erfahrungsberichte oder Antworten von jemandem, der ähnliche Gedanken hat.

Viele Grüße! :wink:

Sabine
Beiträge: 77
Registriert: 21.01.2013, 13:00

Re: Kinderwunsch

Beitragvon Sabine » 09.11.2015, 14:02

Hallo Inka,

also, ich kann das sehr gut verstehen. Und da werde ich hier nicht die Einzige sein.

Nur ... darf das einfach so nicht sein! Klar, wenn Kinder im Haushalt leben, dann schleicht sich einmal mehr so ein MDV leicht ein, aber ehrlich, ich hab schon auch ziemlich große Angst vorm Erbrechen, aber meine Kinder würde ich immer wieder bekommen wollen!

Meine große Tochter ist 21 und hatte immer schlimm MD. Immer mind. einmal pro Saison, manchmal auch 2 mal und so gut wie immer mit Erbrechen und das nicht zu knapp. Ich habe mich fast immer angesteckt bei ihr.

Meinen Sohn habe ich erst bekommen, als meine Tochter schon 14 war und fing quasi also wieder von vorne an. Mein Sohn hat viel seltener MDV (auch, aber nicht so oft) und er hat oft MD nur mit Durchfall. Und das häufigste, was er mal während eines Infektes erbrochen hat war 3 x in einer Nacht. Also total kikki gegen meine Tochter! Er ist jetzt 6 und komischerweise stecke ich mich nur noch sehr selten bei ihm an, wenn er MD hat. Wenn ich es bekomme, habe ich es mir selber aufgeangelt ... also hätte ich es auch ohne Kinder bekommen. Und meine Verläufe werde immer leichter, als ob die vielen Infekte mein Immunsystem gestärkt hätten in all den Jahren Mamasein. Meistens habe ich nur ein bisschen Bauchgrummeln und fühle mich schlapp und krank und nach 12-18 Stunden ist es auch wieder vorbei.

Meine Nichte hatte einmal im Leben MD. Und die Kinder einer meiner Freundin auch so gut wie nie.

Also was ich sagen will: Es muss nicht schlimm werden! Vielleicht werden Deine Kinder gar kein MD bekommen.

Und ich kann nur sagen: Es ist nicht angenehm, wenn die Kinder das haben, aber als Mutter schafft man es (früher oder später :wink: ) immer, seine Kinder zu versorgen.

Klar, die Angst wird dadurch nicht weniger, da müssen wir alle dran arbeiten.

Mein Tipp: Versuche die Angst los zu werden (Therapie?). Irgendwann wird der Kinderwunsch wahrscheinlich stärker werden und dann quälst Du Dich ja noch mehr!

Ich würde jedenfalls wieder Kinder bekommen, auch mit Emo :D

lg
Sabine

Inka
Beiträge: 2
Registriert: 01.02.2015, 12:16

Re: Kinderwunsch

Beitragvon Inka » 11.11.2015, 19:38

Liebe Sabine,
vielen Dank für deine Antwort. Es tut sehr gut zu hören, dass man mir solchen Gedanken nicht allein ist. Über eine Therapie habe ich schon oft nachgedacht und werde es wohl demnächst auch in Angriff nehmen.

Viele Grüße :)


Zurück zu „Emetophobie und Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast