Neu hier und Magen Darm in der Krippe

Forum für Emomamis/ -papis und alle die es werden wollen...Eltern von betroffenen Kindern und Kinder von betroffenen Eltern...

Moderatoren: Sase, Dianati, *

fear1980
Beiträge: 1
Registriert: 09.07.2015, 21:18

Neu hier und Magen Darm in der Krippe

Beitragvon fear1980 » 09.07.2015, 21:37

Hallo,
Mein Name ist meike, bin 35 Jahre alt und ich bin neu hier. Leide schon seit ich denken kann an emo. Mal mehr, mal weniger. Seit meine kleine Tochter Emma in die Krippe geht, eher mehr. Hatte schon dreimal Magen Darm dieses jahr. Das letzte mal mußte ich nachts meinen Vater zu Hilfe holen, weil ich nicht mehr konnte.
Und heute hole ich Emma aus der Krippe ab und da übergibt sich in ihrer Gruppe gerade ein Kind. Totaler Horror.
Jetzt beobachte ich meine Tochter die ganze zeit und bin echt mit den Nerven am ende.
Hat jemand einen Tipp was ich tun kann? Wie geht ihr mit dieser angst im?
Würde mich über antworten freuen.

alii
Beiträge: 32
Registriert: 09.03.2010, 20:48

Re: Neu hier und Magen Darm in der Krippe

Beitragvon alii » 10.07.2015, 16:44

Liebe Fear,

vielleicht ist ja gar keine MDG . Meine Tochter arbeitet in einer Kita als Erzieherin und sie sagt das Kinder dort ganz oft ohne ersichtlichen Grund k*...en . Und es steckt sich meistens niemand anderes an. Vor zwei Wochen hat sich z.B. meine Enkelin den ganzen Tag übergeben. Niemand aus der Familie hat sich angesteckt .Als meine Tochter am nächsten Morgen mit ihr zum Kinderarzt ging stellte dieser Fest das sie eine Mandelentzündung hatte. Mit Antibiotika war das dann ganz schnell weg.
Und zur Zeit geht auch überall ganz arg die Sommergrippe um. Da kann es auch mal passieren das Kinder ausser Husten und Schnupfen plus Fieber mal erbrechen oder Durchfall bekommen . Ich drücke dir die Daumen und wünsche Dir und deiner kleinen ein wunderschönes Wochenende :D

LG Alii


Zurück zu „Emetophobie und Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste