Schwangerschaft

Forum für Emomamis/ -papis und alle die es werden wollen...Eltern von betroffenen Kindern und Kinder von betroffenen Eltern...

Moderatoren: Sase, Dianati, *

handcreme1
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 20
Registriert: 27.04.2014, 11:36

Schwangerschaft

Beitragvon handcreme1 » 22.11.2014, 00:52

Hallo ihr lieben,

Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich mich hier in diesem Unterforum so schnell melden würde...

Ich bin ungeplant schwanger geworden.. Jedoch nicht ungewollt, wir wollten noch in eine gemeinsame Wohnung ziehen und ich einen unbefristet Vetrag bekommen..

Ich bin jetzt 8+2 und seit guten 3 Wochen plagt mich die übelkeit und morgens liebe ich meine Kloschüssel sooooo sehr, dass ich sie umarmen muss.
Komischer Weiße macht mir das erbrechen morgens überhaupt nichts aus.. Klar muss es nicht sein und es ist auch nicht schön, aber ich geh direkt danach frühstücken als wäre nix gewesen..
Ich hoffe ich bin später wenn der Wurm mal da ist auch noch so relaxt..;)
Gegen die übelkeit nehm ich nur Globulis, außer ich muss am nächsten Tag früh raus und die übelkeit lässt mich nicht schlafen... Dann greif ich zu einem Sirup, der eigentlich für Kleinkinder ist, aber mein frauenarzt mir empfohlen hat, da ich diesen selber dosieren kann..;)

Hab noch ein Paar Fragen an euch,,,


Wie war die Schwangerschaft für euch?
War euch viel schlecht?
Und wann ist es besser geworden?
Habt ihr das übergeben als schlimm empfunden?


Vielen Dank..;)

Die caro

Sternschnuppe2004
Beiträge: 37
Registriert: 27.09.2013, 04:13

Re: Schwangerschaft

Beitragvon Sternschnuppe2004 » 22.11.2014, 11:13

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.
Ich hatte in beiden Schwangerschaften starke Übelkeit grade am anfang richtig weg ging es in beiden Schwangerschaften nie.
Gespuckt habe ich nur Wasser.
Und erstaunlicherweise fand ich es auch nicht schlimm weil ich wusste woher es kommt.
Ich wunsche dir eine gute Schwangerschaft.
Lg

Benutzeravatar
Sase
Administrator
Administrator
Beiträge: 6347
Registriert: 22.05.2003, 02:19
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Schwangerschaft

Beitragvon Sase » 22.11.2014, 23:33

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :D wenn du in der 9. Woche bist, bist du ja quasi schon im "HCG-Hoch" und bald ebbt (nach Lehrbuch) alles wieder ab. In meiner ersten Schwangerschaft war das auch so, in der 12. Woche ist die Übelkeit bei mir verschwunden und alles wurde rosig. Meine zweite Schwangerschaft war etwas unangenehmer - mir war bis zur 24. Woche permanent übel und dann auch immer noch alle 2-3 Tage mal für 2-3 Tage. Das war schon ziemlich lästig. Dass es am Anfang bis zur 24. Woche ging, lag aber meiner Meinung nach an psychischen Gründen, die im Zusammenhang mit der Schwangerschaft standen (meine Schwangerschaft war bis zur 24. Woche instabil).
Ich hab mich in beiden Schwangerschaften nicht übergeben, hätte mir aber echt das ein oder andere Mal gewünscht, dass ich das einfach zulassen kann. In der ersten habe ich mal eine ganze nacht trocken gewürgt. Buäh. In der zweiten hatte ich dann einen Magendarminfekt (dachte aber es sei Schwangerschaftsübelkeit).

Überlebt hab ich alles ... :-) und das wirst du auch!

Aber hey, wow, Respekt, dass du trotz des Übergebens so optimistisch bist und damit auch ganz gut klar kommst in der Schwangerschaft! Vielleicht kannst du irgendwas für dich daraus mitnehmen, wenn du jetzt sagen kannst, es hilft dir zu wissen, was der Grund ist. Vielen hilft das nämlich nicht... Ich freu mich schon auch weiterhin von deiner Schwangerschaft zu lesen!
Niemand wird kommen, um dir zu helfen - Du musst es selbst tun!


Zurück zu „Emetophobie und Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste