Ich glaube ich bin verrückt

Forum für Emomamis/ -papis und alle die es werden wollen...Eltern von betroffenen Kindern und Kinder von betroffenen Eltern...

Moderatoren: Sase, Dianati, *

Lady
Beiträge: 50
Registriert: 17.01.2009, 11:58

Ich glaube ich bin verrückt

Beitragvon Lady » 13.12.2013, 18:40

Hallo ihr lieben,

nachdem meine zweite Schwangerschaft ja der Horror für mich war (ab der 9 Woche dauerübel bis zum Schluss) dachte ich eigentlich das ich nie mehr Kinder möchte!
Vor 6 Monaten habe ich dann erfahren, dass der Zustand wahrscheinlich nicht nur von der Schwangerschaft kam sondern auch durch eine Glutenunverträglichkeit, welche wahrscheinlich durch die Umstellung in der Schwangerschaft ausgebrochen ist.

Nun ist der ´Große´ 3,5 Jahre und der ´kleine´ fast 15 Monate und ich erwische mich immer öfter dabei mir vorzustellen wie es ist mit 3 Kindern hier im Wohnzimmer zu sitzen :-)
Dadurch das meine letzte Schwangerschaft nun wirklich nicht so dolle war und ich das Gewicht welches ich dadurch verloren habe auch noch immer nicht mehr ganz drauf habe, frage ich mich nun ernsthaft ob ich verrückt bin oder dem Wunsch einfach nachgehen sollte. :?:

Ist es für den Körper nicht wahnsinnig anstrengend drei Schwangerschaften durchzumachen? Oder ob ich nur Angst habe vor dieser blöden Übelkeit?

Ich musste das nun einfach mal hier aufschrieben, vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen :D

Benutzeravatar
Sase
Administrator
Administrator
Beiträge: 6347
Registriert: 22.05.2003, 02:19
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Ich glaube ich bin verrückt

Beitragvon Sase » 13.12.2013, 21:53

Hahaha.. sorry, aber ich musste gerade herzlich lachen :biggrin:
Ich glaube, so eine wirklich Antwort kann dir da niemand drauf geben (wirst du auch nicht erwarten denke ich)... könnte mir durchaus passieren, dass ich in 1,5 Jahren sowas ähnliches schreibe.
Du weißt doch: Die Natur hat es absichtlich so gemacht, dass wir vergessen, wie schrecklich eine Schwangerschaft war oder der Meinung sind, es war doch nicht sooo schlimm. Ich hab jetzt schon fast wieder vergessen wie schrecklich es wirklich war und mein kleiner ist erst 3 Monate alt :lol: Blöde Sache, die Natur :-) Hättest du denn gerne drei Kinder, wäre das denn machbar (finanziell, räumlich usw.)
Niemand wird kommen, um dir zu helfen - Du musst es selbst tun!

Lady
Beiträge: 50
Registriert: 17.01.2009, 11:58

Re: Ich glaube ich bin verrückt

Beitragvon Lady » 14.12.2013, 10:28

:lol:
Ich dachte einfach mal, nach den ganzen Panikeinträgen (welche ich auch absolut verstehen kann) muss ich mir das einfach mal von der Seele schreiben. So offen kann man ja selten mit jemand reden ohne das man als komplett verrückt abgestempelt wird :-)
Und vielleicht macht es auch anderen Frauen Mut, dass man vielleicht auch nicht so sehr Angst vor einer Schwangerschaft haben muss.
Wie in meinem Fall, man vergisst es tatsächlich.

Drei kleine Mäuse könnte ich mir schon vorstellen :-) Ich bin, seit der Zweite da ist, insgesamt sehr ruhig geworden...das schreien der Kinder macht mich bei weitem nicht mehr so nervös als noch bei einem Kind.
Wir haben hier auch drei Kinderzimmer (wovon zwei belegt und eins ist derzeit noch Abstell- Rumpelraum, aber das lässt sich ja ändern). Mittlerweile sind aber 3 Kind Familien ja nicht mehr so vertreten. Vielleicht lässt mich das auch zweifeln.
Oder aber weil man genau weiß was auf einen zukommt mit der Schwangerschaft und der ersten Zeit...

Tina1986
Beiträge: 125
Registriert: 15.06.2012, 23:38

Re: Ich glaube ich bin verrückt

Beitragvon Tina1986 » 14.12.2013, 21:08

Ich liege hier gleich lachend auf dem Boden :D

Ich frage mich nun auf: War dein Gejammere wirklich berechtigt? Soooo schlimm war es nun auch nicht. :lol:

An sich denke ich, folge ich deinem Gefühl. Aber achte dabei auch gut auf dich :) Dass du eben sicher sein kannst dass auch mal Zeit für dich bleibt und so.

Lady
Beiträge: 50
Registriert: 17.01.2009, 11:58

Re: Ich glaube ich bin verrückt

Beitragvon Lady » 15.12.2013, 11:56

@ Tina1986 : Ja ich glaube schon das es in der Schwangerschaft berechtigt war... :( War alle zwei Tage beim Infusionen bekommen und hab letztendlich auch nur 5 Kilo zugenommen bis zur Entbindung... Mir war einfach nur sterbenselend. :cry: Also ich glaube auch für jemand ´normalen´ wäre dies eine Herausforderung geworden. Ich war schon froh als die Zeit endlich um war und der kleine Mann sich auf den Weg gemacht hat!

Deswegen wollte ich auch niemals mehr ein Baby! Naja umso ´blöder´ finde ich eigentlich meine Gedanken.
Ich dachte vielleicht gibt es ja hier jemandem dem es ähnlich ging.

Und Zeit für mich selbst habe ich auch mit zwei Räubern nicht wirklich... :)

Tina1986
Beiträge: 125
Registriert: 15.06.2012, 23:38

Re: Ich glaube ich bin verrückt

Beitragvon Tina1986 » 15.12.2013, 20:00

Ja, verstehen kann ich dich sehr gut. Meine Schwangerschaft war auch mehr ne Qual als ein Genuss. Eigentlich nur Mittel zum Zweck.
Aber wie Sase schon sagt, die Natur ist da extrem gerissen. Hat man sein Kind erstmal im Arm und erlebt die Entwicklung mit, spielen uns unsere Gedanken einen Streich und wir fangen an zu vergessen. Ok - vielleicht nicht vergessen - aber die Intensität der Qualen wirken nicht mehr so gigantisch :lol:

Ich finde dennoch, man sollte auf seinen Bauch hören. Du kennst dich und deine Lage am Besten. Wenn du dir noch ein Kind wünscht es dir zutraust, warum nicht?!

Mir persönlich wären 3 Kinder zu viel.

Wie sieht denn dein Mann oder Partner die Sache?

Tina1986
Beiträge: 125
Registriert: 15.06.2012, 23:38

Re: Ich glaube ich bin verrückt

Beitragvon Tina1986 » 15.12.2013, 20:01

Tina1986 hat geschrieben:Ich liege hier gleich lachend auf dem Boden :D

Ich frage mich nun auf: War dein Gejammere wirklich berechtigt? Soooo schlimm war es nun auch nicht. :lol:

An sich denke ich, folge ich deinem Gefühl. Aber achte dabei auch gut auf dich :) Dass du eben sicher sein kannst dass auch mal Zeit für dich bleibt und so.



Meine Güte - deutsch gelernt bei Yoda ich hab :lol:
Entschuldigt, Schlafmangel lässt manchmal Synapsen ausfallen. :roll:

Lady
Beiträge: 50
Registriert: 17.01.2009, 11:58

Re: Ich glaube ich bin verrückt

Beitragvon Lady » 16.12.2013, 21:40

Mein Mann steht da voll hinter mir. Ich hätte mich auch niemals vorstellen können überhaupt einmal zwei Kinder zu bekommen.
Aber es ist wirklich klasse. Die beiden verstehen sich so gut, mittlerweile ist es anstrengender mit einem Kind als mit beiden zusammen.

Nach dem dritten ist dann aber auch Schluss. Mein Mann würde sich dann während der Schwangerschaft eine Vasektomie machen lassen.

Ich finde den Abstand auch recht kurz und bin mal gespannt wie es dann ist... sollte es gleich klappen, wären alle Kinder 2 Jahre auseinander.
Aber ich habe den Abstand von Kind 1 und 2 als sehr positiv empfunden, vielleicht deswegen die ´Eile ´ :-)

Was hattest du für Probleme in der Schwangerschaft?


Zurück zu „Emetophobie und Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast