Ich will endlich ein Baby!

Forum für Emomamis/ -papis und alle die es werden wollen...Eltern von betroffenen Kindern und Kinder von betroffenen Eltern...

Moderatoren: Sase, Dianati, *

Tina1986
Beiträge: 125
Registriert: 15.06.2012, 23:38

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon Tina1986 » 30.08.2013, 09:12

Meine Güte, was das gestern ein Tag!

Ich wurde Nachts wie immer wach, so gegen 2 Uhr, und hatte extreme Kopfschmerzen und ein Flackern vor den Augen. Da ich nun schon gute 22 Kg Wassereinlagerungen habe, entschloss ich mich doch mal eben im Krankenhaus (ist ja hier direkt um der Ecke) anzurufen und zu checken wie voll der Kreissaal so ist - so dass man evtl. eben Blutdruck misst. Mir kamen bei diesen Anzeichen natürlich sofort Gedanken ob es sich dabei um eine Gestose handeln könnte.

Naja, wie dem auch sei - stundenlanges CTG - Blutdruck und Blutwerte waren ok.

Da kam da ne neue Ärztin rein - die mir auf Anhieb unsympathisch war! Naja, sie schallte mich schon irgendwie komisch.
Ne Stunde später kam sie ins Zimmer und sagte:

So liebe Frau, Sie haben ja immer mal Wehen stelle ich fest. Ich denke wir sollten das Baby per Kaiserschnitt holen.

Und ich dann in etwa so: :cry: :cry:

Sie sagte, das Baby sei zu schwer um es natürlich zu entbinden - es wiegt 4200 gr. Da war ich schon etwas stutzig - denn vor nicht all zu langer Zeit war ich auch dort zum Schallen - und die Ärztin (welche doch recht bekannt für ihr präzises schallen ist - die Babys kommen immer nur mit max. 200 gr Differenz zur Welt wie sie vermutete) sagte noch: Nun wiegt die Kleine fast 3 Kilo - ein besonders schweres Baby wird es nicht - aber Sie und Ihr Partner sind ja auch keine Riesen :)

Und nun das???

Naja, ich sprach dann meine Zweifel aus und sagte (vllt. auch leicht genervt weil ich Wehen, Zahn- und Kopfweh hatte):

"Oh, das kann ich mir gar nicht vorstellen. Das würde ich gerne noch einmal von einem weiteren Arzt untersucht bekommen."

Da wird die voll pampig und sagt, ich solle mich doch nicht wundern - ich würde schließlich auch nicht in eine Konfektionsgröße 34 passen. :shock: also da dachte ich echt, mir platzt gleich der Arsch.

Ich habe nun am Mittwoch einen Termin bei der guten Ärztin in der Klinik. Ich sagte zu der blöden Blondine aber noch:

"Sie brauchen mir hier keinen Termin zum Kaiserschnitt geben. Sollte es tatsächlich zu einem Kaiserschnitt kommen müssen, werde ich auch da auf natürlich Wehen warten. Einen abrupten Eingriff stimme ich nicht zu. Des Weiteren - bekommen Frauen auch 5kg Babys! Das Gewicht stellt für mich nicht zwangsläufig die Notwendigkeit eines Kaiserschnittes dar."

Ich rief dann erstmal meine Hebamme an, die ja auch Teilzeit dort arbeitet. Die teilte mir schon mit dass die neue auch nicht sonderlich gemocht wird und viel zu schnell zum Messer greift. Die hat schon Babys rausgeholt die dann auf einmal doch nur 2500 gr wogen. Frechheit.

Aber natürlich mache ich mir jetzt Gedanken und versuche mich eben auch auf einen Kaiserschnitt einzustellen. Davor hätte ich wirklich furchtbare Angst... :-/

Benutzeravatar
danseusenoire
Beiträge: 801
Registriert: 31.01.2007, 13:40

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon danseusenoire » 30.08.2013, 09:22

Boh, was für eine Zicke! Echt unverschämt, da bist Du zu Recht an die Decke gegangen! Lass Dich nicht einschüchtern, wie Du schon sagst, die anderen haben da ganz andere Gewichte ermittelt und wenn bisher nie jemand was gesagt hat, wird die bestimmt auch nicht Recht haben. So ein Baby wächst ja nicht mal in ein paar Wochen um 1kg, wenns vorher noch nach klein aussah. Natürlich KANN es passieren, dass ein Kaiserschnitt aus irgendwelchen unvorhergesehenen Gründen nötig wird (wie das Risiko ja immer besteht), aber bestimmt nicht, weil Dein Baby auf einmal 4kg wiegt. Insofern ist es bestimmt sinnvoll, sich mit der theoretischen Möglichkeit eines KS auseinanderzusetzen, eben als "wenns gar nicht anders geht, könnte das passieren, auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist", aber die natürliche Geburt ist da dann doch um einiges wahrscheinlicher, wenn bisher niemand drauf hingewiesen hat, dass es Komplikationen geben könnte (bis auf die olle Kuh da - das mit der Konfektionsgröße würd ich echt weiterleiten, das ist total unverschämt so ein Spruch).

Mach Dir keine Sorgen, das wird schon werden alles! :)
Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.
-Maxim Gorki

Wyluna
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2012, 14:13

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon Wyluna » 31.08.2013, 18:58

Ja, diese Gewichtsschätzungen sind oft daneben. Meine wurde 2 Wochen vor der Geburt auf sehr leicht eingeschätzt (2200 gr) und kam dann 10 Tage vor dem ET mit 3100 gr!
Ich hatte übrigens einen Kaiserschnitt, geplant wegen Beckenendlage, und ich fands wirklich überhaupt nicht schlimm!
Alles Gute!

Benutzeravatar
Sase
Administrator
Administrator
Beiträge: 6347
Registriert: 22.05.2003, 02:19
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

AW: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon Sase » 31.08.2013, 23:25

Haha, sorry jetzt musste ich voll lachen - ich wurde gestern namlich auch um 2h (allerdings) mit wehen wach. Ich kann aber verkünden : ich habe fertig :-))

Wenn die Kinder in BEL oder schon sehr tief im Becken liegen mit dem Kopf, kann man nicht mehr gut vermessen. Bei mir wars:

1.Kind, direkt vorm KS 2600g / 46cm. Ergebnis: 50cm, 3085g

2. Kind, zwei Tage vor Geburt 2900g/50cm. Ergebnis: 52cm, 3500g.

Deins kann man sicherlich auch nicht mehr gut messen! Du hattest ja fast den selben ET wie ich. Deinen Widerwillen gegen den ks kann ich total verstehen. Ich wollte das auch auf gar keinen fall. Leider gings (beim ersten mal) nicht anders. LG aus dem KH :-))
Niemand wird kommen, um dir zu helfen - Du musst es selbst tun!

Tina1986
Beiträge: 125
Registriert: 15.06.2012, 23:38

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon Tina1986 » 01.09.2013, 07:58

Aaaah - herzlichen Glückwunsch! :)
Ich freue mich schon darauf die Details zu lesen!

Na klar, steht ne Gesundheit auf dem Spiel, würde ich mich nicht gegen den KS entscheiden. Aber manche machen es sich einfach zu leicht!

Mutti82
Beiträge: 123
Registriert: 15.01.2013, 18:18

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon Mutti82 » 01.09.2013, 19:58

Hallo

Mein Sohn hatte 4260g, war 58cm groß und Sternengucker. Er kam auch ohne Kaiserschnitt, geht schon irgendwie.
Hätte mir aber im nachhinein einen Kaiserschnitt gewünscht. Aber bei mir war es so, dass die Ärztin wohl unbedingt
ihren Schnitt, bei wir entbinden natürlich halten wollte....aber lange ist es her, man sollte da auf sein BAuchgefühl hören.

VG
Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben.
"Mark Twain"

Benutzeravatar
Ursina
Beiträge: 349
Registriert: 07.11.2004, 18:51
Wohnort: Schweiz

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon Ursina » 02.09.2013, 08:08

Ganz ganz herzlichen Glückwunsch Sase. Ging nun doch schneller als erwartet. Ich freue mich mit und
wünsche euch eine schöne Kennenlernzeit.

Liebe Grüsse
Ursina

expanse
Beiträge: 179
Registriert: 07.04.2010, 22:47
Wohnort: Unterfranken

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon expanse » 02.09.2013, 11:26

Glückwunsch auch von mir!! :)
Liebe Grüße aus dem schönen Unterfranken :)

entschuldigt eine Tippfehler :/ ich bin manchmal so schnell im schreiben, dass das leider oft passiert :/ ^^

Nougat
Beiträge: 48
Registriert: 24.02.2007, 18:45
Wohnort: Oberbayern

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon Nougat » 02.09.2013, 20:45

Ganz herzliche Glückwünsche auch von mir Sase zur Euerm Wurm. Du liest sich gut, wie gings Dir?
LG
Nougat

Benutzeravatar
claviceps
Beiträge: 203
Registriert: 08.01.2008, 16:45
Wohnort: Aargau

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon claviceps » 04.09.2013, 12:28

@sase: herzlichen glückwunsch auch von mir! freue mich dann schon auf einen geburtsbericht. spontangeburt nach ks? das klingt toll!

@tina1986: dir wünsche ich noch eine möglichst beschwerdefreie rest-ss und eine gute geburt! ich drück dir die daumen

kurzer OT Egopost: mein errechneter et ist erst im februar nächstes jahr... habe ganz schön bammel vor komplikationen und schmerzen... und natürlich vor dem erbrechen...
"an den meisten tagen fühle ich mich einfach nur schlecht. - nur an wenigen tagen geht es mir richtig dreckig." - frei nach woody allen

Tina1986
Beiträge: 125
Registriert: 15.06.2012, 23:38

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon Tina1986 » 04.09.2013, 21:11

So... heute war der Termin im Krankenhaus.
Ich bin am Ende!

Das Gewicht hat sie geringer geschätzt - ca 3500gr.

Ein Kaiserschnitt wird es nun trotzdem. :'( Ich lag wieder ne Std am CTG und hatte auch wieder kräftig Wehen. Die Madame will nur einfach nicht ins Becken rutschen. Ich hab schon so lange Wehen - und auch schon starke Geburtswehen zwischendurch - aber sie bewegt sich nicht Richtung Becken - Muttermund ist immer noch bei 0, 5 - 1 cm und Gebärmutterhals nicht ein bisschen kürzer.

Bauch sitzt sehr hoch... nun solls also doch so sein.
Freitag früh geht es los.

Ich habe solche Angst... Kaiserschnitt und Erbrechen... das gehört für mich so zusammen... :(

Benutzeravatar
Sase
Administrator
Administrator
Beiträge: 6347
Registriert: 22.05.2003, 02:19
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

AW: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon Sase » 05.09.2013, 07:14

Ich hab dir eine PN geschrieben!
Niemand wird kommen, um dir zu helfen - Du musst es selbst tun!

Benutzeravatar
claviceps
Beiträge: 203
Registriert: 08.01.2008, 16:45
Wohnort: Aargau

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon claviceps » 05.09.2013, 08:27

hallo tina

ich drück euch ganz fest die daumen. das wird schon! und wer weiss, vielleicht tut sich ja noch was bis freitag. einen tag hast du ja noch. kinder haben eben schon bei der geburt einen eigenen kopf und sie kommen, wenn sie bereit sind und nicht dann, wenn die frauenärzte meinen, es wäre gut.
ich habe von ks geburten im umfeld nur gutes gehört.

alles gute und toi toi toi
"an den meisten tagen fühle ich mich einfach nur schlecht. - nur an wenigen tagen geht es mir richtig dreckig." - frei nach woody allen

Benutzeravatar
Ursina
Beiträge: 349
Registriert: 07.11.2004, 18:51
Wohnort: Schweiz

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon Ursina » 05.09.2013, 13:17

Ich wünsche dir auch alles Gute für die Geburt und keine Angst vor dem Kaiserschnitt. Bei mir war es damals so, dass die Mess-Methoden noch nicht richtig ausgefeilt waren und somit war nicht wirklich klar, ob das Köpfchen in mein Becken passte. Allerdings hat der FA schon zu Beginn der Schwangerschaft gemeint, mein Becken sei klein und es könnte ein KS geben. Sie liessen mich dann noch 23 Stunden Wehen haben bevor sie sich zu einem KS entschieden. Der Muttermund war dann auch schon ca. 8cm weit offen, aber eben, das Baby noch nicht im Becken.

Der Not-KS war kein Problem. Übelkeit verspürte ich nur ein wenig als ich das erste mal wieder aufstehen durfte. Der Kreislauf war wohl noch im Keller nach zwei durchwachten Tagen und einer Nacht.

Du schaffst es!
LG
Ursina

Tina1986
Beiträge: 125
Registriert: 15.06.2012, 23:38

Re: Ich will endlich ein Baby!

Beitragvon Tina1986 » 05.09.2013, 19:46

Ich sitze seit Stunden hier und zittere mir einen...
Ich habe solche Angst!

Ich höre ständig, man erbricht weil sie so an einem herum reißen. Oder weil ich ja heute nur bis 0:00 essen darf und dann vllt. schon vor Hunger Übelkeit habe.

Dann habe ich total Kopfkino. Ich liege ja auf dem rücken und kann mich nicht bewegen. Wie soll das dann klappen?

Man... fühlt sich alles nicht so toll an... :-/


Zurück zu „Emetophobie und Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast