Urlaub und krank

Zwischenmenschliches, Schwierigkeiten durch Schule oder Arbeit, eigene Macken und die Suche nach Gemeinsamkeiten, lustige Situationen oder auch mal unangenehme... - das alles ist genau hier richtig!

Moderatoren: Basti, Dianati, *

Gina
Beiträge: 112
Registriert: 26.01.2012, 11:29

Urlaub und krank

Beitragvon Gina » 21.05.2015, 11:29

Heute hoffe ich mal wieder selbst auf einen kritischen Kommentar, denn auch wenn ich nicht in Panik bin und auch keine Angstzustände habe, hadere ich gerade sehr mit mir.

Morgen geht´s nach Italien in den Urlaub gemeinsam mit der Familie meiner Freundin (3 Kids). Wir haben in unserem letzten Urlaub sehr viel Pech gehabt, nicht nur das das Wetter schlecht war, auch ist mein persönlicher "Supergau" eingetreten, meine Kinder, ich und mein Mann hatten die Magen Darm Grippe :( . Gut, wird sind nach Hause gefahren und ich habe es als "dumm gelaufen" verbucht.

Nun ist es so, dass meine Große seit gestern Fieber, Schnupfen usw. hat, meine Kleine sich immer noch erholt von Ihrer Erkältung. Und gerade ruft mich meine Freundin an (mit der wir in den Urlaub fahren), dass Ihr Sohn die ganze Nacht erbrochen hat (in der Schule sind viele betroffen). Unsere Kinder gehen gemeinsam zur Schule und wir sind auch Nachbarn und haben täglich Kontakt.
Normalerweise macht mich sowas nicht mehr verrückt, aber da wir gerade morgen mit dieser Familie in den Urlaub fahren - sprich wir hocken dann (wahrscheinlich auch noch bei schlechten Wetter :x ) 10 Tage aufeinander lässt mich nun ein absolute "Deja-vu" erleben :? .

Mir ist völlig klar, dass keiner sagen kann was passiert. Breitet sich der Virus weiter aus oder war´s das.
Doch auch aufgrund des schlechten Wetters habe ich nun meinen Mann bezierzt erst am Sonntag zu fahren um auch gesundheitlich besser auf dem Damm zu sein. Er hat hier überhaupt kein Verständnis und morgen nach der Schule solls losgehen.

Bitte gebt mir Euren Rat, bin ich noch rational? Mir ist komplett die Lust vergangen und wenn ich an unseren letzten Urlaub denke - ohhh graus- bitte nie wieder.

Gina

Schullimulli
Beiträge: 11
Registriert: 21.05.2015, 09:29

Re: Urlaub und krank

Beitragvon Schullimulli » 22.05.2015, 13:30

Hallo Gina,

ich kann deine Gedanken voll nachvollziehen...deinen Mann verstehe ich nicht...wenn dein Kind krank ist mit Fieber, dann geht doch erst die Gesundheit vor, genauso wie mit dem Kind deiner Freundin.
Abgesehen davon, ist es die Entscheidung der Eltern, aber wenn ihr morgen in den Urlaub fahrt, dann musst du deine Freundin ja nicht gleich küssen, damit du auch krank wirst :D
Wenn meine Freunde magen darm haben und ich weiß das, dann bleibe ich auf abstand und das macht doch eig jeder, auch die, die keine emo haben :P

Ich würde nochmal mit deinem Mann sprechen und ihm vorschlagen, abzuwarten bis euer Kind fieberfrei ist, denn wenn ihr im Urlaub seid und es wird schlimmer, dann ist der Urlaub auch kein Urlaub mehr ;)

Nougat
Beiträge: 48
Registriert: 24.02.2007, 18:45
Wohnort: Oberbayern

Re: Urlaub und krank

Beitragvon Nougat » 22.05.2015, 17:37

Hey..

ich würd definitiv erst fahren, wenn das Kind fieberfrei ist. Keiner hat was davon, wenn euere Tochter mit Fieber, Schnupfen und Co im Hotelzimmer/Mobilhome, Zelt what ever, rumliegt.
Da würd ich ihn nicht bezirzen, sondern ganz klar sagen, das Du mit den kranken Kindern erstmal noch zu Hause bleibst;
Wir hatten das vor 3 Jahren, mein Kind und ich waren 2 Tage vor der Abfahrt nach Italien sterbenskrank. Wir haben dann im Feriendorf angerufen und sind anstelle von Freitag am Sonntag angereist. War überhaupt kein Problem.
Habt ihr eine Versicherung die Euch das Geld fürs Hotel/Mobilhome ectr. im Krankheitsfall zurückerstattet? Wir haben für heuer extra eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen die auch zahlt, wenn wir den Urlaub krankheitsbedingt abbrechen müssten.

Und wenn die Nachbarn Magen-Darm haben würd ich mich da auch nicht in die Höhle des Löwen wagen; Urlaub soll Entspannung sein, man zahlt an Haufen Geld dafür, da würd ich kein Risiko eingehen wollen. Emo hin, Emo her.

Ich hoffe ihr kommt bald wieder auf die Beine und könnt Euren Urlaub doch noch antreten.
LG
Nougat

Gina
Beiträge: 112
Registriert: 26.01.2012, 11:29

Re: Urlaub und krank

Beitragvon Gina » 23.05.2015, 14:53

Danke für die Antworten!!

Da meine Tochter immer noch fiebert sind wir nun auch zu Hause. Wir planen jetzt morgen oder übermorgen zu fahren, denn gebucht ist ja.
Mal schauen, wie es meiner Tochter bis dahin geht.

Bei unseren Nachbarn ist nun auch das zweite Kind an MDG erkrankt :shock: . Diese sind nun natürlich auch nicht gefahren.
Allerdings planen sie morgen definitv zu fahren und ich hoffe einfach, wenn wir 1-2 Tage später nachkommen, keine weiteren Erkrankten mehr dazukommen.

Ein kompletter Reiserücktritt kommt für meinen Mann nicht in Frage. Er sieht das einfach nicht so problematisch wie ich. Da kann ich mich auch nicht durchsetzen, da auch meine Kinder unbedingt fahren wollen. Und eine 9 und 11jährige kann da schon ganz schön einen eigenen Willen entwickeln.

Ich bete einfach, dass der Kelch an uns vorüber geht.

Nougat
Beiträge: 48
Registriert: 24.02.2007, 18:45
Wohnort: Oberbayern

Re: Urlaub und krank

Beitragvon Nougat » 23.05.2015, 21:53

Hey..
wohnt ihr da zusammen in einem Haus/Bungalow ectr. oder hat jede Familie ihr eigenes?

Nunja, aber es bringt Deinen Kindern ja nix, wenn sie mit Fieber und Co in Urlaub fahren, eigener Willen hin oder her.
LG
Nougat

Gina
Beiträge: 112
Registriert: 26.01.2012, 11:29

Re: Urlaub und krank

Beitragvon Gina » 24.05.2015, 09:00

Wir wohnen nebeneinander im Bungalow. Meinen Mädls geht's besser, meine Große hat jetzt noch Schnupfen und Husten. Deshalb wird's wohl so sein, dass wir morgen fahren werden.

In der anderen Familie ist nun der Vater betroffen, aber nicht so extrem.

Ich habe nun mit meinem Mann endlich ein Gespräch ohne Gefühlsausbrüche seiner oder meinerseits. Er sagt halt, unsere Mädls sind wieder fit, wir warten heute noch ab und dann steht nichts im Weg morgen zu fahren.
Das unsere Urlaubsbegleiter immer noch die MDG im Haus haben findet er natürlich auch blöd, aber er sagt ganz klar, dass wir deshalb die jetzt noch verbleibenden Tage des Urlaubs nicht aus so einem Grund absagen.

Die Familie wird heute oder morgen auch starten, sofern nicht akut nochmal jemand krank wird.

Ich habe keine Gründe, warum wir also nicht fahren können und momentan am zweifeln, ob es richtig ist.....

Nougat
Beiträge: 48
Registriert: 24.02.2007, 18:45
Wohnort: Oberbayern

Re: Urlaub und krank

Beitragvon Nougat » 26.05.2015, 15:19

Naja ihr habt 2 getrennte Bungalows, das heißt ihr hockt nicht direkt auf einander habt eure eigenen sanitären Anlagen und euere "eigenen 4 Wände". Ich denke die Ansteckung liegt da defintiv nicht höher als zu Hause. Da wohnt ihr ja auch in der Nachbarschaft.
Ich würde jetzt nicht nach den Nachbarn gehen. Wenn Eure Mädels, fit sind, dann fahrt und habt einen wunderschönen Urlaub.
Ich hoffe Du kannst entspannen und ihr habt tolle Tage, das wünsch ich euch von Herzen.
LG
Nougat

Gina
Beiträge: 112
Registriert: 26.01.2012, 11:29

Re: Urlaub und krank

Beitragvon Gina » 06.06.2015, 20:52

Möchte gerne kurz berichten wie es uns nun erging.

Unsere Abreise hat sich noch bis Mittwoch rausgezögert, denn erst da war unsere Tochter wieder ganz fit. Unsere Nachbarn sind schon Sonntag gefahren und es gab auch keine weiteren MagenDarm Fälle.
Wir hatten ein paar sehr schöne und erholsame Tage und im nachhinein bin ich sehr froh, dass wir gefahren sind.

Danke für Eure Antworten!!

Übrigens, seit gestern hat unsere jüngste Fieber :|


Zurück zu „Alltag mit Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast