Große Erfolge :D

Zwischenmenschliches, Schwierigkeiten durch Schule oder Arbeit, eigene Macken und die Suche nach Gemeinsamkeiten, lustige Situationen oder auch mal unangenehme... - das alles ist genau hier richtig!

Moderatoren: Basti, Dianati, *

Micha_Mausi
Beiträge: 43
Registriert: 08.03.2014, 23:43
Wohnort: Oberbayern

Große Erfolge :D

Beitragvon Micha_Mausi » 27.12.2014, 17:02

Hallo liebe "Mit-Emos",

Zuerst einmal hoffe ich hattet ihr ruhige, besinnliche Feiertage, trotz der EMO :D
Ich muss schon sagen, ich habe sehr lange Zeit nicht daran geglaubt, dass man die EMO bezwingen kann. Aber jetzt WEISS ich, dass es geht! Und zwar auch ganz ohne Therapie, Medikamente etc pp, sondern einfach nur durch eisernen Willen. Schritt für Schritt bin ich gegen die EMO vorgegangen (teilweise ohne selbst zu wissen, dass ich gerade einen großen Schritt gemacht habe).

Weg mit dem Vermeidungsverhalten... das war der erste, größte und wichtigste Schritt. Von da an, ging alles wie von selbst...

Mein Vater war auf einer Weihnachtsfeier... normalerweise hätte ich vor Angst sterben müssen, dass er zu viel trinkt und sich dann übergeben muss. Aber es war mir egal, denn wenn es passiert, hätte ich eh nichts dagegen tun können. Ergo ging ich einfach ruhig ins Bett...

Mir ist ständig übel... mittlerweile glaube ich nicht dass dies an der EMO liegt, sondern ich habe den Verdacht, dass ich an irgendeiner Lebensmittelunverträglichkeit leide (das wird sich hoffentlich nächsten Monat aufklären). Dennoch habe ich mich von der Dauerübelkeit nicht einschränken lassen. Ich ging zur Schule, einkaufen, habe normal gegessen und trank sogar am Heiligabend ein Kölsch :bia:
Frei nach dem Motto: Wenn ich krank werde passiert das auch wenn ich normal lebe :) ...

In der Schule klagte meine beste Freundin über Übelkeit und verschwand in der Pause urplötzlich. Ich war mir sicher, sie musste sich übergeben. Und weil ich mir Sorgen machte, sie könnte ohnmächtig auf dem Klo liegen oder sonst was, rannte ich so schnell ich konnte zur Toilette um ihr beizustehen. Zum Glück war sie wohlauf...

Ich weiß genau, es werden wieder viele Rückschläge kommen. Aber ich weiß jetzt wie ich mit meiner Angst umgehen kann bzw muss. Selbst wenn ich die Befürchtung hatte krank zu sein dachte ich nur: "Wenn ich mich jetzt übergeben muss, dann passiert es eben. Vielleicht ist es ja gar nicht so schlimm."

Es gab ständig Zwischenfälle, mit denen ich früher nicht klargekommen wäre. Mein Verhalten wurde fast täglich auf die Probe gestellt und so konnte ich mir selbst beweisen, dass es möglich ist die EMO zu bekämpfen. Ich habe nach wie vor keinen sicheren Ursprung der Krankheit herausfinden können, aber das spielt im Moment auch keine Rolle. Denn Fakt ist, ich will mich von der Krankheit nie wieder so weit zurückdrängen lassen. Ich werde nie wieder auf etwas verzichten. Es ist MEIN Leben, also werde auch ICH es führen und nicht die EMO!

Ich weiß, dass es nicht schön ist sich zu übergeben. Aber ich weiß auch, dass man daran nicht stirbt :lol: Ich hoffe natürlich dass ich so lange wie möglich verschont bleibe, aber sollte es passieren, werde ich es schaffen und aus der Situation gestärkt und vllt sogar entgültig geheilt herausgehen!!

An alle die die Hoffnung schon aufgegeben haben und an alle die keine Kraft mehr haben:
Kämpft weiter!! Es lohnt sich! Und eines Tages werden wir frei von der Angst sein, bzw werden wir lernen damit umzugehen und damit zu leben. Die Angst wird immer ein Teil von mir sein, aber sie darf nie wieder den größten Teil meines Lebens ausmachen. Darum lohnt es sich jeden Tag wieder aufzustehen und zu kämpfen! Wir können es alle schaffen :ja: :gut:

Wünsche allen schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Mit freundlichsten Grüßen
Micha

Benutzeravatar
Megan.Morgue
Beiträge: 86
Registriert: 24.12.2014, 11:59
Wohnort: Mittelfranken

Re: Große Erfolge :D

Beitragvon Megan.Morgue » 27.12.2014, 17:06

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem großen Erfolg! :top:
Und dann ein ebenso großes Dankeschön für den Eintrag. Das zu lesen hat mir gerade richtig Mut gemacht und mir vor Augen geführt, dass ich es schaffen kann, wenn ich es nur will!

Mach weiter so!
"There is nothing either good or bad, but thinking makes it so". - (Hamlet, Act II, Scene II)

Micha_Mausi
Beiträge: 43
Registriert: 08.03.2014, 23:43
Wohnort: Oberbayern

Re: Große Erfolge :D

Beitragvon Micha_Mausi » 27.12.2014, 17:28

Danke, ich hoffe die Erfolge werden sich weiter häufen :lol:
Ich bin froh, dass dir mein Eintrag Kraft gibt, das war mein Ziel :D Ich wünsch dir ganz viel Kraft, es ist nie leicht, aber wenn der Mensch will kann er alles schaffen :ja:
Und wenn mal irgendwo der Schuh drück, steh ich auch jederzeit gern zur Verfügung :wink:
Über Probleme und Sorgen zu reden bzw zu schreiben kann oft Wunder wirken. Und wenn wir durch dieses super Forum schon die Chance haben uns auszutauschen, biete ich natürlich auch gern Hilfe an, soweit mir das möglich ist :D

Bleib stark!


Zurück zu „Alltag mit Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast