schlimmer als je zuvor

Zwischenmenschliches, Schwierigkeiten durch Schule oder Arbeit, eigene Macken und die Suche nach Gemeinsamkeiten, lustige Situationen oder auch mal unangenehme... - das alles ist genau hier richtig!

Moderatoren: Basti, Dianati, *

Benutzeravatar
Alicia
Beiträge: 6
Registriert: 12.09.2014, 20:13
Wohnort: bei Frankfurt

schlimmer als je zuvor

Beitragvon Alicia » 19.11.2014, 09:45

Hallo ihr lieben.. lange ist es her das ich hier online War denn für eine kurze Zeit War meine Übelkeit kontrollierbar und kaum zu spüren. Nun quält mich seit Samstag das leid, dass mir wirklich JEDEN Tag übel bzw schlecht ist.. :( jede morgen bin ich seither aufgewacht und mir War immer übel. .am Montag habe ich mir schließlich abends die mcp Tabletten gekauft die wie ein wunder wirkten. ..zunächst! Ich konnte Montag abend super gut essen und die Übelkeit War wenige Minuten nach der Einnahme verschwunden. Aber dann Dienstag nach dem Frühstück fing es schon wieder an... ich hab aber darauf bestanden KEINE mcp tablette zu nehmen weil ich dachte ich schaffe es so... nun bin ich heute aufgewacht und wieder ist mir schlecht.. Normalerweise müsste ich längst in der uni sein aber das fällt mir schon seit Wochen schwer..weil ich oft magenschmerzen oder Bauchweh habe... weiß momentan nicht weiter und keine Ahnung wieso es ganz plötzlich so schlimm geworden ist! habt ihr eine Idee wieso es plötzlich so extrem ist? Kennt das vielleicht einer und kann mir tipps gegen die Übelkeit und vorallem gegen die Angst geben? Und noch als letzte Frage. .. sollte ich die mcp tablette nochmal probieren? Und darf ich Sie auf leeren Magen nehmen?
Liebe grüße
Stay Strong!

dariusbritt
Beiträge: 181
Registriert: 17.06.2013, 21:23

Re: schlimmer als je zuvor

Beitragvon dariusbritt » 19.11.2014, 14:10

Alicia hat geschrieben:Normalerweise müsste ich längst in der uni sein aber das fällt mir schon seit Wochen schwer..weil ich oft magenschmerzen oder Bauchweh habe... weiß momentan nicht weiter und keine Ahnung wieso es ganz plötzlich so schlimm geworden ist! habt ihr eine Idee wieso es plötzlich so extrem ist?


Das wird uns hier als Außenstehende sehr schwer fallen, dir einen Grund zu nennen. Besonders, da viele nicht einmal selbst wissen, woher ihre Probleme rühren. Das einzige, was wir tun können, ist dir Denkanstöße zu geben: Gab es irgendwelche Veränderungen? In der Uni, im Privatleben? Fällt dir irgendwas (abgesehen von der Angstbewältigung) im Moment schwerer, als zuvor? Was bei mir auch eine Zeit lang relevant war: War im jetzigen Zeitraum vor ein-zwei oder mehr Jahren irgendein prägender Vorfall?
Oder es liegt einfach daran, dass es dir in letzter Zeit besser ging. Es ist ganz normal, dass es deinem Unterbewusstsein schwer fällt, von der Angst loszulassen. Sie ist als eine Art Schutzmechanismus entstanden, wovor auch immer. Und dein Körper hat jetzt das Gefühl, dass du völlig frei drehst, weil du dich ja vor gar nichts schützt, also wird die Angst nur noch schlimmer, damit du dich weiterhin vor diesen ganzen "Gefahren" (die ja in Wahrheit nicht so bedrohlich sind) versteckst und schützt.
Aber wie gesagt, Auslöser für diese Reaktion können auch irgendwelche Veränderungen sein, die dich auf irgendeine Weise verunsichern. Durch die Angst bekommst du dann eben scheinbar wieder Sicherheit zurück.


Alicia hat geschrieben:Kennt das vielleicht einer und kann mir tipps gegen die Übelkeit und vorallem gegen die Angst geben?

Tief durchatmen :wink: an der frischen Luft spazieren gehen und sich nicht von der Angst einschüchtern lassen. Ja, ich weiß, leichter gesagt, als getan... :P

Alicia hat geschrieben:Und noch als letzte Frage. .. sollte ich die mcp tablette nochmal probieren? Und darf ich Sie auf leeren Magen nehmen?

Du solltest dieses Teufelszeug schnellstens wieder entsorgen, bevor du in eine psychische Abhängigkeit rutschst. Das, was du beschrieben hast, dass es dir nach der Tablette besser ging, war zu großer Wahrscheinlichkeit ein Placeboeffekt. Im besten Falle kannst du zum Arzt gehen und dich da durchchecken lassen. Falls deine Übelkeit dann tatsächlich eine organische Ursache hat, wird dein Arzt dir auch sagen, ob MCP oder welches andere das Mittel der Wahl ist. Im Moment jedoch, richtest du wohlmöglich mehr Schaden an (sowohl psychisch als auch physisch), als dass du dir damit hilfst.
Trink lieber einen Kamillentee oder lutsch eine dünne Scheibe Ingwer. Hat mir beides schon sehr gut bei "richtiger" Übelkeit geholfen.


Zurück zu „Alltag mit Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast