Gemeine Konfrontation durch Freund (evtl trigger)

Zwischenmenschliches, Schwierigkeiten durch Schule oder Arbeit, eigene Macken und die Suche nach Gemeinsamkeiten, lustige Situationen oder auch mal unangenehme... - das alles ist genau hier richtig!

Moderatoren: Basti, Dianati, *

marleenleni
Beiträge: 9
Registriert: 28.01.2014, 11:40
Wohnort: Heidelberg

Gemeine Konfrontation durch Freund (evtl trigger)

Beitragvon marleenleni » 15.09.2014, 00:15

Mein Freund ärgert mich ab und an gerne mal aber was er heute gemacht hat ging garnicht er weiß das ich fremdkotz emo bin und da hat er gesagt guck mal auf mein Handy schatz und dann spielte er ein Video ab auf dem eine Frau kotzte. Es kam so überraschend und plötzlich und ich hatte voll Angst aber er versteht meine Angst nicht findet mich komisch und versteht mich nicht hat nur gelacht ich habe so Angst das er mich noch öffters so unforbereitet konfrontiert. Könnt ihr mir bitte ein paar Tipps geben wie ich ihm unsere Phobie erklären kann und wie ich mich nach so einer Konfrontation beruhigen und ablenken kann. Ich hasse es das niemand diese Phobie versteht der sie nicht hat und ich begreife selbst nicht mal warum ich so Panik vor Kotze habe ich will einfach das es weg geht kann nicht schlafen weil er mich nicht versteht und bekomme die ekligen Bilder nicht aus dem Kopf. Lg Marleen

Benutzeravatar
Sase
Administrator
Administrator
Beiträge: 6347
Registriert: 22.05.2003, 02:19
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Gemeine Konfrontation durch Freund (evtl trigger)

Beitragvon Sase » 15.09.2014, 13:15

Klingt so, als habest du deinem Freund die Angst schon erklärt, aber es sei irgendwie nicht bei ihm angekommen.
Möchtest du denn wirklich mit so jemandem zusammen sein? Jemand, bei dem sich selbst, nachdem er deine Reaktion auf so etwas mitbekommt, immer noch nicht der Schalter im Hirn umgelegt hat?
Niemand wird kommen, um dir zu helfen - Du musst es selbst tun!

Benutzeravatar
Fleur
Beiträge: 98
Registriert: 13.12.2011, 14:58
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Gemeine Konfrontation durch Freund (evtl trigger)

Beitragvon Fleur » 15.09.2014, 16:36

Ich habe schon Menschen getroffen, die sich nicht über die Phobie lustig gemacht haben, ohne selbst betroffen zu sein. Das ist also grundsätzlich möglich :wink:
Tipps zum Erklären habe ich allerdings nicht. Ich habe einfach nur betont, dass es nicht um den normalen Ekel geht, sondern um Panik und meist auch Vermeidungsverhalten (egal wie sinnlos eine versuchte Vermeidung ist :roll: )

Gina
Beiträge: 112
Registriert: 26.01.2012, 11:29

Re: Gemeine Konfrontation durch Freund (evtl trigger)

Beitragvon Gina » 15.09.2014, 17:27

Also das geht ja garnicht. :evil:
Wenn Dein Freund das selbst nicht einsieht dann solltest Du Dir wirklich Gedanken machen, ob Du mit Ihm zusammen sein möchtest.
Ich denke Du wirst ihm schon geschildert haben, was eine Emetophobie ist und wenn er es begriffen hätte, dann hätte es so einen Vorfall nicht gegeben.
Du musst selbst wissen ob Du nochmal einen Erklärungsversuch starten möchtest....
Für mich klingt das nach fehlenden Einfühlsvermögen und Rücksichtslosigkeit, sorry.

marleenleni
Beiträge: 9
Registriert: 28.01.2014, 11:40
Wohnort: Heidelberg

Re: Gemeine Konfrontation durch Freund (evtl trigger)

Beitragvon marleenleni » 15.09.2014, 20:54

Vielen Dank für eure Antworten. Und ihr habt so recht ich kann so nicht mehr mit ihm zusammen sein ich brauche jemand der mich versteht.

Kinabalu
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2061
Registriert: 01.07.2009, 20:17

Re: Gemeine Konfrontation durch Freund (evtl trigger)

Beitragvon Kinabalu » 15.09.2014, 21:37

Es ist garnicht umbedingt notwendig einen Partner zu haben der die Emo versteht. Es ist eine irrationale Phobie und ich kann jeden verstehen der sagt dass er das nicht nachvollziehen kann. Was man aber-unabhängig von jeder Phobie braucht ist einen Partner der einen respektiert und unterstützt.
And every demon wants his pound of flesh
but I like to keep some things to myself
I like to keep my issues strong
it's always darkest before the dawn

And it's hard to dance with a devil on your back
so shake him off!

Benutzeravatar
Fleur
Beiträge: 98
Registriert: 13.12.2011, 14:58
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Gemeine Konfrontation durch Freund (evtl trigger)

Beitragvon Fleur » 24.09.2014, 15:07

Hallo marleenleni,
magst Du berichten, wie's weitergeht/ging mit Dir und Deinem Freund?

marleenleni
Beiträge: 9
Registriert: 28.01.2014, 11:40
Wohnort: Heidelberg

Re: Gemeine Konfrontation durch Freund (evtl trigger)

Beitragvon marleenleni » 15.12.2014, 00:12

Hi :) wir haben uns wenig später getrennt weil er mehr Freiheiten wollte naja ich hänge noch sehr an ihm und komme kaum von ihm los da wir in einem Internat sind. Aber naja war woll eigendlich besser so da er mich schlecht behandelt hat und es mir gesundheitlich wegen ihm schlecht ging ( Übelkeit, Magenkrämpfe) versuche halt jetzt damit klar zu kommen und endlich über ihn hinweg zu kommen. ich finde es sehr nett das du nochmal nachgefragt hast :) fühle mich hier echt verstanden .Liebe Grüße Marleen


Zurück zu „Alltag mit Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast