Reizdarm und Urlaub...

Zwischenmenschliches, Schwierigkeiten durch Schule oder Arbeit, eigene Macken und die Suche nach Gemeinsamkeiten, lustige Situationen oder auch mal unangenehme... - das alles ist genau hier richtig!

Moderatoren: Basti, Dianati, *

Sahra_
Beiträge: 17
Registriert: 02.01.2014, 23:23
Wohnort: Heilbronn

Reizdarm und Urlaub...

Beitragvon Sahra_ » 30.06.2014, 22:30

Hallo Ihr Lieben,


Ich hoffe, dass einige hier vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht haben jnd mir ein paar Tipps geben können...
Ich gehe in den Sommerferien mit meiner besten Freundin und meinen Eltern nach Kroatien. Da ich genau wie meine Mutter unter Reizdarm leide reagiere ich leider auf die kleinsten Kleinigkeiten mit Durchfall und ähnlichen Verdauungsproblemem. Da wir uns ja im Ausland befinden und das ja gerade in den südlichen Ländern so eine Sache ist mit dem Essen meldet sich natürlich meine Emo:/ Vor der ca. 14-stündigen Fahrt habe ich weniger Angst, da ich noch nie unter Reiseübelkeit gelitten habe, allerdings habe ich total Angst, vor Ort Durchfall oder andere Verdauungsprobleme zu bekommen und dass meine beste Freundin es mitbekommen könnte. Sie weiss von meiner Emetophobie, aber nicht von meiner empfindlichen Verdauung und es wäre mir auch echt peinlich, mit ihr darüber zu reden oder dass sie während ich auf dem Klo bin irgendwelche "Darmgeräusche" mitbekommen könnte. Oder dass wir unterwegs sind und ich plötzlich sehr schnell eine Toilette aufsuchen muss...(passiert bei mir relativ oft...) Wir sind zwar echt gute Freundinnen, aber das Thema ist irgnedwie tabu...
Ich weiss, das erscheint jetzt vielleicht lächerlich aber ich mache mir da echt Gedanken und möchgd eigneltich nur meinen Urlaub genießen:/ aber habt ihr irgendwelche Tipps wie man solchen Situationen vorbeugen könnte oder wie ich am besten damit umgehen sollte?

Liebe Grüße Sahra
I'll spread my wings and i'll learn how to fly.

El-Jey
Beiträge: 9
Registriert: 30.06.2014, 07:07
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Reizdarm und Urlaub...

Beitragvon El-Jey » 01.07.2014, 21:38

Hey, erst mal brauch es dir nicht peinlich sein, wenn du Durchfall bekommst. Deine freundin hatte sowas bestimmt auch mal. Und das brauch auch kein Tabu Thema sein, du sagst ihr einfach, dass du im Urlaub Verdauungsstörungen hast, weil dein magen relativ empfindlich ist.

Nun zu deiner Frage. Meide Leitungswasser. Auch zum Zähne putzen verwendest du am besten Wasser aus Flaschen. Und kauf dir auch lieber Trinken in Paketen/Flaschen. Meide tropische Früchte, Obst und Gemüse, die sind meist nicht richtig abgewaschen. Ess nur die Sachen, die du von Zuhause kennst. Wenn ihr ein gutes Hotel habt, sollte das mit der Hygiene der Nahrungsmittel aber kein Problem sein.

Viel Spaß im Urlaub

Laura

Kinabalu
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2061
Registriert: 01.07.2009, 20:17

Re: Reizdarm und Urlaub...

Beitragvon Kinabalu » 02.07.2014, 09:51

Huhu,
also erstmal ist Kroatien kein Entwicklungsland in dem du nichts essen kannst was du nicht von zuhause kennst. das wäre ja auch wirklich sehr schade wenn man im urlaub nichts neues probieren kann. Grade in Tourigebieten können sich die Besitzer von restaurants/Hotels garnicht leisten ihre Lebensmittel unhygienisch zuzubereiten und zu verkaufen-die wollen doch auch nicht verklagt werden ;)

So wie ich das jetzt verstanden habe hats du sowieso auch in deutschland häufig Durchfall-dann wird sich dies im Urlaub jetzt vermutlich nicht auf magische Weise auflösen. Es ist unrealistisch zu denken, dass etwas was man zuhause schon regelmäßig hat im Urlaub ausbleibt indem man sich irgendwie ander verhält. Das Gute ist, dass du weißt dass es passieren kann und solltest du im Urlaub durchfall bekommen weißt du, dass du jetzt grade keine Magen-darm-Grippe oder so bekommst sondern, dass das nur die üblichen "zimperlein" deines Körpers sind.

Sahra_ hat geschrieben:Wir sind zwar echt gute Freundinnen, aber das Thema ist irgnedwie tabu...


Es ist ein Tabu weil du es zu einem Tabu machst. Sprich mit ihr. Das muss ja jetzt kein 3 Stunden Gespräch über deine Verdauung werden. Sag ihr einfach ganz neben bei "Du ich wollte dir noch vor der Reise sagen, dass ich manchmal spontan Verdauungsprobleme bekomme. das ist nichts schlimmes aber ich dachte ich sag dir bescheid damit du dich nicht wunderst wenn ich im Urlaub mal schnell aufs Klo verschwinde". Dann ist doch alles gesagt-sie weiß bescheid und du hast die gewissheit dass sie sich nicht wundert wenn du mal schnell verschwinden musst.

Versuch entspannt an das Thema ranzugehen. Es ist jetzt nunmal so dass du einen Reizdarm hast. Da kannst du nichts für und dafür musst du dich auch nicht schämen.
Wenn ich dich richtig verstanden habe hast du auch mehr Angst vor den Reaktionen deiner Freundin als davor tatsächlich durchfall zu bekomen oder?

Geniße deinen Urlaub! Schränk dich nicht ein. Geh offen mit deiner Krankheit um. Denk dir: wäre es andersrum und meine Freundin würde mir sagen, dass sie einen Reizdarm hat und deswegen manchmal schnell aufs Klo verschwinden muss-was wäre dann meine Reaktion? Wärst du angeekelt? Würdest du nichtmehr mit ihr befreundet sein? Bestimmt nicht oder?
Und unter Freundinnen kann man über einen Pups auch einfach mal lachen!
And every demon wants his pound of flesh
but I like to keep some things to myself
I like to keep my issues strong
it's always darkest before the dawn

And it's hard to dance with a devil on your back
so shake him off!

Sahra_
Beiträge: 17
Registriert: 02.01.2014, 23:23
Wohnort: Heilbronn

Re: Reizdarm und Urlaub...

Beitragvon Sahra_ » 10.08.2014, 15:49

Hallo und vielen Dank für eure Antworten! Ich bin jetzt gestern wieder auf Kroatien zurück (habe mir eure Beiträte durchgelesen und zu Herzen genommen, aber finde erst jetzt eine ruhige Minute um zu antworten)

Der Urlaub war wunderbar. Das Hotel war toll, das Wetter klasse, das Essen total lecker und die Leute super nett. Und - ich hatte in dieser Woche kein einziges mal Probleme mit meiner Verdauung. Und das, obwohl ich dort nach einigen Tagen Dinge gegessen habe, die ich nicht einnmal in Deutschland essen würde. (Capaccio, Rindersteak medium, Eis vom Straßenstand...)
Ich konnte den Urlaub richtig genießen und meine Freundin ist auch bei sich selber total entspannt mit dem Thema umgegangen.
Interessanter weise sind meine typischen Reizdarm-Probleme gleich wieder losgegangen, seit ich wieder in Deutschland bin. :|
I'll spread my wings and i'll learn how to fly.

dariusbritt
Beiträge: 181
Registriert: 17.06.2013, 21:23

Re: Reizdarm und Urlaub...

Beitragvon dariusbritt » 10.08.2014, 23:14

Hört sich so an, als wären die Symptome komplett psychosomatischer Natur?
Vielleicht gibt es etwas, was dich hier im nicht-Urlaub besonders belastet?

Myra
Beiträge: 11
Registriert: 18.07.2014, 17:33

Re: Reizdarm und Urlaub...

Beitragvon Myra » 20.08.2014, 09:13

Ich denke, die beste Lösung ist nach Kroatien zu ziehen :D
Lasse dich nicht von der Angst führen, denn sie bringt dich nicht dorthin, wo du hin willst


Zurück zu „Alltag mit Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast