So langsam wird das alles wieder zuviel...

Zwischenmenschliches, Schwierigkeiten durch Schule oder Arbeit, eigene Macken und die Suche nach Gemeinsamkeiten, lustige Situationen oder auch mal unangenehme... - das alles ist genau hier richtig!

Moderatoren: Basti, Dianati, *

marmelade
Beiträge: 32
Registriert: 23.03.2013, 00:27

So langsam wird das alles wieder zuviel...

Beitragvon marmelade » 14.11.2013, 19:48

Hallo ihr Lieben,
ich muss es mir mal wieder von der Seele schreiben. Ich habe nun seit ein paar Monaten das Gefühl, meine Angst wird wieder schlimmer. Ich hatte das eigentlich alles ganz gut im Griff aber ich merke, vor allem seit ich im Internat zur Berufsschule bin (YEAH! Noch eine Woche!), dass es alles wieder so schlimm wird. Mir wird das alles zuviel, die Ängste jeden Abend, der Lernstress (Klausuren stehen an), das ich mir mein Zimmer teilen muss, diese ständigen Bauchschmerzen und Durchfall. Dazu kam noch eine Nacht in der ich gegen 3 Uhr aufwachte und Herzrasen hatte, Panik pur. Seitdem kann ich kaum angstfrei ins Bett gehen. Und das Highlight war gestern Abend, als eine Freundin in ihrem Mensa-Salat eine Raupe hatte. Wer weiß was in diesem Essen noch so drin ist. Wie konnte mir das alles wieder so aus den Händen gleiten? Ich war doch so stolz auf mich, ohne Magenmittel oder anderen Ablenkungsverhalten durch den Tag zu kommen. Nun klammere ich mich wieder an alles. Und das beste, morgen fahr ich fürs Wochenende nach Hause, das bedeutet 7 Stunden Bus fahren..... Und Sonntag dann noch einmal... Uff.. Wie soll ich das schaffen?! Da denkt ich automatisch ich krieg bestimmt wieder Durchfall oder muss mich errechen, vertrage das Essen nicht bzw den Stress.... Und kann ich mir sicher sein, dass es nächste Woche, wenn ich wieder dauerhaft zu Hause bin, wieder besser wird? Ich werde mir auf jeden Fall wieder therapeutische Hilfe suchen, sobald ich zu Hause bin, aber sowas dauert ja auch immer ne Weile bis man einen Termin bekommt etc.... Das wird mir alles zuviel.....
Danke fürs "zuhören"

Benutzeravatar
Franzi_86
Beiträge: 28
Registriert: 28.10.2013, 08:55

Re: So langsam wird das alles wieder zuviel...

Beitragvon Franzi_86 » 15.11.2013, 07:45

Hallo Marmelade,
ich bin auf langen Fahrten auch immer sehr nervös weil mir übel werden könnte.
Du kannst ja Reisekaugummis mitnehmen und die eine Thermoskanne von einem tee mitnehmen der dir vom Magen her gut tut, vielleicht noch ein schönes Buch oder nen MP3 Player dann hast du ablenkung. Und mach dich nicht verrückt, die busse die so lange fahren haben ja auch für den Notfall eine Toilette.
Vielleicht verschlimmert es im Moment wirklich nur der ganze Stress und du kommstzuhause wieder runter.
Alles Gute für dich :-)

marmelade
Beiträge: 32
Registriert: 23.03.2013, 00:27

Re: So langsam wird das alles wieder zuviel...

Beitragvon marmelade » 18.11.2013, 19:16

So der erste Tag der Klausuren geschafft. Pure Nervosität, ich dachte während der ersten Klausur ich muss raus rennen, weil ich es nicht mehr aushalte. Aber das ging ja nicht. Also musste ich bleiben und irgendwann wurde es besser und ich hab ein ganz gutes Gefühl. Gestern hatte ich auch eine eher unschöne Busfahrt hinter mir, 2 Stunden lang musste ich einfach nur weinen. Natürlich etwas ungünstig im Bus, aber ich konnte nichts tun. Diese Anspannung und wieder hier her zu fahren.... Ich konnte es einfach kaum ertragen.... Ich hatte Panik alles...
Naja heute gings dann nach den Klausuren eigentlich ganz gut. Aber nun haben alle irgendwie Bauchprobleme, Verdauungsstörungen, Durchfall vom Aufgeregt sein etc.... Dann meinte meine Mitbewohnerin beim Essen zu mir, ob alles okay sei ich sähe aus als wär es mir total schlecht... Naja das Essen was dann für mich vorbei. Nun sitz ich da und habe Bauchgrummeln und mir schießen schonwieder die Tränen in die Augen... Ich hoffe ich halt das morgen alles aus....

PS: Der "beste" Gedanke momentan "Ich stecke mich vielleicht mit MGD an, muss heut Nacht brechen und kann morgen die Klausuren nicht mitschreiben"


Zurück zu „Alltag mit Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast