Nachts aufwachen

Zwischenmenschliches, Schwierigkeiten durch Schule oder Arbeit, eigene Macken und die Suche nach Gemeinsamkeiten, lustige Situationen oder auch mal unangenehme... - das alles ist genau hier richtig!

Moderatoren: Basti, Dianati, *

Benutzeravatar
Smarty-
Beiträge: 87
Registriert: 10.02.2013, 16:33

Nachts aufwachen

Beitragvon Smarty- » 03.11.2013, 05:05

Hallo :)

Ich wollt eigentlich nur mal fragen, ob ihr das auch kennt?
Bin mitten in der Nacht aufgewacht und kann nicht mehr schlafen, weil mir schlecht ist :(

Kennt ihr das?

LG Smarty-

mimi
Beiträge: 642
Registriert: 14.04.2013, 14:43

Re: Nachts aufwachen

Beitragvon mimi » 03.11.2013, 09:50

Guten Morgen!

Ich kenn's auch, ist wahrscheinlich normal, dass man nicht immer gut schläft. Mein Freund hat das auch ab und zu und der ist nicht Emo :-)

Wenn mir nachts dann wirklich schlecht wird, hilft meistens ein kurzer "Realitätscheck" - also mal durchgehen, warum mir so schlecht ist. Wenn ich nicht auf Anhieb einen Grund finde, find ich mich damit ab - schliesslich ist bei Übelkeit im Bett liegen nicht das.schlechteste. Ab und zu mach ich mir auch eine Wärmflasche - zur Entspannung, nicht zur Übelkeitsheilung;) und wenns garnicht geht, ein Hörbuch an (früher hab ich Fernseh geschaut, aber jetzt hab ich keinen TV mehr im Schlafzimmer und das Licht vom Fernseh ist eh doof, wenn man schläft).. Das hilft dann oft, aus dem Gedankenkarussell rauszukommen..

Hast du noch gut geschlafen? ;-)
Lady Angst bittet zum Tanz, ich nehm die Beine in die Hand - ich sing nie mehr die alten Lieder und ich brenne den Tanzsaal nieder!

Benutzeravatar
Smarty-
Beiträge: 87
Registriert: 10.02.2013, 16:33

Re: Nachts aufwachen

Beitragvon Smarty- » 03.11.2013, 10:36

Hallo mimi,

Naja ich bin ins Wohnzimmer und hab den Fernseher angemacht und konnte 2 Stunden oder so ned schlafen.. dann bin ich Doch Noch eingeschlafen bis Jetzt ;) aber hab halt jetzt auf Der Couch geschlafen.. kann ohne Fernseher generell nicht einschlafen ^^

Benutzeravatar
Sternle85
Beiträge: 34
Registriert: 04.11.2013, 14:25
Wohnort: saarlouis

Re: Nachts aufwachen

Beitragvon Sternle85 » 04.11.2013, 14:54

Halloo :D
Das habe ich auch sehr sehr oft...
kann mich dann auch richtig reinsteigern :(
Lese dann meistens bis ich total müüüde bin..dann gehts wieder :D
Lg

expanse
Beiträge: 179
Registriert: 07.04.2010, 22:47
Wohnort: Unterfranken

Re: Nachts aufwachen

Beitragvon expanse » 04.11.2013, 20:37

Huhu, ich kenne das auch. Am schlimmsten ist es, wenn ich ca eine Stunde nach dem einschlafen aufwache oder wenn mich Nachts irgendetwas erschreckt (im Traum oder Buch vom Nachttisch runtergefallen etc). Früher bin ich direkt aufgestanden und hab mir einen Kamillentee gemacht, da ich aber jedesmals wieder eingeschlafen bin, wenn er noch am ziehen war und ich ihn am nächsten Tag wegschemeißen musste, mach ich das nicht mehr ^^
Wenns aber arg schlimm ist, geh ich auf den Balkon und schnappe frische luft oder wenn ich alleine bin, höre ich etwas Musik.
Liebe Grüße aus dem schönen Unterfranken :)

entschuldigt eine Tippfehler :/ ich bin manchmal so schnell im schreiben, dass das leider oft passiert :/ ^^

Benutzeravatar
Sternle85
Beiträge: 34
Registriert: 04.11.2013, 14:25
Wohnort: saarlouis

Re: Nachts aufwachen

Beitragvon Sternle85 » 05.11.2013, 11:16

Musik und frische Luft hilft mir auch immer sehr gut ;D

Benutzeravatar
Bellchen
Beiträge: 347
Registriert: 22.01.2009, 23:22

Re: Nachts aufwachen

Beitragvon Bellchen » 05.11.2013, 15:33

Ich wache nachts ziemlich oft auf. Gibt eigentlich kaum mal ne Nacht, wo ich 8 Stunden durchschlafe. Aber bisher hatte ich das Glück, dass es mir dann fast immer gut ging, ich nur mal schnell auf Toilette gegangen bin, weil die Blase drückte und ich dann schnell wieder eingeschlafen bin.

Wenn es mir psychisch sehr schlecht geht, ich am Tag kaum was essen konnte, mir dann übel ist und ich nachts von Magenknurren aufwache oder so, dann tigere ich auch durch die Wohnung. Versuche was zu essen und dann wieder zu schlafen. Manchmal geht es, manchmal bin ich aber auch 1-2 Stunden wach.
Aber das ist zum Glück nicht sehr häufig.

Benutzeravatar
Franzi_86
Beiträge: 28
Registriert: 28.10.2013, 08:55

Re: Nachts aufwachen

Beitragvon Franzi_86 » 05.11.2013, 15:51

Ich schlafe allgemein sehr schlecht wache oft auf weil ich aufs Töpfchen muss. Seit einiger Zeit wache ich auch immer um 2 auf und kann dann einfach nicht mehr weiterschlafen mal ist mir übel, mal nicht. Das ist natürlich anstrengend wenn man dann den ganzen Tag arbeiten muss und so wenig geschlafen hat aber naja da muss ich wohl auch durch und noch geht es ja.
Ich vertreibe mir die Zeit dann entweder mit fernsehen oder ich bleibe einfach ganz ruhig neben meinem Freund liegen und nehm den in Arm oder schmuse mit meinem Kater ein Weilchen der freut sich :-)

Benutzeravatar
Bellchen
Beiträge: 347
Registriert: 22.01.2009, 23:22

Re: Nachts aufwachen

Beitragvon Bellchen » 05.11.2013, 22:34

Hast du schon versucht dann sowas wie Autogenes Training zu machen? Oder Entspannungs-CD zu hören? Vielleicht kannst du mit sowas besser wieder einschlafen.
Das ist natürlich Mist, wenn man nur bis um 2 schlafen kann.

Benutzeravatar
Franzi_86
Beiträge: 28
Registriert: 28.10.2013, 08:55

Re: Nachts aufwachen

Beitragvon Franzi_86 » 06.11.2013, 07:37

Autogenes Training hat mir auch eine Freundin empfohlen das will ich mal versuchen. Ja es macht einen manchmal schon fertig. Momentan nehme ich ein pflanzliches Mittel dass die innere Unruhe beseitigen soll und schlaffördernd wirken soll bin mal gespannt ob das auch etwas hilft :-)

marmelade
Beiträge: 32
Registriert: 23.03.2013, 00:27

Re: Nachts aufwachen

Beitragvon marmelade » 07.11.2013, 17:38

ich wache manchmal auf und wenn ich aufwache, ist es mir meistens nicht gut. Nachts aufwachen ist für mich gleich bedeutend mit Übelkeit.... Ich mach immer den Fernseher an oder Laptop (der geht ja aus nach ner gewissen zeit) und schlaf meistens wieder ein. Manchmal krieg ich auch Panik und mach nen Tee und stell mich vors offene Fenster und atme durch......


Zurück zu „Alltag mit Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast