Panikattacken

Zwischenmenschliches, Schwierigkeiten durch Schule oder Arbeit, eigene Macken und die Suche nach Gemeinsamkeiten, lustige Situationen oder auch mal unangenehme... - das alles ist genau hier richtig!

Moderatoren: Basti, Dianati, *

Frida
Beiträge: 8
Registriert: 11.10.2013, 10:44

Panikattacken

Beitragvon Frida » 18.10.2013, 09:16

Hey :) habt ihr ab und an auch Panikattacken? Oder manche fange ich an zu weinen und bekomme Panikattacken? Kennt ihr das auch? Wenn ja wie geht ihr damit um? Vielen lieben Dank im voraus und liebe grüße.

Sparkik
Beiträge: 17
Registriert: 30.04.2013, 20:26

Re: Panikattacken

Beitragvon Sparkik » 18.10.2013, 19:03

Ja ixh kenne das nur zu gut bei mir ist das immer abends so mir hilft dann immer wenn ich meinen Föhn anmache Klingt blöd ich weiß aber das beruhigt mich sehr gut und mir geht es dann besser :lach:

Frida
Beiträge: 8
Registriert: 11.10.2013, 10:44

Re: Panikattacken

Beitragvon Frida » 21.10.2013, 19:04

Okay danke :) ich werde es das nächste Mal ausprobieren :)

Benutzeravatar
Smarty-
Beiträge: 87
Registriert: 10.02.2013, 16:33

Re: Panikattacken

Beitragvon Smarty- » 23.10.2013, 19:45

Panikattacken kenn ich auch nur zu gut.. ich versuche ich zu berhigen in dem ich einer Freundin schreibe oder ein spiel am Handy spiele.. Wenn ich dahiem bin, mache ich mir gerne auch eine Badewanne, die hilft mir am besten :D

Vanenane
Beiträge: 21
Registriert: 24.08.2013, 23:00

Re: Panikattacken

Beitragvon Vanenane » 26.10.2013, 07:29

Ja leider kenne ich das .. Meist ist mir schlecht, ich habe Angst mich übergeben zu müssen, bekomme innere Unruhe, fange an hin und herzulaufen und breche in tränen aus...
Da ich dann Anfange zu hyperventilieren, keine Luft mehr bekomme und durch die schnappatmung meine Beine und arme Gelähmt werden hilft leider nur ein Beruhigungsmittel .. Damit ist bei mir nicht mehr zu spaßen .. Hatte erst vorgestern nach langer zeit so eine Attacke ... Da hilft irgendwie nix .. Kein ablenken, rausgehen oder entspannen ...

Benutzeravatar
Bellchen
Beiträge: 347
Registriert: 22.01.2009, 23:22

Re: Panikattacken

Beitragvon Bellchen » 26.10.2013, 08:59

Ich kenne das auch. Mir wird dann total übel, dass ich denke, ich muss jeden Moment brechen, dann fange ich an am ganzen Körper zu zittern, mir ist heiß und kalt zur selben Zeit, der Hals wie zugeschnürt, ...
Es hilft dann leider gar nichts, wenn ich erstmal so weit bin. Ich trinke dann immer Wasser in kleinen Schlucken und halte mich krampfhaft am Glas fest. Ablenkung geht dann gar nicht mehr, mir ist dann jedes Geräusch, jedes Bild, alles zu viel an Reizen.

Frida
Beiträge: 8
Registriert: 11.10.2013, 10:44

Re: Panikattacken

Beitragvon Frida » 27.10.2013, 22:22

Danke, für die zahlreichen Antworten. Ich fühle mich jetzt nicht mehr so allein mit meinen Problemen.

kleeblatt
Beiträge: 14
Registriert: 21.09.2013, 19:44

Re: Panikattacken

Beitragvon kleeblatt » 27.10.2013, 23:44

Hallo :)
Also ich kenne das leider auch nur zu gut mit den Attacken obwohl es sich eigentlich schon Stark gebessert hatte. Wenn ich das volle Programm habe also mit zittern und heiß kalt muss ich einfach alleine sein, ich kann dann niemanden in meiner nähe haben noch nicht mal im selbem Zimmer. Es ist manchmal sogar so schlimm das ich noch nicht mal mehr im bett liegen bleiben kann sondern raus muss. Ich fahre dann immer Auto stundenlang nachts auf Feldwegen , das beruhigt mich immer noch sehr und verschafft mir etwas zeit zum denken. Ich merke meine Attacken meist ein bis zwei Tage vorher und zwar geht es mir dann vorher richtig gut . Ich bin dann sehr ausgeglichen und lustig und fröhlich aber dann weiß ich schon ganz genau das es bald wieder so sein wird, genau wie heute den ganzen tag auf der Arbeit gute Laune volle Energie und jetzt? Panik schieben :( manchmal haase ich mich dafür

Benutzeravatar
Smarty-
Beiträge: 87
Registriert: 10.02.2013, 16:33

Re: Panikattacken

Beitragvon Smarty- » 01.11.2013, 23:37

also ich finde es eigentlcih keine gute idee mit dem Auto rum zu fahren bei einer Panikattacke.... :shock:


Zurück zu „Alltag mit Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste