Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Zwischenmenschliches, Schwierigkeiten durch Schule oder Arbeit, eigene Macken und die Suche nach Gemeinsamkeiten, lustige Situationen oder auch mal unangenehme... - das alles ist genau hier richtig!

Moderatoren: Basti, Dianati, *

skittles
Beiträge: 73
Registriert: 23.12.2012, 11:23
Wohnort: Kreis Borken

Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon skittles » 24.05.2013, 15:05

Hi. Ich weiß es gibt schon nen Beitrag übers essen, aber da passt mein Problem irgendwie nicht rein. Falls doch tuts mir leid!

Ich hab seit ca. 3 Wochen das Problem dass ich sogut wie nixmehr essen kann. Obwohl ich oft soolchen Hunger habe, aber garkeinen Appetit. Was wir kochen krieg ich meist nicht runter und wenn mein Vater fragt was er denn mal kochen soll bin ich überfordet weil es mir vor fast allem graut. Mir wird einfach speiübel und dann kann ich nichts essen obwohl ich es gerne möchte.
Das einzigste wovon ich mich zurzeit Ernähre sind Weintrauben, Cornys oder wenns geht Kornflakes. Ich weiß, dass das nicht gesund ist.
Aber was bitte kann ich machen?

expanse
Beiträge: 179
Registriert: 07.04.2010, 22:47
Wohnort: Unterfranken

Re: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon expanse » 24.05.2013, 18:29

Spontan würde mir einfallen: Hast du vllt einen Darmpilz? Du ernährst dich ja nur von süßes, als ich den Darmpilz hatte, hatte ich auch nur Bock auf Süßes, sobald mir jemand ein Kotelett etc. anbot, wurd mir schon ganz anders.
Vielleicht solltest du mal eine Stuhlprobe abgeben, wenn es nicht besser wird.
Liebe Grüße aus dem schönen Unterfranken :)

entschuldigt eine Tippfehler :/ ich bin manchmal so schnell im schreiben, dass das leider oft passiert :/ ^^

skittles
Beiträge: 73
Registriert: 23.12.2012, 11:23
Wohnort: Kreis Borken

Re: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon skittles » 24.05.2013, 19:02

Kann man das auch selber raus finden? Wenn ich meinem Arzt schon wieder mit irgendwas ankomm was iwie mit magendarm zutun hab, köpft der mich..

samadhi
Beiträge: 408
Registriert: 08.12.2005, 12:45

Re: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon samadhi » 24.05.2013, 19:43

Nein, sowas muss schon von einem Labor untersucht und diagnostiziert werden. Alles andere ist nicht aussagekräftig.

Benutzeravatar
Sase
Administrator
Administrator
Beiträge: 6347
Registriert: 22.05.2003, 02:19
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

AW: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon Sase » 24.05.2013, 19:44

Mich erinnert es spontan an Hormone (Schwangerschaft, antibabypille, hormonelle Verhütung ) - insbesondere wegen dem Ekel.
Niemand wird kommen, um dir zu helfen - Du musst es selbst tun!

skittles
Beiträge: 73
Registriert: 23.12.2012, 11:23
Wohnort: Kreis Borken

Re: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon skittles » 24.05.2013, 20:30

Also schwanger kann ich nicht sein und meine jetzige pille nehm ich schon seit 2 jahren und aufgrund meiner endometriose kann ich die auch nicht absetzen.. ist echt schwierig. Auch stuhlprope wird happig werden, da ich momentan so Verdauungsstörungen hab und meistens nur einmal in der Woche aufs klo kann (arzt sagt aber immer versuchrn ansonsten abführende mittel) ach ist aber auch ne fiese sache.. dachte eig dass das vielleicht an der emo oiegen kann..

Ängstliche_Vivi
Beiträge: 81
Registriert: 24.09.2012, 18:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon Ängstliche_Vivi » 24.05.2013, 23:26

Ich hab das im Moment aber auch.
Und auch sonst öfter....
Ich hab so oft rieeeesen Hunger aber ich bekomm einfach nichts runter :?
Nichtmal Schokolade oder so und die kann ich sonst IMMER essen.
Also ich zwinge mich natürlich schon zum essen weil ich nicht wieder abnehmen darf aber es ist trotzdem echt kompliziert.
Und wenn meine Mama mich fragt was ich dennn essen will und was sie mir denn kochen soll, kann ich auch immer nicht sagen was ich möchte weil ich bei allem denke : Buääääh :?:
lg Vivi

" What doesn't kill you makes you stronger..."

isaBell
Beiträge: 23
Registriert: 03.04.2013, 12:33

Re: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon isaBell » 25.05.2013, 19:47

Klar kann das auch an der Emo liegen. Ich hab das ganz oft, dass ich einfach aus Angst alles Essen eklig finde. Und dann bekomm ich auch nichts runter.
Aber zu 100% kann dir das glaube ich hier keiner sagen :|
Und: Trau dich ruhig, zu deinem Arzt zu gehen! Dafür ist er ja schleißlich da und wird dafür bezahlt! Wenn er dir dumm kommt, such dir einen neuen Hausarzt. Ich habe meinen auch gewechselt, weil meiner mich nie für voll genommen hat.

Alles Gute :tongue:

samadhi
Beiträge: 408
Registriert: 08.12.2005, 12:45

Re: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon samadhi » 26.05.2013, 15:20

Ich denk, es hängt auch viel mit deiner Art der Ernährung zusammen. Der Körper entwöhnt sich irgendwann von den ganzen Nahrungsmitteln, die du derzeit meidest, noch dazu gerät der gesamte Stoffwechsel in ein Ungleichgewicht, wenn man unregelmäßig isst. Eventuell musst du dich auch einfach mal überwinden und wieder anfangen, zu essen, auch wenn es schwerfällt. Ich kann das super gut nachvollziehen, da ich durch meine Medikamente gegen den Crohn (ist ein Leukämiepräparat) oft mit Appetitmangel und Übelkeit zu kämpfen hab. Aber man MUSS sich manchmal einfach überwinden und essen, dann geht es einem langfristig besser! Bei mir ist der Ekel seitdem deutlich besser geworden, weil mir eben auch nicht mehr vor Hunger schlecht ist und mein Körper nicht gleich verrückt spielt, wenn ich was Richtiges esse.

msinvisible
Beiträge: 11
Registriert: 20.12.2012, 22:56

Re: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon msinvisible » 26.05.2013, 15:22

so eine phase hatte ich auch mal. Der Magen hat iwie geknurrt, und ich hatte das Gefühl, einen "Kloß im Hals" zu haben.
Hab mir immer gedacht " Ich muss jetzt essen"...
Hab für ein halbes Brötchen z.T. eine Stunde gebraucht, minutenlang gekaut, Wasser getrunken zwischendrin...
Als wir anschließend in den Urlaub gefahren sind, ist das wieder weggegangen, keine Ahnung woher das kam.
Ich glaube, du machst dich auch ziemlich verrückt deswegen, weil du Angst hast, abzunehmen etc.
Versuch dir nciht so viel Druck zu machen damit.
Vielleicht bekommst du Flüssiges ja besser runter, da gibts ja auch einiges, was ordentlich Kalorien hat, (Saft, Kakao etc. ) , Suppen, Grießbrei etc.
Was kocht ihr denn zuhause so? Manches krieg ich auch mal nciht runter, anderes mag ich viel lieber.
ansonsten musst du dir denken, dass es auch mal nicht so schlimm ist, nichts zu essen, wenn einem grade mal nicht danach ist...
Ich würd mir außerdem nen anderen Arzt suchen...
Alles Gute :)

skittles
Beiträge: 73
Registriert: 23.12.2012, 11:23
Wohnort: Kreis Borken

Re: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon skittles » 26.05.2013, 16:57

Danke erstmal. Also angst abzunehmen hab ich bestimmt nicht. Hab eh ein paar kilos zuviel die mich aber eig nicht stören. Meinen Hausarzt werde ich demnächst auch wechseln. War gestern beim notdienst weil ich solche magenschmerzen hatte und dann nocj dazu kam das ich ca. 2 wochen schon nichtmehr aufs klo konnte :oops: und der mir dringenst zu ner magendarmspiegelung geraten hat. Mein ha denkz alles was iwie miz der verdauung bei mir ist ist psychisch.
Entschuldigt die Rechtschreibung. Mein Handy lässt mich hier im forum nichts mehr korrigieren.

Benutzeravatar
Sase
Administrator
Administrator
Beiträge: 6347
Registriert: 22.05.2003, 02:19
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

AW: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon Sase » 27.05.2013, 11:29

Also wenn du zwei Wochen nicht mehr auf dem Klo warst, sind So Symptome ja normal. Und bei dem Zeitraum ist die Ursache ja bald schon egal, da sollte irgendwann Abhilfe geschaffen werden...
Niemand wird kommen, um dir zu helfen - Du musst es selbst tun!

Benutzeravatar
claviceps
Beiträge: 203
Registriert: 08.01.2008, 16:45
Wohnort: Aargau

Re: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon claviceps » 27.05.2013, 12:45

meine schwester hatte das auch mal. vielleicht solltest du abklären, ob mit deiner gallenblase alles i.o. ist.

ansonsten kann ich nur von mir sprechen: bei mir ist das nervlich und stressbedingt. ich kann nichts essen, wenn ich angespannt bin, obwohl mein bauch knurrt. mich würgts dann stark.
leider habe ich die patent-lösung noch nicht gefunden. akupunktur und tcm bringen leichte besserung. allerdings nicht auf dauer. so bin ich jährlich wieder in tcm behandlung. (meine krankenkasse freut's gar nicht!)

gute besserung!
"an den meisten tagen fühle ich mich einfach nur schlecht. - nur an wenigen tagen geht es mir richtig dreckig." - frei nach woody allen

skittles
Beiträge: 73
Registriert: 23.12.2012, 11:23
Wohnort: Kreis Borken

Re: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon skittles » 27.05.2013, 13:32

abführen klappt bei mir irgendwie nicht. mein kreislauf sackt dabei vollkommen zusammen und helfen tuts meistens auch nicht. aber mein arzt will davon nix hören. Danke trotzdem. Ich versuch soweit es geht vernünftig zu essen.

Benutzeravatar
Sase
Administrator
Administrator
Beiträge: 6347
Registriert: 22.05.2003, 02:19
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

AW: Riesen Hunger aber ekel vor Essen?!

Beitragvon Sase » 27.05.2013, 13:34

Du solltest echt auf jeden Fall zu einem (anderen) Arzt. Immer weiter drauffressen ist da glaub ich nicht unbedingt das ultimativrezept wenn nix mehr rausgeht.
Niemand wird kommen, um dir zu helfen - Du musst es selbst tun!


Zurück zu „Alltag mit Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast