SOMMERWETTER!

Zwischenmenschliches, Schwierigkeiten durch Schule oder Arbeit, eigene Macken und die Suche nach Gemeinsamkeiten, lustige Situationen oder auch mal unangenehme... - das alles ist genau hier richtig!

Moderatoren: Basti, Dianati, *

isaBell
Beiträge: 23
Registriert: 03.04.2013, 12:33

SOMMERWETTER!

Beitragvon isaBell » 15.04.2013, 08:29

Hallo ihr!

Mich würde mal interessieren, wie es euch bei solchen frühlingshaften Temperaturen geht..bleibt alles gleich bei euch?
Denn mir geht es schlagartig besser, seit dieses Wetter da ist. :ja: Das habe ich letztes Jahr auch festgestellt..

Wie ist es bei euch so?

Liebe Grüße :D

Sesam
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2011, 19:57

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon Sesam » 15.04.2013, 11:24

Bei äußerst trübem Winterwetter spielt bei mir die Angst vor dem Norovirus eine große Rolle, aber es hat sich gezeigt, dass meine Situation sich - unabhängig von der klimatischen Situation - nicht zum Besseren oder Schlechteren wendet, bloß weil die Sonne scheint. Zwar fühle ich mich bei hoher Lichteinstrahlung deutlich besser, aber das muss sich nicht unbedingt auch auf den Magen beziehen. Es gibt immer wieder Gelegenheiten, wo mir schlecht wird, das begründet sich aber unter anderem mit sozialen Ängsten (wie z. B. einem Referat oder ganz besonders, wenn ich mich mit jemandem treffen will). Allerdings versuche ich, daran zu arbeiten, indem ich mich häufiger mit anderen konfrontiere, und dazu bietet der Frühling ja eine gute Gelegenheit.

steve1986
Beiträge: 20
Registriert: 11.04.2013, 12:32

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon steve1986 » 15.04.2013, 11:36

Sesam hat geschrieben:Bei äußerst trübem Winterwetter spielt bei mir die Angst vor dem Norovirus eine große Rolle, aber es hat sich gezeigt, dass meine Situation sich - unabhängig von der klimatischen Situation - nicht zum Besseren oder Schlechteren wendet, bloß weil die Sonne scheint. Zwar fühle ich mich bei hoher Lichteinstrahlung deutlich besser, aber das muss sich nicht unbedingt auch auf den Magen beziehen. Es gibt immer wieder Gelegenheiten, wo mir schlecht wird, das begründet sich aber unter anderem mit sozialen Ängsten (wie z. B. einem Referat oder ganz besonders, wenn ich mich mit jemandem treffen will). Allerdings versuche ich, daran zu arbeiten, indem ich mich häufiger mit anderen konfrontiere, und dazu bietet der Frühling ja eine gute Gelegenheit.


Geht mir genau so... und ein guter Weg, den du da einschlägst!!! Jetzt kann man endlich mal wieder häufiger raus :)

Sadako
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2013, 00:20

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon Sadako » 23.04.2013, 00:12

Mir geht es auch bei dem frühlingshaft-sommerlichen Wetter fabelhaft.
Dazu sei gesagt, dass meine Emo sich inzwischen auf winterliche, saisonale MGD-Zeit konzentriert. Das hat wohl mehrere Gründe. Früher war das anders, aber ich bin froh, dass es sich so entwickelt hat... Sonne und Wärme, der Duft von Frühling in der Luft, all das gibt mir deshalb das Gefühl von Sicherheit und eine gewisse Freiheit. Dazu kommt noch, dass bereits April ist, also in meiner Wahrnehmung auch statistisches Ende der MGD-Saison. Jetzt kommt also die beste Zeit des Jahres, die im Regelfall völlig emo-frei ist.

Man nehme nur die Aktivitäten, denen man draußen wieder nachgehen kann: Von Outdoor-Sport wie Wandern, Nordic-Walking, Joggen, Radfahren, skaten bis hin zu Gärtnern (wer noch keinen hat: ein Garten ist super!), ja sogar im Grünen grillen oder im Park sonnen oder lesen - alles ist auf einmal wieder möglich.

Generell ist der Frühling eine Zeit des Aufbruchs, es passiert viel in der Natur und - ich denke, wer nur ein bisschen auf sich selbst achtet (das tun wir Emos doch zu genüge ;) ), der merkt es auch - auch mit einem selbst. Dafür gibt es auch eine Erklärung.

Rein biologisch gesehen, ist die helle Jahreszeit auch für den Körper nachgewiesenermaßen ein Gesundheitsquell, der sich imho auch auf die Emo positiv auswirkt. Sonnenlicht lindert winterliche Depressionen (wegen Hemmung des Schlafhormons Melatonin) und macht aktiv. Darum allein schon empfehle ich jedem, so viel wie möglich raus in die Sonne zu gehen. Nebenbei wird auch durch das Sonnenlicht im Körper vertvolles Vitamin D produziert, und das ist nicht nur für die Knochen wichtig, sondern, wie man inzwischen weiß, vor allem auch für das Immunsystem (ich habe mich schon immer gefragt, warum im Winter mehr Leute krank sind als im Sommer, die Erreger sind doch immer da...?).
Hellhäutige wie ich dürfen bei dem Wetter nur nicht die Sonnencreme vergessen. ;)

itci89

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon itci89 » 24.04.2013, 01:10

Mir geht es genauso ..:)
Sobald die Sonne scheint geht es mir auch besser.. An sonnigen, warmen Tagen lässt die Angst bei mir immer total nach.. Irgendwie verrückt...

Kerstin

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon Kerstin » 28.04.2013, 17:18

Seit es sonniger geworden ist, geht es mir auch besser als in den trüben Tagen. Aber sobald es zu warm wird, habe ich wieder Angst mich mit irgendetwas anzustecken, weil ja die meisten Magen-Darm-Infekte im Sommer ausbrechen und die Bakterien/Viren wärmere Temperaturen mögen. Im Winter dagegen habe ich vom trüben Wetter so ein erdrückendes Gefühl, dass mir dann auf den Magen schlägt. Am besten fühle ich mich bei sonnigem Wetter mit einer kühlen Luft (am besten Frühlingswetter).

Nathi
Beiträge: 17
Registriert: 04.02.2010, 21:09

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon Nathi » 29.04.2013, 20:05

Also bei mir ist der Frühling immer erst einmal eine Zeit des "abwartens".
Jedes Jahr um diese Zeit ( Und man kann den Wecker danach stellen) bekommt mein Sohn eine Magen-Darm Grippe.
Ein Jahr war es ganz schlimm. Ich hoffe einfach nur, dass sich das heraus wächst je älter er wird, letztes Jahr hat er sich nur einmal übergeben müssen.
Es ist so schade. Die warmen Tage kommen und alle sind so glücklich und gut gelaunt. Nur ich kann diese Freude nicht richtig ausleben, weil ich ja an die "kommende" oder auch nicht? Magen Darm Grippe denke.
Ich mache eine Ausbildung zur Erzieherin und war in den letzten 3 Wochen im Praktikum in einer Kita.
Als ich heute wieder zur Schule kam, habe ich gehört, dass in ganz vielen Kitas der Norovirus herum geht.
Ganz große Klasse denke ich, aber was nützt es, ich kann es ja nicht ändern! Also lass ich die Dinge auf mich zu kommen.
Und den schönen Frühling!!!

dariusbritt
Beiträge: 181
Registriert: 17.06.2013, 21:23

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon dariusbritt » 20.06.2013, 16:46

Anlässlich der momentan sehr sommerlichen Temperaturen, würde ich dieses Thema gern wieder aufgreifen.

Hauptsächlich habt ihr ja beschrieben, dass es euch bei sonnigem Wetter allgemein besser geht. Dem kann ich grundsätzlich auch erstmal nicht widersprechen. Jetzt ist es aber so, dass es die letzten Tage ja SO warm war... In einer Schule hier, wurde gestern um 12 der Unterricht beendet, da 4 Leute wegen der Hitze umgekippt sind und ins Krankenhaus mussten. Mir ging es Dienstag auch ziemlich schlecht. Gestern habe ich - trotz Hitze - 5 Stunden beim Praktikum durchgehalten, dann haben wir Feierabend gemacht, da es bei uns im Büro fast 40 Grad waren. Heute musste ich allerdings auch wieder nach kurzer Zeit gehen, weil mir die Hitze dermaßen zu schaffen macht. Deshalb finde ich den Sommer ganz grauenhaft - ich habe ständig Angst, dass irgendjemand in meiner Gegenwart umkippt oder sich übergibt oder dass das ungekühlte Essen verdirbt.
Das ganze fördere ich natürlich, da ich es durch die Kreislauf-bedingte Übelkeit wenig Essen kann und dadurch den Kreislauf nicht unbedingt stabilisiere. Also ein kleiner Teufelskreis.
Außerdem würde ich mich total gern in die Sonne legen und versuchen etwas braun zu werden, bekomme aber nach spätestens 20 Minuten riesige Angst vor einem Sonnenstich.

Kennt das jemand und hat vielleicht irgendwelche Tipps? :/

Luna26
Beiträge: 227
Registriert: 11.02.2010, 03:23

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon Luna26 » 21.06.2013, 01:11

Also gegen Sonnenstich würde ich eine Kappe empfehlen :wink: .

Ich hasse den Sommer speziell bei SOLCHEN Temperaturen! In der Wohnung hats 32Grad und wir haben nicht den funken einer Chance, die Temperatur irgendwie zu drücken! Ich bin richtig gern in der Arbeit, denn da haben wir Klimaanlage.
Ich bin was das Wetter angeht überhaupt total verdreht! Ich liebe den Winter (sofern es in der Wohnung schön warm ist :biggrin: ) und damit verbundene Thermenurlaube. Ich liebe aber auch Regentage wo man den ganzen Tag auf der Couch knotzen kann. Und wo ich auch meinen Mann gelegentlich zu Gesicht bekomme, denn kaum ist schön ist der ständig nur im Freibad. Ich mag Freibäder nicht ich bin ein See-Typ hier gibts nur leider keinen :( .

expanse
Beiträge: 179
Registriert: 07.04.2010, 22:47
Wohnort: Unterfranken

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon expanse » 21.06.2013, 07:55

hahaha Luna :D ich habe ernsthaft 3x gelesen : "Ich liebe aber auch Regentage wo man den ganzen Tag auf der Couch kotzen kann." Ist wohl doch noch etwas früh heute am Tag :D:D

Ich habe mir extra dies Jahr son Strohhut gekauft, der soll wohl am Besten Sonnenstiche vermeiden, da r Luft durchlässt aber vor den Strahlen schützt oder so. Aber trotzdem laufe ich nicht bei so einem Wetter stundenlang in der onne rum ^^

Ich mag es schon wenn es warm ist, aber nicht soooo warm, dass man keine Luft mehr bekommt ;) Auch für meinen Hund (schwarz) ist das Wetter mehr als sch*** ^^
Liebe Grüße aus dem schönen Unterfranken :)

entschuldigt eine Tippfehler :/ ich bin manchmal so schnell im schreiben, dass das leider oft passiert :/ ^^

Benutzeravatar
maulwuerfle
Beiträge: 25
Registriert: 26.12.2011, 16:12
Wohnort: Neu-Ulm

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon maulwuerfle » 21.06.2013, 09:34

Grundsätzlich ist es bei mir schon auch so, das ich den Sommer lieber mag und mir da dann auch weniger Sorgen mach, wobei ich meine letzte MDG vor drei Jahren im Juni hatte. Lag bei uns aber fast das halbe Unternehmen flach!
Und heute hat sich z. B. meine Kollegin krank gemeldet, weil Sie mit Magenkrämpfen und etc. im Bett liegt. Also so ganz ohne ist der Sommer leider auch nicht mehr. Früher hab ich mich immer noch damit beruhigt, das der Norovirus im Sommer ja nicht so oft auftritt. Tja dieses trübsame Gefühl der Freiheit vor meinem größten Feind :evil: hab ich inzwischen auch verloren.
"Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.“
Georg Christoph Lichtenberg

Luna26
Beiträge: 227
Registriert: 11.02.2010, 03:23

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon Luna26 » 23.06.2013, 14:16

Kleines OT @expanse

Ich meinte wirklich knotzen mit N (wieso kotzen, wäre ja seltsam wenn ich das gerne tun würde und noch dazu auf der Couch :lach: ) Knotzen ist ein kärntnerischer Ausdruck und heißt in etwa sowas wie: gemütlich und faul rumliegen und nichts tun, es einem gut gehen lassen!

expanse
Beiträge: 179
Registriert: 07.04.2010, 22:47
Wohnort: Unterfranken

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon expanse » 23.06.2013, 21:50

HiLuna, ja ich weß :D Ich hab nur falsch gelesen, aber dann wo ich es richtig gelesen habe wurde es mir auch bewusst, fand ich nur lustig und musste es schreiben *grns*
Liebe Grüße aus dem schönen Unterfranken :)

entschuldigt eine Tippfehler :/ ich bin manchmal so schnell im schreiben, dass das leider oft passiert :/ ^^

Benutzeravatar
Bellchen
Beiträge: 347
Registriert: 22.01.2009, 23:22

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon Bellchen » 27.07.2013, 18:37

Wie geht es euch denn bei dieser Hitze?

Mir geht es da gar nicht so gut. Raus gehen mag ich gar nicht und selbst in der Wohnung habe ich inzwischen 28 Grad. Ich versuche schon mehr zu trinken (ist wahrscheinlich aber immer noch zu wenig) und dann läuft mein Ventilator ... und ich leg mich ab und zu in die Wanne (Wasser wie Lufttemperatur, aber bringt schon Abkühlung).

Der Kreislauf hat zu tun. Mir ist immer wieder leicht schwummrig, wenn ich zu schnell aufstehe und ab und an Kopfschmerzen. Hab auch leicht erhöhte Temperatur. Und wenn mir so heiß ist, krieg ich auch manchmal fast Panik bei dem Gedanken, dass es weiter so heiß bleiben soll, es sich in der Wohnung von Tag zu Tag mehr aufheizt und man vor der Hitze nicht fliehen kann.

Benutzeravatar
Schorschla
Beiträge: 150
Registriert: 09.11.2006, 14:31
Wohnort: Bayern

Re: SOMMERWETTER!

Beitragvon Schorschla » 28.07.2013, 22:00

Die aktuellen Temperaturen sind mir auch zu heiß. Meine Wohlfühltemperatur liegt zwischen 23 und 25 Grad. Ich habe bei mir im Büro zwischen 35 und 40 Grad (3. Stock Altbau unter dem Dach ohne Klima). Von daher war ich froh, dass ich jetzt 2 Wochen Urlaub habe aber morgen geht`s wieder los. Ich war eine Woche in Italien, da war`s auch warm aber ich konnte mich ja im Meer abkühlen und die letzte Woche war ich viel im Freibad. Ich könnte kotzen wenn ich dran denke, dass ich morgen wieder in dieses scheiß warme Büro muss und nicht vor abends rauskomme und der Tag dann eigentlich gelaufen ist....Und bisher hatte ich alle meine MDG im Mai, Juni oder Juli :?


Zurück zu „Alltag mit Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast