Bühnenkotzen..neuer Sport??? (Trigger?)

Zwischenmenschliches, Schwierigkeiten durch Schule oder Arbeit, eigene Macken und die Suche nach Gemeinsamkeiten, lustige Situationen oder auch mal unangenehme... - das alles ist genau hier richtig!

Moderatoren: Basti, Dianati, *

Luna26
Beiträge: 227
Registriert: 11.02.2010, 03:23

Re: Bühnenkotzen..neuer Sport??? (Trigger?)

Beitragvon Luna26 » 11.10.2012, 20:59

Finde den seltsamen Hype ums kotzen manchmal auch etwas pervers. Ich kann mir vorstellen dass das dem Betreffenden ohnehin peinlich genug ist. Aber so ist die Promi-Szene. Je peinlicher etwas ist desto mehr wird es ausgeweidet. Aber vielleicht ist kotzen nur für uns Emos peinlich... :roll:

kiaaa
Beiträge: 211
Registriert: 30.11.2009, 10:47

Re: Bühnenkotzen..neuer Sport??? (Trigger?)

Beitragvon kiaaa » 11.10.2012, 23:16

ich hatte es vor ein paar tagen mit einem freund über kotz-szenen im tv und filmen.
in den neusten filmen kommen zu 90% kotz und sex szenen vor. ich kann mich kaum an filme erinnern wo nicht drin gekotzt oder gepimpert wird :roll:

biber und gaga find ich einfach nur peinlich. aber ein grosses wow an gaga wie sie einfach weiter machte :shock:
**Leg Dich niemals mit einem Vollidioten an!!Erst zwingt Er Dich auf sein Niveau und dann schlägt Er Dich mit Erfahrung**

Benutzeravatar
Parasomnia
Beiträge: 1687
Registriert: 25.11.2010, 11:52
Wohnort: Baker Street 221b
Kontaktdaten:

Re: Bühnenkotzen..neuer Sport??? (Trigger?)

Beitragvon Parasomnia » 12.10.2012, 08:46

biber und gaga find ich einfach nur peinlich

Aber hoffentlich nicht wegen des Kotzens. :wink:
Es kommt dazu - trotz alledem -, dass sich die Furcht in Widerstand verwandeln wird - trotz alledem.
(Hannes Wader)

Let me forget about today until tomorrow.
(Bob Dylan)

Benutzeravatar
Sharilyn
Beiträge: 1551
Registriert: 28.11.2003, 13:24
Wohnort: Freiburg

Re: Bühnenkotzen..neuer Sport??? (Trigger?)

Beitragvon Sharilyn » 12.10.2012, 15:04

Also - da ich ja auch singe, und vor Auftritten immer Angst habe dass mir das passiert - habe ich mir das Lady Gaga Video auch angesehen...
und ehrlich gesagt: ich fand es zwar nicht besonders appetitlich, dafür aber irgendwie.. wie soll ich sagen... ermutigend... ich habe es mir gleich 2 mal angesehen, denn ich fand es unglaublich faszinierend wie die ihre Show einfach weitergemacht hat!!

und für mich als Emo sah das dann eher so aus wie: kotzen, na und? also ich habe das jetzt eher als positiv für mich abesgtempelt... wenn eine Lady Gaga das kann, wieso ich nicht? (also damit meine ich jetzt nicht fröhlich kotzend über die Bühne zu hopsen, sondern wenn es eben passiert: dann passiert es eben... so what...)

habe natürlich auch danach gegoogelt und habe gelesen dass es Rhianna auch passiert ist - allerdings hat sie es noch rechtzeitig von der Bühne gerannt... Ihr Twitter Beitrag dazu: Portugal war legendär! ich rannte von der Bühne um mich zu übergeben und war rechtzeitig zum Song "XY (weiß nicht mehr)" zurück!" auch hier für mich die Quintessenz: genial!!! dahin will ich auch!

kann dem ganzen jetzt also nicht so viel negatives abgewinnen wie die meisten hier :)
Life always needs a little Salsa !!

Benutzeravatar
katzi5
Beiträge: 40
Registriert: 05.12.2010, 20:25
Wohnort: Dresden

Re: Bühnenkotzen..neuer Sport??? (Trigger?)

Beitragvon katzi5 » 12.10.2012, 21:24

Ich habe es auch geschafft die Videos anzugucken.
Vorallem Lady Gagas...wie sie einfach weiterhüpft. :shock: Respekt :D
Da fragt man sich schon als Emo,warum machen wir so ein Theater draus?Die kotzen einfach auf der Bühne und tanzen dabei ;)

Ich finde es nur abartig wie sich die Presse jetzt darüber das Maul aufreißt....
Ihnen war das doch sicher so schon peinlich genug :roll:
Entschuldigung, darf ich sie mal kurz zerstören?

Schnuffel

Re: Bühnenkotzen..neuer Sport??? (Trigger?)

Beitragvon Schnuffel » 12.10.2012, 23:36

Die Presse schlachtet es deswegen so aus, weil so viele Leute drüber reden.
Man siehe einfach mal hier den Thread an und wir machen auch nichts anderes.
Viele schauen sich das Video an, dadurch gewinnt es an popularität, egal ob ekelhaft oder nicht.
das heißt, der star an sich ist in den köpfen der menschen und das wiederum steigert die bekanntheit des stars,...... Werbung eben... Werbung ist dann gut, wenn die zuschauer darüber nachdenken...
also hat die werbestrategie des ausschlachtens hier ja funktioniert :)

p.s.: ich sag jetzt nicht, dass die zu werbezwecken gekotzt haben :D das wäre doch zu... abartig

Ängstliche_Vivi
Beiträge: 81
Registriert: 24.09.2012, 18:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bühnenkotzen..neuer Sport??? (Trigger?)

Beitragvon Ängstliche_Vivi » 13.10.2012, 21:50

Ich war dann auch mal ziemlich neugierig und habs mir angesehen....!
Ein paar mal sogar um die Angst loszuwerden (zumindestens für diese Situation)

Früher konnte ich sowas garnicht sehen! Aber jetzt geht es zumindest in Videos oder bei Spielen :D
Ich guck mir das auch oft absichtlich an damit ich sehe: sooooooooooo schlimm ist es garnicht ;) !
lg Vivi

" What doesn't kill you makes you stronger..."

Knutschfleck

Re: Bühnenkotzen..neuer Sport??? (Trigger?)

Beitragvon Knutschfleck » 20.10.2012, 16:26

Ich habe ja schon drauf gewartet dass jemand einen Strang dazu eröffnet :D
Ich habe mir Justin Biebers Kotz-Video auch angesehen und fand es gar nicht so schlimm, man sieht ja fast nix. Vorallem war ich überrascht wie alles einfach weiter ging. Die Backroundtänzer haben sich gar nicht dafür interssiert und tanzten einfach weiter ^^
Aber in erster Linie taten mir Bieber und Gaga ein bisschen leid, das wünscht man ja i-wie keinem...

wintertime88

Re: Bühnenkotzen..neuer Sport??? (Trigger?)

Beitragvon wintertime88 » 04.11.2012, 16:44

Ich habe es auch gesehen und fand es einfach nur schrecklich sowas zu zeigen!!!!!!

Genau wie diese Pannen-Show, kennt Ihr die? Da kommen ab und zu (ganz selten, in der ganzen show höchstens ein oder zwei clips) Situationen wo ein Kind beim Weihnachtssingen im hohen Bogen bricht, oder der anscheinend aufgeregte Bräutigam in der Kirche! Was hat das mit lustig oder Unterhaltung zu tun??? ich finde es unmöglich, zum Glück hab ich es gleich gemerkt und konnte wegschalten bei Rtl

Einmal kam ein Beitrag von Rihanna, die beim Konzert einfach gewunken hat und verschwunden ist! Sie marschierte die Treppe runter, weg war sie und nach ein paar min kam sie wieder!! später hat sie dann gesagt sie ging von der bühne, hat siich übergeben und kam wieder... Tja wenigstens hat sie es gemerkt :)

-Neuling23-

Re: Bühnenkotzen..neuer Sport??? (Trigger?)

Beitragvon -Neuling23- » 08.11.2012, 18:36

Ich hab die Bilder von Bieber und Gaga in meiner Lieblingszeitschrift gesehen, weil ich nicht so gerne Tv schaue.(Kommt meistens eh nix interessantes)
Bei den ersten Malen, wo ich da so drüber geblättert habe, wurde mir immer komisch, jetzt habe ich die schon hundertmal gesehen und finde zumindest diese Bilder nicht mehr schlimm. Ich finde es lustig, wie einige eine Kotzszene aus Film und Buch so durch den Kakao ziehen.
Das muntert mich irgendwie auf, das ganze nicht als Lebenszerstörenden Faktor zu betrachten, denn tatsächlich ist es dramatischer eine Kotzszene einzusetzen, als den Schauspieler, oder Helden über seine Kopfschmerzen klagen zu lassen...
Lustig...


Zurück zu „Alltag mit Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast