Angst vor Lebensmittelvergiftung im Restaurant

Zwischenmenschliches, Schwierigkeiten durch Schule oder Arbeit, eigene Macken und die Suche nach Gemeinsamkeiten, lustige Situationen oder auch mal unangenehme... - das alles ist genau hier richtig!

Moderatoren: Basti, Dianati, *

klisi
Beiträge: 20
Registriert: 29.12.2010, 15:40
Wohnort: Berlin

Angst vor Lebensmittelvergiftung im Restaurant

Beitragvon klisi » 28.09.2012, 13:59

Hallo Ihr,

wieder mal mein leidiges Thema, wenn ich ins Restaurant essen gehe...
Ich habe ständig Angst, dass ich mir da was einfange und dann am besten gleich noch vor Ort mich übergeben muß.

Nun zum Thema : Am Samstag wollen mein Freund und ich mit meinen Eltern essen gehen und danach ins Kasino. Mir wurde die Wahl für das Restaurant überlassen und habe einfach das genommen, was von der Homepage am besten aussah. Gestern meinte mein Freund, dass das Restaurant ja relativ schlechte Kritiken habe, aber eher wegen Preis/Leistungsverhältnis. Ich meinte, na wir probieren das einfach aus.
Dann habe ich heute auch mal gelesen und zwei Beiträge gefunden, wo Leute geschrieben haben, dass sie danach erstmal die Toilette besuchen durften... Ich bekam gleich Panik und dachte bei mir - oh nein, da kann ich auf KEINEN FALL hin!!!! Habe jetzt auch in einem anderen Lokal was gebucht, da war zum Glück noch was frei.

Aber meine Frage - wie geht ihr damit um, wenn ihr hört, dass irgendjemanden in einem bestimmten Restaurant schonmal von dem Essen schlecht geworden ist??? Hätte mein Freund nichts gesagt, hätte mich das überhaupt nicht interessiert und wäre es dann doch passiert, hätte ich halt Pech gehabt. Aber wenn ich sowas schon weiß, dass kann ich erstens da gar nichts essen und zweitens achte ich danach immer auf alles, was mein Körper macht, was natürlich nicht so entspannend ist.

Hatte schon einmal nach einem Italienerbesuch eine Lebensmittelvergiftung und seitdem habe ich noch mehr Panik vor Restauranbesuchen und eine zeitlang danach auch vor Italienischen Restaurants...

Hoffe der Beitrag ist nicht zu lang...

Danke schonmal für eure Antworten

Grüße, klisi

expanse
Beiträge: 179
Registriert: 07.04.2010, 22:47
Wohnort: Unterfranken

Re: Angst vor Lebensmittelvergiftung im Restaurant

Beitragvon expanse » 28.09.2012, 14:51

Huhu,
also angst haben brauchst du nicht. Klingt zwar einfach, aber was meinst du was für Keime du den ganzen Tag isst? Selbst bei dir in der Küche? (Im Kühlschrank sind übrigens mehr Keime als im Bad). Und trotzdem bist du gesund.

Pass einfach auf, dass du kein rohes Fleisch isst oder Sachen mit rohen Eiern. Achte auf deinen Instinkt, etwas Verdorbenes wehrt der Körper automatisch ab, wenn es stinkt / nicht schmeckt etc.

Ganz ausschließen kann man es nie, aber eben bei dir zuause auch nicht (genau das muss ich auch grade lernen).

LG:)
Liebe Grüße aus dem schönen Unterfranken :)

entschuldigt eine Tippfehler :/ ich bin manchmal so schnell im schreiben, dass das leider oft passiert :/ ^^

Benutzeravatar
dadiweb
Beiträge: 988
Registriert: 24.08.2012, 07:36

Re: Angst vor Lebensmittelvergiftung im Restaurant

Beitragvon dadiweb » 28.09.2012, 15:20

Heutzutage gelten so strenge Hygieneregeln, da ist man meistens im Restaurant sicherer als zu Hause! Ich vermeide meistens nur Sachen mit Mayonese, rohen Fisch und Fleisch, Austern und Muscheln in Restaurants, und natürlich Dinge die ich wegen meiner Zöliakie nicht essen darf. Und ich bin beruflich oft in Restaurants unterwegs, und kann mich eigentlich an keine negativen Erfahrungen erinnern.
Oft reden Leute auch davon dass sie mit dem Restaurantessen Probleme hatte, weil sie sich einfach überfressen haben, auf gut Deutsch, vor allem bei "all you can eat" Buffets ist das oft der Fall!

Miezze
Beiträge: 46
Registriert: 21.11.2008, 21:04
Wohnort: Puchheim

Re: Angst vor Lebensmittelvergiftung im Restaurant

Beitragvon Miezze » 29.09.2012, 01:43

Mein Papa hat sich mal ne Lebensmittelvergiftung in nem Restaurant geholt, in das ich egtl gerne gehe... Seit dem kann ich da nur noch was trinken gehen... Mir ist klar, dass das net Alltag da ist und zu 99,99999% würd ich mir nix holen und es wär einfach nur lecker, aber ich kanns nimmer... Zum Glück gibts noch hunderte andere Restaurants ;)
lebe fröhlich, lebe heiter
wie der frosch am blitzableiter
hi hi :)

Benutzeravatar
Parasomnia
Beiträge: 1687
Registriert: 25.11.2010, 11:52
Wohnort: Baker Street 221b
Kontaktdaten:

Re: Angst vor Lebensmittelvergiftung im Restaurant

Beitragvon Parasomnia » 29.09.2012, 07:40

Aber meine Frage - wie geht ihr damit um, wenn ihr hört, dass irgendjemanden in einem bestimmten Restaurant schonmal von dem Essen schlecht geworden ist???

Ich ziehe auch die Möglichkeit in Betracht, dass es mit dem Essen nichts zu tun hatte. Man kann sich auch woanders was holen und nach dem Essen brichts aus. Man kann auch was im Essen nicht vertragen, ohne, dass das viel mit der Qualität des Essens zu tun hätte.

Wenn das Restaurant überwiegend positiv bewertet ist und da mal zwei zwischen zweihundert drin sind, die Durchfall hatten, würde ich darauf nichts geben. Und dadiweb sagt schon richtig - die Hygienevorschriften im Gastronomiegewerbe sind sehr streng.

Keinem Gastronom ist daran gelegen, dass über sein Essen erzählt wird, es verursache Magen-Darm-Beschwerden.
Es kommt dazu - trotz alledem -, dass sich die Furcht in Widerstand verwandeln wird - trotz alledem.
(Hannes Wader)

Let me forget about today until tomorrow.
(Bob Dylan)

Luna26
Beiträge: 227
Registriert: 11.02.2010, 03:23

Re: Angst vor Lebensmittelvergiftung im Restaurant

Beitragvon Luna26 » 29.09.2012, 22:34

Kenn sowas ähnliches als wir heuer ein Hotel gesucht haben für einen Urlaub auf Teneriffa: 1 Pärchen schrieb rein sie hätte den Norvirus in diesem Hotel geholt... :shock: Allerdings schrieb das - wie gesagt - nur 1 Pärchen. Außerdem war das Hotel zu 89% positiv bewertet worden (mein Mann hat nur die Angewohnheit die schlechten Kritiken zu lesen) Wir waren dort und es ist nichts passiert, nur den Salat habe ich gemieden wie der Teufel das Weihwasser :biggrin: . Also nicht alles auf Kritiken geben!

Gina
Beiträge: 112
Registriert: 26.01.2012, 11:29

Re: Angst vor Lebensmittelvergiftung im Restaurant

Beitragvon Gina » 30.09.2012, 19:42

Hallo,

ich würde sagen, da sind wir wieder beim Thema "Kontrollverlust" von uns Emos..... :?

Ertappe mich auch bei solchen Gedanken, wenn wir ins Lokal gehen. Es ist schon verrückt, dass wir alles Hinterfragen und es nicht schaffen, einfach das Essen zu genießen!

LG, Gina

klisi
Beiträge: 20
Registriert: 29.12.2010, 15:40
Wohnort: Berlin

Re: Angst vor Lebensmittelvergiftung im Restaurant

Beitragvon klisi » 01.10.2012, 07:06

Vielen Dank für eure Antworten!!!

Habe leider trotzdem Angst davor :( Aber bin ja jetzt dabei das mit meiner Therapeutin anzugehen.

Ganz liebe Grüße, klisi


Zurück zu „Alltag mit Emetophobie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste