Die Suche ergab 611 Treffer

von Sase
15.01.2015, 15:00
Forum: Therapie, SHGs & Medizinisches
Thema: Erlebnisbericht Rob Kelly "Cure your emetophobia and Thrive"
Antworten: 4
Zugriffe: 2503

Re: Erlebnisbericht Rob Kelly "Cure your emetophobia and Thr

Kannst du deine Zweifel beschreiben, oder diesen inneren kleinen "Kampf", wenn es darum geht, dich der Sache zu widmen oder nicht? Dieses Problem hat fast jeder, der sich "investiert" hat mal gehabt. Und es hat allein irgendwie immer sehr geholfen, mal laut darüber nachzudenken u...
von Sase
15.01.2015, 14:57
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Wie oft Magen Darm? Ist das normal?
Antworten: 6
Zugriffe: 4532

Re: Wie oft Magen Darm? Ist das normal?

Ich kann das jetzt nur aus Muttersicht beantworten und nicht aus Sicht eines Arztes, deswegen geh auf jeden Fall zum Arzt und lass dich beraten, wenn du unsicher bist. Ich finde das jetzt allerdings nicht so ungewöhnlich oder auffällig irgendwie. Im Grunde hatte sie jetzt innerhalb von 2+ Monaten dr...
von Sase
15.01.2015, 14:52
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Schnupperwoche in Arztpraxis, als Lehrerin
Antworten: 3
Zugriffe: 1590

Re: Schnupperwoche in Arztpraxis, als Lehrerin

Und jetzt erst recht...! ;)
von Sase
15.01.2015, 08:44
Forum: Gedankenwirrwarr
Thema: Die Emo früher - und die Emo heute
Antworten: 4
Zugriffe: 2059

Re: Die Emo früher - und die Emo heute

Toller Beitrag, Anna! :top:
von Sase
11.01.2015, 08:41
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Nun bin ich auch mal wieder da ...
Antworten: 6
Zugriffe: 1640

Re: Nun bin ich auch mal wieder da ...

Ganz wie du willst :-)
von Sase
10.01.2015, 14:36
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Nun bin ich auch mal wieder da ...
Antworten: 6
Zugriffe: 1640

Re: Nun bin ich auch mal wieder da ...

Herzlichen Glückwunsch zur Schwagerschaft :D
Ich fänd es toll, wenn du deine Erfahrungen zur Schwangerschaft auch im Emo & Kinder-Forum schreibst :)
von Sase
10.01.2015, 14:33
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: darauf vorbereiten?
Antworten: 13
Zugriffe: 3461

Re: darauf vorbereiten?

@Sophie23: Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Übergeben ist im grunde auch eine art kognitiver Konfrontation. Es hört sich höcht unglaublich an, aber für viele ist der Gedanke, sich selbst zu übergeben, nicht mal möglich. Viele EmetophobikerInnen haben/sind auch unsicher, - so wie jemand der zum...
von Sase
06.01.2015, 23:47
Forum: Schwarzes Brett
Thema: Bericht auf spiegel.de vom 05.01.2015
Antworten: 7
Zugriffe: 2445

Re: Bericht auf spiegel.de vom 05.01.2015

Ja, ich persönlich habe eine ziemlich niedrige Ekelschwelle. Ich konnte schon zu meinen Emohochzeiten ziemlich ausgiebig beim Essen übers Kotzen sprechen und damit allen meinen Freunden den Apettit verderben. Ich finde nicht, dass Emetophobie in irgendeiner Weise damit gleichzusetzen wäre, dass man ...
von Sase
06.01.2015, 15:02
Forum: Schwarzes Brett
Thema: Bericht auf spiegel.de vom 05.01.2015
Antworten: 7
Zugriffe: 2445

Re: Bericht auf spiegel.de vom 05.01.2015

Wie findet ihr den Artikel denn? Insbesondere das in den Vordergrundrücken des Ekels - findet ihr euch darin wieder?
von Sase
02.01.2015, 22:03
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Heißhunger?
Antworten: 5
Zugriffe: 1590

Re: Heißhunger?

Also ich musste direkt an spontanen Blutzuckerabfall denken - ob nun krankhaft oder nur ernährungsbedingt, keine Ahnung. Du könntest versuchen, dich anders zu ernähren und schauen ob es besser wird (also weniger kurzwirksame Kohlehydrate, wozu Toastbrot, Brötchen, Nudeln usw. gehören). Kannst dich j...
von Sase
19.12.2014, 20:25
Forum: Therapie, SHGs & Medizinisches
Thema: Auf dem Weg in die Verhaltens-/Konfrontationstherapie
Antworten: 3
Zugriffe: 1784

Re: Auf dem Weg in die Verhaltens-/Konfrontationstherapie

Hallo samadhi!
Schön, dass du wieder da bist (wobei es natürlich nicht so schön ist, dass es dir so schlecht geht).
Ich bin schon wirklich sehr gespannt auf deine Berichte!
von Sase
17.12.2014, 00:05
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Übelkeit durch äußere Reize
Antworten: 13
Zugriffe: 3554

Re: Übelkeit durch äußere Reize

Ja, natürlich! Also wenn du sowas hast , musst du nicht leiden. Es kann natürlich niemand hier sagen, ob es sowas ist, aber ist doch schon mal sehr interessant, dass unterschiedlichste Personen sich mit dem selben darin wieder erkennen. Also, ab zum Arzt :top: Diese enorme physische Unsicherheit, di...
von Sase
16.12.2014, 22:13
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Alltag, Schwindel, Angst usw
Antworten: 44
Zugriffe: 7117

Re: Alltag, Schwindel, Angst usw

Ich enttäusche Dich ungerne, aber gerade für dieses Problem gibt es leider keine Lösung, die nicht hart ist. Es kann niemand für dich essen :? Der Weg ist nicht leicht, das hat auch nie wer behauptet. Du könntest ansonsten versuchen, den Weg darüber zu gehen, warum du zu Hause essen kannst, draußen ...
von Sase
16.12.2014, 22:02
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Alltag, Schwindel, Angst usw
Antworten: 44
Zugriffe: 7117

Re: Alltag, Schwindel, Angst usw

Das muss man doch ändern können. Ja, kann man! Du kannst direkt morgen damit anfangen. Der Weg ist hart, aber genau so funktioniert das. Dein Gehirn muss umlernen und das kann es nur, wenn du draußen andere Dinge isst. Woran soll ein Gen oder Hormon schuld sein? Dass du draußen nicht essen kannst (?)
von Sase
16.12.2014, 21:59
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Übelkeit durch äußere Reize
Antworten: 13
Zugriffe: 3554

Re: Übelkeit durch äußere Reize

Ich hatte die selben Probleme, ich konnte auch kaum in Einkaufsläden oder Bewegung ertragen (Autorennen im Fernsehen, Drehende Einkaufswagenräder usw.). Das hatte ich schon seit ich Kind bin, in dieser Extremform aber vor allem in der Pubertät ab ca. 12 Jahre (Höhepunkt mit 15). Die ersten Diagnosen...

Zur erweiterten Suche