Die Suche ergab 4 Treffer

von CALLFROMHELL
24.12.2015, 00:18
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Haustiere und Emo
Antworten: 11
Zugriffe: 1897

Re: Haustiere und Emo

Ich werde mir nächstes Jahr einen Hund kaufen und ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich überhaupt kein Problem damit habe, dass er sich übergeben könnte. TRIGGER Wir hatten vor einigen Jahren mal einen Hund von Bekannten am Wochenende bei uns zu "Besuch". Dieser Hund ist ein Beagle und Bea...
von CALLFROMHELL
23.12.2015, 21:36
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Wie geht ihr mit Ansteckungsgefahr um?
Antworten: 6
Zugriffe: 1544

Re: Wie geht ihr mit Ansteckungsgefahr um?

Meine letzte Infektion hatte ich am 2. Februar 2010 und ich erinnere mich daran, als sei es gestern gewesen. Ich kann auch nicht glauben, dass meine Symptome psychisch bedingt sind. Angeblich soll Haarausfall ein Anzeichen für Burn Out sein, Schmerzen sowieso. Die Übelkeit hatte ich schon immer, abe...
von CALLFROMHELL
21.12.2015, 17:28
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Wie geht ihr mit Ansteckungsgefahr um?
Antworten: 6
Zugriffe: 1544

Re: Wie geht ihr mit Ansteckungsgefahr um?

Erstmal vielen Dank für eure schnellen Antworten! Gut zu wissen, dass man mit der Angst nicht alleine ist. :| Ehrlich gesagt glaube ich auch nicht daran, dass die Jahreszeiten einen derart starken Einfluss auf Magen-Darm-Infektionen haben können. Der Winter macht mir trotzdem Angst. Ich fühle mich g...
von CALLFROMHELL
20.12.2015, 22:56
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Wie geht ihr mit Ansteckungsgefahr um?
Antworten: 6
Zugriffe: 1544

Wie geht ihr mit Ansteckungsgefahr um?

Meine Phobie ist momentan so schlimm, dass ich zu 99% in der Wohnung sitze, weil meine Angst vor einer potenziellen Ansteckung größer ist als jeder Drang, etwas Sinnvolles zu tun. Ich lese ständig im Internet von "Magendarm" und davon, dass es "zurzeit um geht". Ich denke dann so...

Zur erweiterten Suche