Die Suche ergab 15 Treffer

von sehnsucht
28.12.2013, 21:44
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Kotzträume durch Verdrängung?
Antworten: 21
Zugriffe: 6102

Re: Kotzträume habt ihr das auch?

Ja, hab ich auch öfters. Im Traum übergeben sich dann meist Leute aus meinem Umfeld, am nächsten Tag nach dem Traum ist das dann immer total komisch für mich normal mit denen umzugehen, muss mir dann immer erstmal sagen "die haben nicht in echt gekotzt, das war nur ein Traum, du kannst ganz nor...
von sehnsucht
02.12.2013, 22:55
Forum: Gedankenwirrwarr
Thema: Warum ich wünschte krank zu sein.
Antworten: 16
Zugriffe: 7088

Re: Warum ich wünschte krank zu sein.

Niemand hier hat gesagt, dass er sich eine unheilbare körperliche Krankheit wünscht. Ich war mal bei einer Therapeutin, die mir geraten hat in eine Klinik zu gehen, sie hat das so begründet: "Wenn du ein gebrochenes Bein hast gehst du ins Krankenhaus damit du wieder gesund wirst, genauso ist es...
von sehnsucht
01.12.2013, 20:56
Forum: Schwarzes Brett
Thema: emetophobie - whatsapp gruppe?
Antworten: 21
Zugriffe: 5765

Re: emetophobie - whatsapp gruppe?

Wär auch dabei, wenn das dann nicht zu viele werden :) an wen müsste ich mich wenden?
von sehnsucht
06.11.2013, 00:48
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Der Umgang mit Kater und Alkohol
Antworten: 5
Zugriffe: 2504

Re: Der Umgang mit Kater und Alkohol

Ich kann dich verstehen. Wenn man selbst was trinkt ist das leicht zu regulieren, man trinkt eben einfach nicht viel, damit es nicht passiert. Aber die Mitmenschen ... Denen ist es ja meist egal ob sie nun kot*en müssen oder nicht. Fast immer wenn meine jüngere Schwester auf eine Party geht, sag ich...
von sehnsucht
05.11.2013, 01:02
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Wut wenn man hört dass andere krank sind!?
Antworten: 5
Zugriffe: 2250

Re: Wut wenn man hört dass andere krank sind!?

Das kenne ich auch. Früher mit 12 oder so, als ich meinen Geburtstag gefeiert habe war eine Freundin da, von der ich dann später erfahren hatte, dass sie eigentlich Magendarm hatte, aber meinen Geburtstag nicht verpassen wollte. Hat mich ziemlich wütend gemacht, hab mir aber nichts anmerken lassen. ...
von sehnsucht
29.10.2013, 23:00
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Verhalten nach der WG Party
Antworten: 2
Zugriffe: 1441

Re: Verhalten nach der WG Party

Ich kann dich echt verstehen, insbesondere weil ich das auch kenne mit den "sicheren Orten". Wenn ich jetzt zum Beispiel bei einer Freundin bin, die sich in ihrem Bad übergibt, ich das mitbekomme, finde ich das zwar schon sehr schlimm, wenn das aber bei mir zuhause passieren würde, wüsste ...
von sehnsucht
23.10.2013, 19:56
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Alleinsein
Antworten: 9
Zugriffe: 2217

Re: Alleinsein

Ich hab das Problem mit dem Alleinsein auch. Habe eine Zeit alleine zu wohnt, habe das nicht hinbekommen & bin wieder zurück zu meinen Eltern gezogen. Ich brauche wenigstens irgendjemanden zum Reden, grade wenn man keinen geregelten Tagesablauf (Schule/Job) hat. Ab & an bin ich wirklich gern...
von sehnsucht
23.10.2013, 19:49
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Ich kann nichts mehr tun.
Antworten: 7
Zugriffe: 1999

Re: Ich kann nichts mehr tun.

Ja, ist deswegen halt leider so, dass ich gar nicht mehr glaube, dass irgendeine Therapie was bringen könnte. Ja, ich schlafe schon meistens, allerdings immer erst irgendwann gegen 3 Uhr & dann auch noch tagsüber. Tagsüber kann ich besser schlafen. Ist mir zur Zeit eben möglich, weil ich nichts ...
von sehnsucht
20.10.2013, 23:27
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Ich kann nichts mehr tun.
Antworten: 7
Zugriffe: 1999

Re: Ich kann nichts mehr tun.

Das war eine Klinik für Psychotherapie. Habe über längere Zeit Anti-Depressiva genommen, auch verschiedene, hat meines Erachtens nichts gebracht, auch nicht in Bezug auf die Angst. Warum die Angst grade in der Nacht so schlimm ist weiß ich nicht. Wahrscheinlich weil meine meisten Erlebnisse diesbezü...
von sehnsucht
20.10.2013, 12:47
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Ich kann nichts mehr tun.
Antworten: 7
Zugriffe: 1999

Re: Ich kann nichts mehr tun.

Ich bin 18. Ich war ja nicht nur wegen der Emetophobie in der Klinik, auch wegen Depressionen etc. & von denen weiß er. Ich weiß per sms ist das eher ungünstig, hab es allerdings schonmal persönlich probiert da kam auch nur irgendwie "hm, das hört sich nicht gut an" oder so, deswegen h...
von sehnsucht
17.10.2013, 22:00
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Ich kann nichts mehr tun.
Antworten: 7
Zugriffe: 1999

Re: Ich kann nichts mehr tun.

Ich hab probiert meinem Freund das irgendwie ein wenig zu erklären, per Handy. Das einzige was darauf kam war: okay!
Ich drehe durch.
von sehnsucht
17.10.2013, 21:44
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Ich kann nichts mehr tun.
Antworten: 7
Zugriffe: 1999

Ich kann nichts mehr tun.

Ich halte es nicht mehr aus. Ich war vor kurzem in einer Klinik, unter anderem wegen der Emetophobie. Habe die Therapie aber, größtenteils wegen der Angst, nach wenigen Tagen wieder abgebrochen. Jede Nacht war der Horror für mich, mir war so schlecht, ich hatte schon seit nachmittags jeden Tag Angst...
von sehnsucht
01.09.2013, 19:21
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Es ist wieder so schlimm.
Antworten: 16
Zugriffe: 5515

Re: Es ist wieder so schlimm.

Das mit meinem Freund - auch wenn wir einfach nur Tv zusammen schauen wird mir oft schlecht, da hab ich noch zu viel Zeit zum Nachdenken anscheinend. & ich will ihn auch nicht immer mit meinen Problemen volllabern, das tu ich schon genug, die Emetophobie ist ja nicht mein einziges Problem, nur w...
von sehnsucht
01.09.2013, 14:57
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Es ist wieder so schlimm.
Antworten: 16
Zugriffe: 5515

Re: Es ist wieder so schlimm.

Danke ersteinmal für eure Antworten :) Das mit dem Atmen probier ich schon immer, auf Vomex kann ich zur Zeit trotzdem nicht verzichten, ich probier es ja auch nur in Notfällen zu nehmen, in der letzten Zeit sind diese "Notfälle" nur leider zu oft. Ich verstehe auch gar nicht warum das sei...
von sehnsucht
31.08.2013, 22:23
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Es ist wieder so schlimm.
Antworten: 16
Zugriffe: 5515

Es ist wieder so schlimm.

Hey ihr, ich bin gerade ziemlich verzweifelt. Die Angst begleitet mich nun schon seit vielen Jahren, eigentlich schon so lang ich denken kann. Mal ist sie mehr präsent, mal weniger. Zur Zeit ist sie schlimmer denn je. Ich gehe seit ein paar Wochen wieder zur Schule. Davor habe ich lange Zeit nichts ...

Zur erweiterten Suche