Die Suche ergab 103 Treffer

von Mutti82
16.09.2014, 20:45
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Wer hat sich angesteckt
Antworten: 10
Zugriffe: 4992

Re: Wer hat sich angesteckt

Ich glaube, dass es Menschen gibt die schneller brechen müssen und welche die länger drum herum kommen. Ich könnte mir auch schon vorstellen, dass das was mit der Emo zu tun hat.
von Mutti82
19.02.2014, 21:21
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Pille, dies das. Teil 2: Ich war beim Frauenarzt!
Antworten: 5
Zugriffe: 1491

Re: Pille, dies das. Teil 2: Ich war beim Frauenarzt!

Hallo,
hab bestimmt 10 Pillen durch und hatte bei 9 davon Nebenwirkungen, nie Übelkeit oder Durchfall.
Die Nebenwirkungen waren nie wirklich schlimm aber trotzdem nicht ideal zum weiter nehmen.
Habe die auch immer zur Nacht genommen.
Ich würde mir da wirklich nicht so nen Kopf machen.
VG
von Mutti82
23.01.2014, 23:42
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Wartezimmer
Antworten: 28
Zugriffe: 4970

Re: Wartezimmer

Ja, dagegen angehen finde ich wichtig und ist auch mein oberstes Ziel!!! Und klar ist das vielleicht etwas "Leichtfertig" formuliert aber jeder steht halt an einer anderen Stelle seiner Erkrankung. Und manchmal muss man die Leute da abholen wo sie gerade stehen ohne "Vorwurfsvoll"...
von Mutti82
23.01.2014, 23:23
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Wartezimmer
Antworten: 28
Zugriffe: 4970

Re: Wartezimmer

Ich finde es immer etwas schräg, desinfizieren so ganz zu verteufeln! Wenn ich gerade aus dem Arzt komme und da alles angefasst hab und was essen möchte und keine möglichkeit zum waschen der Hände habe finde ich es legitim sie mir MAL zu desinfizieren. Ich finde auch nicht, dass das ein EMO-Vermeidu...
von Mutti82
23.01.2014, 23:15
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Wartezimmer
Antworten: 28
Zugriffe: 4970

Re: Wartezimmer

Hallo, habe hier mal die Diskussion um Handhygiene verfolgt! Ist ja regelmäßig Thema hier im Forum. Eigentlich denke ich mir immer nur meinen Teil! Muss das jetzt aber doch mal los werden. Eine gute Handhygiene ist wichtig und sinvoll um Krankeiten vor zu beugen und übertragungen zu vermeiden! Ansos...
von Mutti82
15.01.2014, 21:12
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Erstes Erbrechen eurer Kinder wie war das für euch
Antworten: 38
Zugriffe: 13082

Re: Erstes Erbrechen eurer Kinder wie war das für euch

Mach keine Panik, komm mal zur Ruhe! Ich habe so lange ich denke kann Emo und ich konnte meinem Kind bis jetzt immer helfen, ich nehme ihn sogar auf den Arm wenn er bricht, egal ob es mich trifft oder nicht. Die Situation wird irgendwann kommen und du wirst es dann im Rhamen deiner Möglichkeiten mei...
von Mutti82
13.01.2014, 23:11
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Erstes Erbrechen eurer Kinder wie war das für euch
Antworten: 38
Zugriffe: 13082

Re: Erstes Erbrechen eurer Kinder wie war das für euch

Hallo Ich wir haben ihn über einen Eimer gehalten und Handtücher drunter gelegt. Und irgendwann kommt ja auch nicht mehr so viel. Mein Sohn bricht auch wenn er husten hat, nicht nur bei MDG, wie oft, keine Ahnung? Kommt schon ab und zu mal vor. Er ist jetzt 3 und wir hatten bis jetzt eine MDG. ABer ...
von Mutti82
13.01.2014, 21:56
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Erstes Erbrechen eurer Kinder wie war das für euch
Antworten: 38
Zugriffe: 13082

Re: Erstes Erbrechen eurer Kinder wie war das für euch

Hallo Ich stimme Dianati zwar zu, dass es dir wahrscheinlich nicht so viel bringen wird hier Berichte darüber zu lesen wie es bei anderen war, da es bei jedem halt anders ist, werde aber trotzdem mal meine ersten Momente hier zum besten geben. 1. Da hatte mein Sohn ein Haar, sehr lang, von mir im Ha...
von Mutti82
10.01.2014, 16:56
Forum: Gedankenwirrwarr
Thema: Ängstlichkeit vererbt
Antworten: 10
Zugriffe: 3401

Re: Ängstlichkeit vererbt

@ Glycerin: Aber wodurch wurden die Süchte ausgelöst/begünstigt? Man wird ja nicht so "einfach" Süchtig! Ich hoffe du verstehst mich!?

Bei mir gab es sowas auch in der Familie, also Depressionne usw...aber gibt es denn Familien in dennen es wirklich nichts dergleichen gibt?
von Mutti82
06.01.2014, 15:18
Forum: Therapie, SHGs & Medizinisches
Thema: Angst vor Antidepressiva
Antworten: 13
Zugriffe: 5491

Re: Angst vor Antidepressiva

Ich arbeite in einer Einrichtung mit über 50 Menschen. Fast alle davon nehmen sowas, keiner bricht, niemandem ist schlecht davon. Es dauert etwas bis es wirkt aber dann wird es dir in der Regel besser gehen. Einfach den ABschnitt Nebenwirkungen mal aussparen. MAnchmal sind die Konsequenzen schlimmer...
von Mutti82
29.12.2013, 22:20
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Schlechte Mutter wegen Angsterkrankung???
Antworten: 5
Zugriffe: 2950

Re: Schlechte Mutter wegen Angsterkrankung???

Mit "schlechte" Mutter wollte ich nur etwas Provozieren! Ich warte z.B. nie im Wartezimmer beim Arzt und nehme immer Spielzeug mit hin, er würde aber sicher gerne mit dem Zeug spielen...das macht ja erst mal keine schlechte Mutter aus aber in wie fern ich ihn damit negative Präge... keine ...
von Mutti82
29.12.2013, 22:01
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Schlechte Mutter wegen Angsterkrankung???
Antworten: 5
Zugriffe: 2950

Re: Schlechte Mutter wegen Angsterkrankung???

oh, ja, und dann hab ich ja auch so blöden schwindel manchmal. Da mag ich dann manchmal auch nicht raus mit dem kleenen. Oder alle Kinder kaufen bei diesem Ekeligem-Eiswagen, meiner darf nicht. Das will aber mein Freund komischer weise auch nicht...und der isst fast alles und überall...Keine Ahnung....
von Mutti82
29.12.2013, 21:08
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Schlechte Mutter wegen Angsterkrankung???
Antworten: 5
Zugriffe: 2950

Schlechte Mutter wegen Angsterkrankung???

Mal eine kleine Frage an die, die lust haben mit zu diskutieren... ich frage mich manchmal, ob man trotz einer schweren Angsterkrankung eine wirklich gute Mutter sein kann, bzw. genau so gut wie welche ohne psychische Probleme und Erkrankungen. Ich Liebe mein Kind keine Frage aber ich merke schon, d...
von Mutti82
18.12.2013, 23:38
Forum: Therapie, SHGs & Medizinisches
Thema: Was tun mit dem Wissen???
Antworten: 0
Zugriffe: 2231

Was tun mit dem Wissen???

Hallo Bei mir ist es ziemlich sicher woher die Emo kommt. Nun frage ich mich allerding was ich damit anfangen soll? Bei der Therapie mache ich EMDR, EFT und jetzt überlegen wir noch klinische Hypnose auszuprobieren. Ich habe nicht wirklich eine Besserung erfahren. Es geht mir aber in letzter Zeit wi...
von Mutti82
17.12.2013, 22:17
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Ich kann nicht mehr
Antworten: 8
Zugriffe: 5070

Re: Ich kann nicht mehr

Wenn du genaue Informationnen sowohl zu den Tehma Einweisung, als auch zu dem Thema was passiert mit den Kindern haben möchtest, schreib mich mal per PN an. Will jetzt hier keinen Roman verfassen. Kenne mich aber durch meinen Beruf in dem Bereich aus. LG PS: Habe auch ein Kind und geht mir Zeitweise...

Zur erweiterten Suche