Die Suche ergab 57 Treffer

von Natalie
24.09.2015, 21:19
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Ein Kind - ja, nein, vielleicht?!
Antworten: 20
Zugriffe: 3525

Re: Ein Kind - ja, nein, vielleicht?!

Vorweg: ich kann dich superst verstehen!!! Meine Ausgangslage ist genau wie deine, nur dass ich mit 34 etwas jünger bin. Aber gerade das mit den Depressionen kenne ich zu gut, und dass ich nie einen Kinderwunsch hatte (obwohl ich Kinder wirklich sehr mag und sie auch mich mögen). Wenn ich dann sage,...
von Natalie
14.01.2015, 19:19
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Wie oft Magen Darm? Ist das normal?
Antworten: 6
Zugriffe: 4575

Re: Wie oft Magen Darm? Ist das normal?

Sternschnuppe2004 hat geschrieben:Kann man so anfällig sein das man es so oft bekommt?

Das solltest du den Kinderarzt fragen.
Ich (=Laie) tippe spontan auf eine Lebensmittelunverträglichkeit, z.B. gegen Gluten oder Laktose.
von Natalie
06.01.2015, 19:04
Forum: Schwarzes Brett
Thema: Bericht auf spiegel.de vom 05.01.2015
Antworten: 7
Zugriffe: 2449

Re: Bericht auf spiegel.de vom 05.01.2015

Wie findet ihr den Artikel denn? Insbesondere das in den Vordergrundrücken des Ekels - findet ihr euch darin wieder? Das war exakt die Frage, die ich mir ebenfalls gestellt habe. Ja, Ekel ist zwar auch dabei - aber das ist nicht der Vordergrund. Im Vordergrund steht ganz klar die Angst, Panik, Fluc...
von Natalie
05.01.2015, 20:01
Forum: Schwarzes Brett
Thema: Bericht auf spiegel.de vom 05.01.2015
Antworten: 7
Zugriffe: 2449

Bericht auf spiegel.de vom 05.01.2015

Hallo zusammen, wer sich dafür interessiert, wie spiegel.de über die Emo berichtet:
Angst vorm Erbrechen: Ekel, der das Leben beherrscht
von Natalie
30.12.2014, 19:22
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Heißhunger?
Antworten: 5
Zugriffe: 1593

Re: Heißhunger?

Geht mir eigentlich wieder gut. Habe nur so einen komischen, leicht schleimigen Geschmack im Mund. Und etwas Angst. Vielleicht bist du "einfach nur" sehr sensibel und hörst zu genau hin - auch das kenne ich. Über den Geschmack solltest du dir gar keine Sorgen machen. Die Apothekerin macht...
von Natalie
30.12.2014, 18:08
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Heißhunger?
Antworten: 5
Zugriffe: 1593

Re: Heißhunger?

Nehme aber nie zu und ab leider sehr schnell, wenn ich mal zwei Tage nicht so viel gegessen habe wie üblich. Das kenne ich zu gut, bin aber viel (?) dünner als du: 52 kg bei 1,73m. Ich brauche nur eine Mahlzeit auszulassen, und schon ist das erste Pfund weg. Brauche Ewigkeiten, bis ich das wieder d...
von Natalie
02.10.2014, 15:48
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: arbeiten mit der Emo?
Antworten: 4
Zugriffe: 1459

Re: arbeiten mit der Emo?

Puh, aus meiner Erinnerung heraus kann ich gut nachvollziehen, wie ihr euch fühlt. ja war gestern bei der Psychologin und die wollte mir nichtmal einen Krankenstand ausstellen, da es ja kontraproduktiv sei wenn sie mich jetzt krankschreibt und ich erst Zuhause bleiben könnte. Eigentlich hat sie ja r...
von Natalie
15.08.2014, 23:15
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Schilddrüse, Psyche & NMU vs. Emo
Antworten: 7
Zugriffe: 2454

Re: Schilddrüse, Psyche & NMU vs. Emo

Motte105 hat geschrieben: Zudem bin ich direkt mit den 50igern eingestiegen

Allein das halte ich für ungewöhnlich und auch unnötig. Meine Zieldosis war auch 50, aber ich sollte die ersten 2 Wochen oder so (weiß es nicht mehr genau, vielleicht wars sogar ein Monat) mit der halben Dosis beginnen.
von Natalie
10.07.2014, 17:48
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Untergewicht
Antworten: 4
Zugriffe: 1644

Re: Untergewicht

Hat irgendwer erfahrungen wie man sich aus so einem "loch" wieder raus holt. Jein, also ich war psychisch bedingt mehr tot als lebendig (47 kg bei 1,73, mein Körper hat fast jede Nahrungsaufnahmen mit "Abstoßung" beantwortet + Depressionen). Das Loch kenne ich also. Ich war in P...
von Natalie
04.06.2014, 17:50
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Tochter mit Emetophobie
Antworten: 7
Zugriffe: 4795

Re: Tochter mit Emetophobie

Beim Kinderpsychologen waren wir auch schon vor 4 Jahren. Der meinte, sie wäre halt das Sandwich- Kind in der Familie....des legt sich schon wieder... Offensichtlich hat er sich geirrt ;-) Nicht entmutigen lassen - dann sucht ihr eben einen anderen auf. Ist eine doofe Reise, kenn ich selber zu Genü...
von Natalie
03.06.2014, 21:28
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Tochter mit Emetophobie
Antworten: 7
Zugriffe: 4795

Re: Tochter mit Emetophobie

Herzlich Willkommen! Du schreibst ja selber, dass ihre Beschwerden durch Stress bzw. Konfrontation mit ungeliebten Situationen verursacht werden. Das ist für mich ganz klar ein Fall für den Kinderpsychologen, nicht für eine Magenspiegelung. Vielleicht reicht in erster Instanz über den Hausarzt mit E...
von Natalie
07.05.2014, 20:07
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Der Vorgang des Erbrechens (kann Trigger enthalten)
Antworten: 16
Zugriffe: 5870

Re: Der Vorgang des Erbrechens (kann Trigger enthalten)

Ich habe meinen Mann auch schon einige Male danach gefragt aber ein Nicht-Emo kann das doch nicht so wirklich beschreiben weil er das gar nicht alles so wahrnimmt? Mein Freund hat sich vor Kurzem zum ersten Mal seit unserer Beziehung übergeben. Die Erinnerung war also sehr frisch, und ich konnte ih...
von Natalie
02.05.2014, 17:00
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Hilfe! Schüler k... in den Flur: Emo als Lehrer *Trigger*
Antworten: 6
Zugriffe: 2771

Re: Hilfe! Schüler k... in den Flur: Emo als Lehrer *Trigger

Ich fühle mit dir!! Wir fragen die Sekretärin, was zu tun sei, die meint aber nur: "Ich hab den Kindern schon Putzzeug in die Hand gedrückt!" :? Ich sage zu meinen Kolleginnen: "Das können die Kinder doch nicht selber wegmachen, das ist doch ansteckend." "Nein, der hat besti...
von Natalie
25.03.2014, 20:18
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Ständige Übelkeit und Bauchschmerzen
Antworten: 5
Zugriffe: 2013

Re: Ständige Übelkeit und Bauchschmerzen

und ich denke langsam wirklich, dass das doch nicht psychisch sein kann? Oh doch, und ob das sein kann. Ich habe rein psychisch schon das volle Programm durchlebt; deine Beschwerden waren nur der Anfang davon. Obwohl ich die jetzt schon ne ganze Zeit lang habe denke ich jedes Mal wenn sie auftauche...
von Natalie
22.02.2014, 23:40
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Der eingebildete Kranke!
Antworten: 5
Zugriffe: 1685

Re: Der eingebildete Kranke!

Bis vor kurzem dachte ich selbst wirklich daran, dass es teilweise bestimmt nur alles Einbildung ist :| Hab das auch hinter mir, Reizdarm, Reizmagen, nichts mehr essen können, nicht mehr ausgehen können, eigentlich nicht mehr leben können. Und dann dieses unterträgliche Sodbrennen. Ich war dünn wie...

Zur erweiterten Suche