Die Suche ergab 53 Treffer

von Wyluna
11.01.2016, 15:37
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Die Sache mit den Weisheitszähnen...
Antworten: 9
Zugriffe: 1538

Re: Die Sache mit den Weisheitszähnen...

Hallo, ich möchte dir folgendes zu bedenken geben: Ich hatte die Entfernung der Weisheitszähne mit Vollnarkose (die waren im Kiefer verwachsen und es wurde mir empfohlen). Ich hatte schon größere Behandlungen / OP`s mit örtlicher Betäubung und auch diverse Untersuchungen ( OP`s (z.B. Magenspiegelung...
von Wyluna
03.12.2015, 12:53
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: diese Angst bestimmt mein Leben
Antworten: 6
Zugriffe: 1303

Re: diese Angst bestimmt mein Leben

Hallo Lischen, ich bin nicht mehr so oft hier unterwegs, aber melde mich dazu mal. Ich habe nur ein Kind, 8 J., Emo habe ich seit meiner Kindheit, jedoch wurde diese nach der Geburt meines Kindes massiv schlimmer. Grund - aus meiner Sicht - die Emo wurde durch die Konfrontation stark aktualisiert. M...
von Wyluna
06.02.2015, 13:25
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Erwischt
Antworten: 2
Zugriffe: 1750

Erwischt

Hallo zusammen, meine Tochter (6) hat seit ihrer Geburt jedes Jahr mindestens zweimal MDG angeschleppt. Dieses Jahr hatte ich schon die Hoffnung mal drumherum zu kommen - aber Pustekuchen. In der Nacht auf Mittwoch hat sie dreimal erbrochen, Mittwoch nachmittag nochmal und Mittwoch nacht auch nochma...
von Wyluna
17.09.2014, 13:24
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Panik- und Fluchtschalter
Antworten: 17
Zugriffe: 5204

Re: Panik- und Fluchtschalter

Hallo Keks, ich bin einer dir ähnlichen Situation. Meine Tochter ist auch gerade eingeschult worden. In der Kita-Zeit hatte sie unglaublich oft MDG, zweimal im Jahr mindestens. Das ist meine Emo (die ich natürlich schon länger hatte, seit der Kindheit) so richtig zum Ausbruch gekommen. Ganz schlimm....
von Wyluna
13.03.2014, 09:32
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Patenkind wickeln
Antworten: 5
Zugriffe: 2788

Re: Patenkind wickeln

Das geht schon! Meine Tochter ist schon 5, aber wenn ihre Freundinnen zu Besuch bei uns sind, machen die auch schon mal das "große" Geschäft auf dem Klo und da muss ich beim Abwischen helfen. Ich finde es auch eklig, aber es ist nur ein kurzer Moment und : es nützt ja nichts ! :)
von Wyluna
13.03.2014, 09:29
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Kann nicht neben meinem Kind schlafen
Antworten: 6
Zugriffe: 4358

Re: Kann nicht neben meinem Kind schlafen

Hallo, ich hatte/bzw, habe das gleiche Problem. Auch bei mir war es so, dass meine Tochter (jetzt ist sie 5,5, damals war sie 3) immer bei mir im Bett geschlafen hat und sich eines Nachts plötzlich ganz fürchterlich übergeben hat. da ich das erst nicht geschnallt hatte (dachte, sie hustet nur), war ...
von Wyluna
20.01.2014, 11:09
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Ist euch das mal aufgefallen...?
Antworten: 18
Zugriffe: 5537

Re: Ist euch das mal aufgefallen...?

Hallo, ich muss da leider z.T. widersprechen. Ich bin überzeugt davon, dass zwar nicht meine Emo an sich, aber die Auswirkungen genau damit zu tun haben, DASS ich schon so oft MDG hatte! :shock: Ich kann gar nicht sagen wie oft in meinem Leben - als Kind ganz oft, als JUgendliche und junge Erwachsen...
von Wyluna
15.01.2014, 16:35
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Erstes Erbrechen eurer Kinder wie war das für euch
Antworten: 38
Zugriffe: 13082

Re: Erstes Erbrechen eurer Kinder wie war das für euch

Hallo Melle, ich habe dazu schonmal ausführlich was geschrieben - vielleicht stöberst du mal ein wenig in den alten Posts. Ich kann dir leider wenig aufmunterndes sagen, ich habe die Emo schon lange, aber richtig akut wurde sie durch die richtige erste MDG meiner Tohchter (als sie 5 Monate war, hatt...
von Wyluna
06.12.2013, 13:04
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Erfahrungsberichte - Die Geburt (m)eines Kindes
Antworten: 11
Zugriffe: 9476

Re: Erfahrungsberichte - Die Geburt (m)eines Kindes

Ihr Lieben, auch ich stelle euch gerne meinen Geburtsbericht zur Verfügung - auch wenn meine Geburt schon über 5 Jahre her ist - ich noch oft und gerne an sie zurück. :D Ich bin geplant schwanger geworden. Wir waren 5 Jahre kinderlos und haben mehrere künstliche Befruchtungen hinter uns gebracht bis...
von Wyluna
02.10.2013, 13:13
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Und da ist sie wieder...
Antworten: 2
Zugriffe: 1111

Und da ist sie wieder...

Hallo, wir haben gerade mal Anfang Oktober (für mich eh ein magisches Datum, wegen Beginn der MDG Saison) und meine Tochter hat schon die erste Magengrippe aus der Kita mitgebracht. :x Und was mich echt wahnsinnig macht: es läuft jetzt schon das 3, Jahr nach genau dem gleichen Schema ab - erst hefti...
von Wyluna
10.09.2013, 11:27
Forum: Gedankenwirrwarr
Thema: Was, wenn es passiert?
Antworten: 12
Zugriffe: 6598

Re: Was, wenn es passiert?

Tja, auch ich gehöre zu denen, die sich oft übergeben müssen :? D.h. ich habe eigentlich keinen empfindlichen Magen oder so, aber ich stecke mich oft und gerne mit Magen-Darm-Grippe an. Schon als Kind hatte ich das ständig (1-2mal im Jahr mindestens). Als Jugendliche/junge Erwachsene war es besser u...
von Wyluna
31.08.2013, 18:58
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Ich will endlich ein Baby!
Antworten: 239
Zugriffe: 54582

Re: Ich will endlich ein Baby!

Ja, diese Gewichtsschätzungen sind oft daneben. Meine wurde 2 Wochen vor der Geburt auf sehr leicht eingeschätzt (2200 gr) und kam dann 10 Tage vor dem ET mit 3100 gr!
Ich hatte übrigens einen Kaiserschnitt, geplant wegen Beckenendlage, und ich fands wirklich überhaupt nicht schlimm!
Alles Gute!
von Wyluna
31.08.2013, 18:54
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Kinderwunsch - Künstliche Befruchtung - Angst
Antworten: 15
Zugriffe: 8381

Re: Kinderwunsch - Künstliche Befruchtung - Angst

Hallo, ich bin zwar nicht Bina, aber ich antworte trotzdem mal. Auch ich war in Kinderwunschbehandlung, 4,5 Jahre lang. Wir haben 4 ICSIs und1 Kryo gemacht. Weil ich Low responder bin, brauchte ich jedesmal extrem hohe Hormondosen. Die Behandlung habe ich super vertragen - eigentlích habe ich außer ...
von Wyluna
31.08.2013, 18:48
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Schiffsreise - Was würdet ihr tun?
Antworten: 10
Zugriffe: 2610

Re: Schiffsreise - Was würdet ihr tun?

Nur mal ein kurzer Tipp : ich habe jahrelang auf der "Wilhelmshaven" gekellnert - das ist eins der Schiffe die täglich Helgoland anfahren. Und ja es stimmt: viele müssen da kotzen - ich noch nicht. Ich persönlich finde allerdings die Seekrankheit nicht so schlimm, da die Fahrt nur 2 Stunde...
von Wyluna
27.07.2013, 16:00
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: mdg und konsorten / wie oft? häufigkeit irgendwie erblich?
Antworten: 34
Zugriffe: 9017

Re: mdg und konsorten / wie oft? häufigkeit irgendwie erblic

Hallo, Das macht mich richtig neidisch, wie selten hier manche von tatsächlichem Erbrechen betroffen sind! Ich denke manchmal, bei mir ist die Eno genau deshalb ausgebrochen weil ich so oft erbrechen muss/musste oder andersrum würde mich das nicht ständig treffen, hätte ich nicht diese heftige Angst...

Zur erweiterten Suche