Die Suche ergab 75 Treffer

von Gina
15.02.2016, 12:19
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Chemotherapie und andere Trigger
Antworten: 7
Zugriffe: 2728

Re: Chemotherapie und andere Trigger

Hallo Feldweg, auch von mir viel Kraft, Geduld und beste Wünsche! Mein Stiefvater und Vater haben beide zur gleichen Zeit (unglaublich) eine Darmkrebsdiagnose bekommen. Mein Vater lebt mittlerweile mit künstlichen Ausgang und ist krebsfrei, er hat keine Chemo bekommen da kein Lymphknoten befallen wa...
von Gina
24.11.2015, 09:37
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Es ist passiert
Antworten: 16
Zugriffe: 2873

Re: Es ist passiert

Wie schaffst Du es Deiner Angst die Stirn zu bieten? Bin für alle Tipps offen. Als meine Tochter im Alter von 3 1/2 Jahren im KiGa war, bekam ich einen Anruf, ich sollte sie umgehend abholen, da sie erbrochen hat. Es war kurz vor Weihnachten, ich war gerade vom einkaufen zurück und in freudiger Erw...
von Gina
23.11.2015, 13:12
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Es ist passiert
Antworten: 16
Zugriffe: 2873

Re: Es ist passiert

Liebe Linnunrata, dass was ich Dir jetzt schreibe, wird Dir nicht gefallen, aber hör auf mit dem Vermeidungsverhalten! Gehe aktiv auf Deinen Sohn zu, auch wenn Du noch solche Angst hast. Leider werden diese "Alptraumsituationen" immer wieder kommen und Du kannst davor nicht weglaufen. Also...
von Gina
11.06.2015, 09:26
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Immer Übelkeit :(
Antworten: 6
Zugriffe: 2254

Re: Immer Übelkeit :(

Schullimulli hat geschrieben:Und Sport wenn ich so dünn bin ist glaube ich im Moment nicht gut für mich.


Sport ist auch für Dünne gut. Ich spreche ja nicht von einem Marathon. Aber Bewegegung hat so einen wahnsinnig positiven Effekt auf die Psyche.
von Gina
10.06.2015, 08:45
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Immer Übelkeit :(
Antworten: 6
Zugriffe: 2254

Re: Immer Übelkeit :(

Hallo, als erstes solltest Du wirklich mit dem besagten Medikament gegen Übelkeit aufhören. Selbst wenn die Übelkeit tatsächlich mal von einem Infekt sein könnte, bewahren diese Tropfen Dich nicht vor dem "Äußerstem". Es ist leider so, was der Körper los werden will, wird er los. Lass die ...
von Gina
06.06.2015, 20:52
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Urlaub und krank
Antworten: 7
Zugriffe: 2895

Re: Urlaub und krank

Möchte gerne kurz berichten wie es uns nun erging. Unsere Abreise hat sich noch bis Mittwoch rausgezögert, denn erst da war unsere Tochter wieder ganz fit. Unsere Nachbarn sind schon Sonntag gefahren und es gab auch keine weiteren MagenDarm Fälle. Wir hatten ein paar sehr schöne und erholsame Tage u...
von Gina
24.05.2015, 09:00
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Urlaub und krank
Antworten: 7
Zugriffe: 2895

Re: Urlaub und krank

Wir wohnen nebeneinander im Bungalow. Meinen Mädls geht's besser, meine Große hat jetzt noch Schnupfen und Husten. Deshalb wird's wohl so sein, dass wir morgen fahren werden. In der anderen Familie ist nun der Vater betroffen, aber nicht so extrem. Ich habe nun mit meinem Mann endlich ein Gespräch o...
von Gina
23.05.2015, 14:53
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Urlaub und krank
Antworten: 7
Zugriffe: 2895

Re: Urlaub und krank

Danke für die Antworten!! Da meine Tochter immer noch fiebert sind wir nun auch zu Hause. Wir planen jetzt morgen oder übermorgen zu fahren, denn gebucht ist ja. Mal schauen, wie es meiner Tochter bis dahin geht. Bei unseren Nachbarn ist nun auch das zweite Kind an MDG erkrankt :shock: . Diese sind ...
von Gina
21.05.2015, 11:29
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Urlaub und krank
Antworten: 7
Zugriffe: 2895

Urlaub und krank

Heute hoffe ich mal wieder selbst auf einen kritischen Kommentar, denn auch wenn ich nicht in Panik bin und auch keine Angstzustände habe, hadere ich gerade sehr mit mir. Morgen geht´s nach Italien in den Urlaub gemeinsam mit der Familie meiner Freundin (3 Kids). Wir haben in unserem letzten Urlaub ...
von Gina
19.05.2015, 07:48
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Emo "behindert" mich beim essen?
Antworten: 3
Zugriffe: 1810

Re: Emo "behindert" mich beim essen?

Hallo, ich denke der Döner ist mittlerweile verdaut :wink: . Taste Dich doch in Zukunft langsam an bisher gemiedene Lebensmittel heran. Dann hat das Kopfkino keine so große Chance. Mir ging es damals auch so, habe viele leckere Sachen gemieden, einfach aus Angst. Ich habe dann angefangen, in Minipor...
von Gina
24.03.2015, 09:57
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Ich setze mit meiner Angst meine Beziehung aufs Spiel
Antworten: 5
Zugriffe: 2368

Re: Ich setze mit meiner Angst meine Beziehung aufs Spiel

Hallo Herzchen97, ich kann Dir aus meiner Erfahrung sagen, dass es nicht unbedingt hilfreich ist, wenn der Partner zu fürsorglich und verständnisvoll mit der Emo umgeht. Mein Mann ist eher von der Sorte wie Dein Ex Freund :lol: :lol: . Er hat mich damals unterstützt aber nicht gestützt. Sprich, er h...
von Gina
17.02.2015, 20:12
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: angst vor schwangerschaft
Antworten: 7
Zugriffe: 3084

Re: angst vor schwangerschaft

Hallo :D , diese Entscheidung wird Dir keiner abnehmen können :? . Ich habe zum Beispiel in meinen beiden SS nie erbrochen, aber das ist ja bekanntlich bei jedem anders. Wie geht's Dir denn im Umgang mit Deinem Sohn? Ich meine, wie gehst Du damit um wenn Dein Junge krank ist? Ich würde mir vor der F...
von Gina
23.01.2015, 16:57
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: Umfrage
Antworten: 10
Zugriffe: 3746

Re: Umfrage

Bei uns geht gerade alles möglich rum :shock: ..... Ich will auch garnichts genaues wissen. In der Schule meiner Tochter (1300 Schüler) gab es gestern einen Rundbrief Thema "Infektionsschutz" aus gegebenen Anlass :shock: :| Einfach solche Dinge überspielen und garnicht in die "Gehirnz...
von Gina
19.01.2015, 12:26
Forum: Alltag mit Emetophobie
Thema: was hilft euch bei MGD? :)
Antworten: 6
Zugriffe: 2410

Re: was hilft euch bei MGD? :)

Also ich schüttel gerade den Kopf :roll: ...
Warum unterdrückst Du den Durchfall? Was an Viren drausen ist, ist drausen....Umso länger Du diesen Mist in Dir hast umso länger dauert´s!!!
Sei doch froh wenn´s unten kommt und nicht oben!
von Gina
15.01.2015, 09:49
Forum: Emetophobie und Kinder
Thema: Wie oft Magen Darm? Ist das normal?
Antworten: 6
Zugriffe: 4524

Re: Wie oft Magen Darm? Ist das normal?

Hallo Sternschnuppe, verstehe ich richtig, dass Deine Tochter schon immer in so kurzen Abständen Magen Darm Geschichten hat? Oder ist diese Häufigkeit erst seit November? Wenn es erst seit November ist, kann es schon sein, dass sie zur Zeit einfach jeden MDV der rum fliegt gerade aufschnappt :( . Ha...

Zur erweiterten Suche